Fr., 05.01.2018

Jeder Tag ist spannend Der Pfarrer ist der Chef

Wie viele Gewänder genau in den Schränken der Sakristei hängen hat Peter Timmerhues noch nicht gezählt – genauso wenig wie die Hostien, die er nach der Formel „Pi mal Daumen“ in die Schale füllt (kl. Bild).

Borghorst - Der Griff in den Schrank mit den Gewändern erfordert einige Überlegung: Welche Farbe ist die richtige? Aus wie vielen Kleidungsstücken er auswählen kann, weiß Peter Timmerhues gar nicht einmal. Auf jeden Fall einer Menge. Von Bernd Schäfer

Fr., 05.01.2018

Sternsinger sind an diesem Wochenende unterwegs Könige helfen armen Kindern

Nur noch schnell die Krone richten –  dann kann es für die Heiligen Drei Könige losgehen. Allein im Burgsteinfurter Gemeindebezirk sind diesmal 60 von ihnen unterwegs.

steinfurt - Sitzt die Krone gerade auf dem Kopf, zwickt das Gewand auch nicht? Lassen sich diese Fragen mit „ja“ beantworten, kann’s losgehen: Am gestrigen Freitag und heutigen Samstag schwärmen nahezu 60 Kinder im Gemeindebezirk St. Johannes Nepomuk in ebenso viele Gebiete aus, um Geld zu sammeln. Von Rainer Nix


Do., 04.01.2018

Neue Tagespflegeeinrichtung Zurück zu den Wurzeln

Felix Staffehl vor dem großen historischen Kamin, der das Herzstück der neuen Tagespflegeeinrichtung wird. Derzeit arbeiten die Handwerker noch auf Hochtouren, damit die Tagesgäste ab März empfangen werden können.

Burgsteinfurt - Es hat etwas von einer Rückkehr: Vor genau 50 Jahren eröffnete das evangelische Diasporawerk in dem Haus Burgstraße 3 ein Altenheim. Von Bernd Schäfer


Do., 04.01.2018

Sondergenehmigungen bis 2021 Spielhallen dürfen bleiben

Neues Gesetz – alte Regelung: Die insgesamt sieben Steinfurter Spielstätten können zumindest für die nächsten dreieinhalb Jahre weitermachen wie bisher.

Steinfurt - Auch nach der Verschärfung des Glücksspielgesetzes ändert sich in Steinfurt nichts: Alle sieben bestehenden Spielhallen können wie gehabt weitermachen. Von Bernd Schäfer


Do., 04.01.2018

Fahrprüfung 34 Jahre danach Spiegel, Schulterblick, Blinker

Hatten ihren Spaß bei der simulierten Prüfungsfahrt: Fahrlehrer Oliver Teupe von der Fahrschule Hülsey (l.) und sein Schützling von der Presse.

Burgsteinfurt - Jahrzehnte liegt die Fahrprüfung bei Ralph Schippers zurück. Würde der Redakteur, mittlerweile ausgestattet mit reichlich Fahrerfahrung nicht nur mit dem Auto, die Hürde meistern und die Prüfung heute erneut wieder bestehen? Er machte die Probe aufs Exempel und stieg in den Fahrschulwagen der Fahrschule Hülsey. Von Ralph Schippers


Mi., 03.01.2018

Kater-Café im Heinrich-Neuy-Museum Kaffee lässt die Stimmung steigen

Beate (2.v.l.) und Dieter Kater konnten bei der Eröffnung ihres Cafés eine Menge Leute begrüßen – das stimmt nicht nur sie, sondern auch Manfred Vellmer (kl. Bild l.) und Hedwig Seegers (kl. Bild r.) optimistisch.

Borghorst - Das Interesse ist offenbar riesig: „Wir hatten mit viel weniger Leuten gerechnet“, verriet Dieter Kater am Mittwochmorgen inmitten des Gedränges im Gastronomiebereich des Heinrich-Neuy-Museums. Und ist deshalb ebenso wie alle anderen Beteiligten guter Dinge, dass aus dem langjährigen Sorgenkind vielleicht doch noch ein Musterschüler werden kann. Von Bernd Schäfer


Mi., 03.01.2018

Prunk- und Galasitzung am Samstag Singen, Schunkeln und Zwerchfellmassagen

Lisa Feller ist der Stargast bei der Prunk- und Galasitzung am kommenden Samstag in der Buchenberghalle.

Borghorst - In der Buchenberghalle hat das große Stühlerücken begonnen. Bis Samstag (6. Januar) müssen die Vereinigten Schützen einige Hundert Sitzgelegenheiten in die Reihe bekommen haben – schließlich startet am Abend die größte Karnevalsparty der Steinfurter Session: die Prunk- und Galasitzung des Karnevalskomitees, die traditionsgemäß am letzten Wochenende der Weihnachtsferien in Borghorst stattfindet. Von Axel Roll


Mi., 03.01.2018

Rezepte gegen den Winterblues Raus an die frische Luft!

Dunkle Wolken über Stemmert: Der Dezember war auch in Steinfurt so trüb wie lange nicht mehr.

steinfurt - Vielen Menschen macht derzeit das trübe Wetter zu schaffen: Sie kommen morgens nur schwer in Schwung. Das kommt nicht von ungefähr: Dieser Winter ist der dunkelste seit vielen Jahren. Von Ralph Schippers


Mi., 03.01.2018

Resel Kratzke schließt ihren Friseursalon So manche kleine Träne floss

Resel Kratzke (l.) und Marita Eissing fällt der Abschied von ihren Kunden schwer.

Borghorst - In der Siedlung an der ehemaligen Ziegelei in Ostendorf gab es nach dem Krieg einen Tante-Emma-Laden, einen Schuster, eine Schreinerei, zwei Kneipen (eine zum Schluss als Bar), eine Heißmangel – und den Friseursalon Froning. Im Lauf der Jahre schlossen alle Betreiber ihre Einrichtungen. Von Guido Kratzke


Mi., 03.01.2018

WN verlosen Freitickets Abend mit Spaßgarantie

WN verlosen Freitickets: Abend mit Spaßgarantie

Viel Spaß und jede Menge gute Laune – das ist das Motto der Steinfurter Comedy Nacht am 13. Januar (Samstag) im MLH/Haus der Bürger in Burgsteinfurt.


Di., 02.01.2018

Neuer Technischer Beigeordneter 15 Bewerber wollen Baudezernent werden

 

Steinfurt - Ein neuer Technischer Beigeordneter schon Anfang Februar? Es wäre der Verwaltung und insbesondere den Fachdienstleitern der ihm zugeordneten Dezernate – neben Stadtplanung und Bauordnung sind dies Zentrales Gebäudemanagement, Tiefbau sowie Baubetrieb – zu gönnen. Von Ralph Schippers


Di., 02.01.2018

Neujahrsempfang der Evangelischen Kirchengemeinde 2018 wird ereignisreiches Jahr

Das Interesse an der weiteren Entwicklung der Gemeinde war groß: Zahlreiche Gäste besuchten den Neujahrempfang im Evangelischen Gemeindezentrum Burgsteinfurt.

Burgsteinfurt - Das Lutherjahr 2017 verdiente auf dem Neujahrsempfang der Evangelischen Kirchengemeinde Burgsteinfurt im Gemeindezentrum einen besonderen Rückblick. Zahlreiche Fotos dokumentierten die Veranstaltungen, mit denen an das Wirken des Reformators vor 500 Jahren erinnert werden sollte. In 2018 werden neue Schwerpunkte gesetzt. Von Rainer Nix


Di., 02.01.2018

Jugendliche geschlagen Männer schlagen Jugendliche

 

Burgsteinfurt - Schläger in Burgsteinfurt am Neujahrsmorgen unterwegs


Mo., 01.01.2018

Dörnkloppen in Hollich Süße Belohnung für Krachmacherei

So kloppen  die Hollicher Kinder mit ihren Büekern (Holzhammer) an das Dielentor. Kleines Foto: Leni ist die Jüngste und freut sich über die erste süße Tüte an diesem Nachmittag.

Burgsteinfurt - Wie konnte ich mich darauf nur einlassen? Ein Blind-Date bei Einsetzen der Dämmerung an einem Ort, den das Navi nicht kennt. Weit draußen im Hollicher Feld bin ich mit einer Bande verabredet, die eine ganze Serie von Überfällen sorgfältig geplant hat und bewaffnet sind die kleinen Räuber auch – mit Büekern! Von Claudia Mertins


Mo., 01.01.2018

Eheleute Westbunk feiern Gnadenhochzeit Dankbarkeit und Freude

Hochzeitsfoto aus dem Jahr 1948: Eugen Westbunk und seine frisch angetraute Frau Magda geb. Ludwig. Ein aktuelles Foto des Paares wird morgen in dieser Zeitung veröffentlicht.

Borghorst - Als Eugen Westbunk die Schwarz-Weiß-Fotografie in dem alten Album erblickt, huscht ein Lächeln über sein Gesicht. Es ist das Hochzeitsfoto, das den Borghorster mit seiner Braut Magda zeigt. Sie mit langem Brautkleid, Schleier und Blumenstrauß in den Händen. Er in dunklem Anzug mit Fliege, weißen Handschuhen und Zylinder auf dem Kopf. Von Ralph Schippers


So., 31.12.2017

Vorbereitung auf Silvester Rettungskräfte vorbereitet

Chefarzt Dr. Steffen Roßlenbroich vom Marienhospital appelliert, beim Umgang mit Feuerwerkskörpern Vorsicht walten zu lassen.

Steinfurt - Polizei, Feuerwehr und Marienhospital bereiten sich auf die Folgen der Silvester-Feierei vor. „Wir gehen nicht davon aus, dass es eine besonders turbulente Nacht wird“, betont Johannes Tiltmann, Sprecher der Kreispolizeibehörde. Von Axel Roll


Sa., 30.12.2017

Marienkirche Der Stammplatz ist geblieben

So sieht die Marienkirche aktuell aus. Im Sommer soll der Umbau fertig sein und die Gemeinde zurückkehren.

Borghorst - Es ist ein Umzug auf Zeit. Pfarrer Markus Dördelmann spricht von einer „Zeit des Aushaltens“. Während der Umbauphase der Marienkirche müssen die Gemeindemitglieder von St. Marien in die Nikomedeskirche gehen. Das klappt soweit gut. Dennoch wird es bald eine neue Gottesdienstordnung geben. Mit der Marienkirche hat das aber nichts zu tun. Von Vera Szybalski


Fr., 29.12.2017

Drohnen „Das ist kein Spielzeug“

Kein Spielzeug, sondern hochwertige Technik: Für Drohnen-Einsätze gelten strenge Regeln.

Steinfurt - Sie sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk, doch keineswegs ein Spielzeug, wie viele meinen: Multikopter. Auch in Steinfurt sieht und hört man die unbemannten, ferngesteuerten Fluggeräte immer öfter. Ein Einsatz ist an klare Regeln gebunden, die in 2017 verschärft wurden. Unsere Zeitung fragte beim Vorsitzenden des örtlichen Modellfliegerclubs nach. Von Ralph Schippers


Do., 28.12.2017

Friseursalon Beckgerd schließt Immer mit Blick auf die Aloysiuskapelle

Borghorst - Sie ist in dem Friseursalon buchstäblich groß geworden – und darum fällt es ihr auch so schwer, das Geschäft zum Jahresende zu schließen. Als Ingrid Beckgerd geboren wurde, gab es den Salon ihres Vaters schon drei Jahre. „Er hat ihn 1950 eröffnet“, erzählt die Friseurmeisterin. Seit sie sich erinnern kann, blickt Ingrid Beckgerd auf die Aloysiuskapelle. Von Axel Roll


Do., 28.12.2017

Ordnungsamt warnt Auch für Böller gibt es Grenzen

Geböllert werden darf nicht überall. Ein lokales Verbot gibt es in Steinfurt aber nicht.

Steinfurt - Um das neue Jahr einzuleiten, sind für nicht wenige die Feuerwerkskörper ein Muss. Der Spaß um die Böller und Raketen kennt aber Grenzen. In unmittelbarer Nähe zu Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie brandgefährdeten Gebäuden und Anlagen darf laut Sprengstoffverordnung keine Pyrotechnik abgebrannt werden.


Do., 28.12.2017

Neues Sicherheitskonzept Stiftskreuz soll 2018 nach Steinfurt zurückkehren

Das Stiftskreuz, hier in den Händen von Weihbischof Hegge, soll auf jeden Fall wieder öffentlich sichtbar aufbewahrt werden.

Borghorst - Zum Jubiläum der Stiftsgründung soll das Stiftskreuz nach Steinfurt zurückkehren. Mit einem neuen Sicherheitskonzept soll der Kirchenschatz der Öffentlichkeit dann weiterhin zugänglich sein. Von Axel Roll


Do., 28.12.2017

Burg-Apotheke schließt „Hätte gerne noch weitergemacht“

Über viele Jahre ein eingeschworenes Team:  Die Mannschaft der Burg-Apotheke mit (v.l.) Michaela Wehrmann, Ilse Kleinert, Sabine Wirt, Christa-Regine und Willi Fink.

Burgsteinfurt - Am Markt geht an Silvester eine Ära zu Ende: Nach 37 Jahren dreht Willi Fink den Schlüssel der Burg-Apotheke im Zentrum der Altstadt um – er geht er in den Ruhestand. Von Ralph Schippers


Mi., 27.12.2017

Online Adventskalender: Klimpernder Landrat war der Quoten-Hit

Der Landrat als Wasserglas-Musiker war der Adventskalender-König. Über 2000 Klicks konnte Dr. Klaus Effing auf sich vereinen.

Steinfurt - Es war ein Versuch. Und nach 24 per Mausklick geöffneten Türchen kann Marion Niebel als Geschäftsführerin der Steinfurter Marketing und Touristik (SMarT) sagen: „Der Adventskalender-Versuch war so erfolgreich, dass es im kommenden Jahr auf jeden Fall eine Neuauflage geben wird.“ Allerdings eine in leicht modifizierter Form . . . Von Axel Roll


Mi., 27.12.2017

Vandalismus über Weihnachten Brennende Mülltonnen und zersplitterte Autoscheiben

Vandalismus über Weihnachten: Brennende Mülltonnen und zersplitterte Autoscheiben

Steinfurt - Graffiti, zerkratzter Lack, zersplitterte Autoscheiben, brennende Mülltonnen: Die Polizei hatte über Weihnachten mit einigen Fällen von Vandalismus im Stadtgebiet zu kämpfen. Wie aus dem Bericht der Ermittler vom Mittwoch hervorgeht, brannten an Heiligabend zwei Mülltonnen auf dem Schulhof der Regenbogenschule aus. Eine Anwohnerin hatte außerdem gegen 22.50 Uhr einen lauten Knall gehört.


Mi., 27.12.2017

Beate und Dieter Kater betreiben Café am Kirchplatz Neues Kapitel der Museumsgeschichte

Dieter Kater testet schon mal die neue Kaffeemaschine im Katercafé.

Steinfurt - Die Gastronomiegeschichte des Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museums am Borghorster Kirchplatz ist nicht gerade eine erfolgreiche: Bislang blieben die Pächter immer wieder nur kurz, einer musste gar mit einer Räumungsklage des Feldes verwiesen werden. Und oft fand sich erst gar kein Betreiber für den Gastronomiebereich. Von Bernd Schäfer


2201 - 2225 von 3045 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland