Mo., 05.02.2018

Blutspendetag am HEBK Sozial engagiert

Gut sortiert: In der extra eingerichteten Caféteria konnten sich die Schüler nach der Blutspende stärken. Zum Unterrichtsprojekt gehörte auch die Erstellung einer Info-Wand zum Thema Blut und Blutspende (kl. Bild).

Burgsteinfurt - Bereits um kurz nach 10 Uhr bildeten sich am Montag Schlangen vor dem für die obligatorische Voruntersuchung umfunktionierten Kursraum am Hermann-Emanuel-Berufskolleg – entsprechend zufriedene Gesichter gab es bei den Verantwortlichen der Blutspendeaktion, die an der berufsbildenden Schule schon fast zur Tradition geworden ist. Von Ralph Schippers

Mo., 05.02.2018

Verdacht der Begünstigung Ermittlungen gegen Bremer Anwalt laufen noch

 

Borghorst/Bremen/Münster - Die juristische Aufarbeitung des Stiftskreuzdiebstahls ist auch viereinhalb Jahre nach der Tat immer noch nicht abgeschlossen. Wie ein Sprecher der Bremer Staatsanwaltschaft auf Anfrage mitteilte, laufen die Ermittlungen gegen den Anwalt aus Bremen, in dessen Kanzlei im Februar 2017 die Lösegeldübergabe stattgefunden hat, immer noch. Er wird der Begünstigung verdächtigt. Von Axel Roll


Mo., 05.02.2018

Brücke über den Göckenteich Die unendliche Geschichte

Der Bauhof ist an der Göckenteichbrücke häufiger Gast. Ständig wird ausgebessert, weil das Holz (kl. Foto) mittlerweile morsch ist.

Borghorst - Es ist so etwas wie die unendliche Geschichte – vom Borghorster Göckenteich. Die Brücke ist seit vielen Jahren morsch, sie ist nur durch ungezählte Einsätze des Bauhofs haarscharf an der Sperrung vorbeigeschlittert. Die letzte intensive Prüfung ihrer Standfestigkeit liegt jetzt vier Jahre zurück. Damals gaben ihr die Sachverständigen eine 3,5. Im Zeugnis für Brücken ist das die zweitschlechteste Note. Von Axel Roll


Mo., 05.02.2018

Öffentliche Sitzung Jugendrat steigt in die Themenarbeit ein

Vandalismus ist eines der Schwerpunktthemen, mit denen sich der Jugendrat künftig beschäftigen will. Das Bild stammt ganz aktuell vom Wochenende und zeigt ein Buswartehäuschen am Burgsteinfurter Bahnhof.

Steinfurt - Für alle Steinfurter Jugendlichen ein offenes Ohr haben und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen: Das hat sich der Jugendrat auf seine Fahnen geschrieben. Künftig soll das Sprachrohr der Heranwachsenen in der Stadt regelmäßig einmal im Monat tagen, um über Themen zu beraten, die ihnen auf den Nägeln brennen. Von Ralph Schippers


So., 04.02.2018

Wer plant künftig die Stadtfeste? Stemmert sucht das Orga-Talent

In Zukunft sollen alle Stadtfeste – wie hier der Burgsteinfurter Handwerker- und Leinenmarkt – wieder von den Werbegemeinschaften selbst organisiert werden.

Burgsteinfurt - Die Werbegemeinschaft Burgsteinfurt sucht einen oder mehrere Helfer für die Organisation der Stemmerter Stadtfeste. Bislang organisiert die Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT) viele große Aktivitäten. Von Bernd Schäfer


So., 04.02.2018

Neuer Lions Club „Wir helfen“ lautet das Credo

Die neuen Lions haben sich die Förderung der Chancengleichheit durch Bildung auf ihre Fahnen geschrieben.  

Burgsteinfurt - Der neue gegründete „Lions Club Münsterland Graf Arnold“ versteht sein Wirken in der Tradition des Grafen Arnold IV. von Steinfurt.


So., 04.02.2018

15 Tagesmütter Alternative zum Kindergarten

Das Bild zeig 14 der insgesamt 15 Tagesmütter aus Borghorst. Es fehlt krankheitsbedingt Elisabeth Tälkers.  

Borghorst - Die Kinderbetreuung in Borghorst wird nicht nur durch Kita abgedeckt. Derzeit stehen 15 Tagesmütter bereit, Familien zu unterstützen.


So., 04.02.2018

Kulturhof wird zur Karnevalshochburg Tanzeinlagen begeistern

Tolle Tanzeinlagen gab es im Kulturhof Raestrup zu sehen.

Borghorst - Die Prinzenschützen hatten zur Karnevalsfeier in den Kulturhof Raestrup eingeladen – die Besucher waren vom närrischen Treiben an angetan. Von Max Roll


So., 04.02.2018

Ausnahmesituation Andrea Wesselmann macht Mut

Andrea Wesselmann ist katholische Krankenhausseelsorgerin im UKM Marienhospital.

Borghorst - Für viele Menschen ist krank sein, eine Ausnahmesituation. Andrea Wesselmann ist im Steinfurter UKM Marienhospital eine wichtige Ansprechpartnerin und sucht das Gespräch mit den Patienten.


Fr., 02.02.2018

SkF-Kleiderkammer Neues Domizil mit kurzen Wegen

Freuen sich auf die Neueröffnung: Die SkF-Vorstandsmitglieder Renate Rahe, Dorothea Mundus und Gaby Gräbner (v.l.) stecken derzeit zusammen mit weiteren Mitarbeiterinnen und Helfern des Kolpings mitten in den Vorbereitungen für den Neustart am Viefhoek.

Burgsteinfurt - Drei Euro für eine gut erhaltene Kinderjacke, weniger als einen Euro für eine Hose, die fast wie neu aussieht – in der Kleiderkammer des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) gibt es eine große Auswahl von Alltagsbekleidung und Schuhen zu günstigen Preisen. Das Klientel, das die Vorsitzende Dorothea Mundus und ihr mehr als 30-köpfiges Ehrenamtsteam anspricht, nimmt dieses Angebot dankbar an. Von Ralph Schippers


Fr., 02.02.2018

Rat bleibt so groß wie er ist „Gute Politik kostet Geld“

Der Rat heute:   Die Grafik zeigt die Mehrheitsverhältnisse im Steinfurter Rat: Die CDU ist mit 17 stimmberechtigten Mitgliedern die stärkste Fraktion.Der Rat heute: Die Grafik zeigt die Mehrheitsverhältnisse im Steinfurter Rat: Die CDU ist mit 17 stimmberechtigten Mitgliedern die stärkste Fraktion.

Steinfurt - Reicht ein Grundstock von 34 Ratsmitgliedern statt der aktuell 38? Diese Frage beantworteten fast alle Fraktionen in der Ratssitzung am Donnerstagabend mit einem klaren „Nein“. Nur die GAL ist da anderer Ansicht. „Gute Politik hängt nicht von einer Zahl ab“, warb GAL-Vorsitzender Christian Franke für eine Verkleinerung des Steinfurter Stadtrats – und stieß damit aber auf wenig Gegenliebe. Von Bernd Schäfer


Fr., 02.02.2018

Chefarzt Dr. Markus Eichler: Notfallmedizin ist Teamarbeit

Chefarzt Dr. Markus Eichler  leitet die neu gegründete Abteilung für interdisziplinäre Notfallmedizin am UKM Marienhospital Steinfurt.

Steinfurt - Donnerstagmorgen in Steinfurt: Supervollmond und langsam klart der Himmel auf. Viele Fahrradfahrer haben nicht gemerkt, wie glatt die Straßen und Wege sind. Chefarzt Dr. Markus Eichler ist wie jeden Morgen mit der Bahn nach Steinfurt gefahren. Für den Weg vom Borghorster Bahnhof zum UKM Marienhospital Steinfurt (UKM MHS) nimmt er sein Fahrrad.


Fr., 02.02.2018

Musical „Heiße Ecke“ Heitere Studien aus dem Milieu

Die Akteure der Musical Company Steinfurt proben schon seit Frühsommer des vergangenen Jahres für das anspruchsvolle Stück . Die Vorbereitung macht allen sichtlich Spaß.

Burgsteinfurt - „Heiße Ecke“ heißt das neueste Stück, das die Musical Company Steinfurt im Martin-Luther-Haus zur Aufführung bringt. Es spielt auf Hamburgs Reeperbahn, der wohl berühmtesten Amüsiermeile zumindest der nördlichen Hemisphäre. Derzeit laufen die Proben für die Premiere auf Hochtouren. Unsere Zeitung schaute vorbei. Von Rainer Nix


Do., 01.02.2018

Nachfolger für Rainer Niewerth gefunden Hans Schröder ist der „Neue“

Blumen für den neuen Technischen Beigeordneten Hans Schröder und seine Frau Karin Korten: Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer freute sich nach der Wahl über die Verstärkung im Rathaus.

Steinfurt - Nachdem er sich den Ratsmitgliedern mit einer Präsentation noch einmal vorgestellt hatte, dauerte es nur wenige Minuten, bis der weiße Rauch aus dem Ratssaal aufstieg: Hans Schröder wird der neue Technische Beigeordnete der Stadt Steinfurt. Von Bernd Schäfer


Do., 01.02.2018

Bissiger Burgsteinfurter vor Gericht Polizist ins Bein gebissen: „War im Verteidigungsmodus“

 

Steinfurt - In der Neujahrsnacht 2016 war ein damals 36-jähriger Burgsteinfurter gar nicht einverstanden damit, dass Polizisten ihn nach einer Silvesterparty zur Blutprobe mitnehmen wollten: Schon beim Einsteigen in den Polizeiwagen schlug und spuckte er um sich, auf der Polizeiwache Rheine biss er einem der Beamten gar in die rechte Wade. Von Bernd Schäfer


Do., 01.02.2018

Der Dackel der Bürgermeisterin Herrlich, so ein Hundeleben!

 

Steinfurt - Kennen Sie Nemo, den Hund des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, der neulich vor laufender Kamera ein Bein hob und den Kamin des barocken Saals markierte? Dieser Fauxpas löste nicht nur schallendes Gelächter, sondern auch maximale mediale Aufmerksamkeit aus, die keine Werbekampagne so hingekriegt hätte. Von Claudia Mertins


Do., 01.02.2018

Max trommelt Linkin Park will weitermachen

Mike Shinoda (r.) will mit Linkin Park weitermachen.

Ungefähr ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem die Nachricht vom Tod Chester Benningtons die Musikwelt erschütterte. Mit gerade mal 41 Jahren nahm er sich das Leben. Für die Band ein großer Schock, der ihr Leben schlagartig veränderte. Nach ihrem Tribute-Konzert in Los Angeles wurde es ruhig um Linkin Park.


Do., 01.02.2018

Viele Schüler fühlen sich nicht richtig vorbereitet Lehrplan fürs Leben?

Vorbereiten auf das Leben. Viele Schulen haben sich das auf die Flagge geschrieben. Trotzdem fühlen sich viele Schüler nicht sicher für die weiteren Stationen. Doch gibt es viele Angebote, die selber mitgestaltet werden können.

„Steuererklärung? Keine Ahnung, aber ich kann ein Gedicht von Shakespeare analysieren.“ So oder so ähnlich fühlen sich viele Schüler, die nach zehn oder zwölf Jahren Schule in die große, weite Welt entlassen werden. Trotz pq-Formel, Gedichtsanalysen und dem Wissen, dass Mitochondrien das Kraftwerk der Zelle sind, stehen viele nach ihrer Schullaufbahn ohne Wissen über das eigentliche Leben da.


Mi., 31.01.2018

Sucht- und Drogenberatungsstelle an der Emsdettener Straße Neues Büro ist ohne Schwelle

Das Team der Sucht- und Drogenberatung freut sich über die neuen Räumlichkeiten an der Emsdettener Straße: Hannah Tittmann, Ruth Melzer, Michael Flothmann und Kim Suer.

Steinfurt - Wünsche? Nein, Wünsche hat Ruth Melzer für das neue Jahr erst einmal nicht. „Wir sind im letzten Jahr so reichlich beschenkt worden“, schmunzelt die Sucht- und Drogenberaterin des Caritasverbandes. „Das muss sich erst einmal alles setzen.“ Das Team ist nämlich umgezogen. Vom Kirchplatz zur Emsdettener Straße. Von Axel Roll


Mi., 31.01.2018

Ein Jahr nach der Fertigstellung Schimmel: Kita Wemhöferstiege dicht

Nach einem Jahr Betrieb schon wieder dicht: Die Kita Wemhöferstiege in Burgsteinfurt hat Baumängel, die im Inneren großflächig zur Bildung von Schimmel geführt haben.

Burgsteinfurt - Die Rollladen sind heruntergelassen, an der Eingangstür hängt ein Hinweisschild auf das Martin-Luther-Haus und die benachbarte Kita Steintorfeldmark: Die Outlaw-Kita Wemhöferstiege in Burgsteinfurt ist seit dem vergangenen Freitag geschlossen. Der Grund: Schimmelbildung in den Innenräumen. Von Ralph Schippers


Mi., 31.01.2018

Zu nass zum Düngen „Güllesilvester“ fällt ins Wasser

Das braune Gold des Münsterlands muss noch in den Tanks bleiben: Unmittelbar nach dem Ende der Sperrzeit am 1. Februar sind die Böden noch viel zu nass, um den Dünger aufnehmen zu können.

Steinfurt - Der fast schon liebevoll „Güllesilvester“ genannte Tag, nach dem die Landwirte mit dem Düngen ihrer Felder beginnen dürfen, fällt diesmal ins Wasser: Eigentlich darf ab dem 1. Februar Gülle auf den Feldern ausgebracht werden. Aber derzeit macht der viele Regen den Landwirten einen Strich durch die Rechnung. Von Bernd Schäfer


Di., 30.01.2018

Tabakfabrik Rotmann: „Zurück in die Planung“

Hinter der Tabakfabrik sollen zwei neue Mehrfamilienhäuser entstehen, um das Gesamtprojekt wirtschaftlich gestalten zu können. Über die Ausmaße streitet die Politik mit dem Investor.

Burgsteinfurt - Die Reduzierung von dreieinhalb auf zweieinhalb Geschosse ist für die Politik nur ein erster Schritt. Der vorgelegte Kompromiss für die beiden Mehrfamilienhäuser auf dem Gelände der Tabakfabrik Rotmann muss darum „zurück in die Planung“, wie es Norbert Kerkhoff als Sprecher der CDU-Fraktion in der Planungsausschusssitzung am Dienstagabend sagte. Von Axel Roll


Di., 30.01.2018

Fiese Betrugsmasche Dachdecker auf Betrugstour?

Die Wartezeit auf einen Dachdecker ist derzeit lang - deshalb versuchen Schwarze Schafe, Hausbesitzer übers Ohr zu hauen.

Steinfurt - Der Sturm „Frederike“ hat an vielen Dächern Schäden verursacht. Reisende Handwerker sind derzeit unterwegs und bieten Hausbesitzern, oftmals zu überhöhten Preisen, ihre Dienste an: Am Montagmittag erschienen reisende Dachdecker am Birkenweg – und kassierten für eine kleine Reparatur über 1000 Euro in Bar.


Di., 30.01.2018

Technischer Beigeordneter Dezernentenwahl am Donnerstag

Reinhard Niewerths Nachfolger wird gesucht. Am Donnerstag könnte die Wahl erfolgen.

Steinfurt - Die Zeichen stehen auf Wahl: Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, hat die Stadt am Donnerstagabend wieder einen Technischen Beigeordneten. Helmut Grönefeld als Personalchef im Rathaus rechnet damit, dass sich eine große Mehrheit im Rat auf einen Kandidaten geeinigt hat, der sich am Donnerstag öffentlich vorstellen soll. Anschließend wird gewählt. Von Axel Roll


Di., 30.01.2018

Interview mit FH-Professor zum Thema Photovoltaik Daumen hoch für Sonnen-Strom

Das vom Kreis Steinfurt initiierte Solarpotenzialkataster zeigt grundstücksscharf für jede Gemeinde, wo sich geeignete Dachflächen befinden.

Steinfurt - Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens lehrt am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Münster, Campus Steinfurt. Anfang März hält der Photovoltaik-Experte einen Fachvortrag „Solarstrom von meinem Dach: Wie geht das? Lohnt sich das noch?“ während der Steinfurter Energiespartage.


2101 - 2125 von 3049 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region