Do., 07.09.2017

Aus Alt wird Neu Zweite Karriere für Oberhemden

In der Näherei der Camphill-Werkstätten werden ausgediente Hemden in individuelle und ausgefallene Einkaufstaschen verwandelt. Monika Budde (l.) sorgt für reibungslose Arbeitsabläufe, Maria Deitermann (r.) fürs Sponsoring durch die Stadtwerke.

Steinfurt - In der Camphill-Nähwerkstatt entstehen aus Hemden, die nicht mehr passen, ganz individuelle Taschen. Von Bernd Schäfer

Do., 07.09.2017

170 Wahlhelfer benötigt Demokratie live

Die Wahlplakate der Parteien haben mittlerweile schon ein bisschen gelitten. Dabei laufen die Vorbereitungen für die Bundestagswahl am 24. September gerade richtig auf Hochtouren.

Steinfurt - Für die meisten läuft der Wahlsonntag wohl so ab: Zwei Kreuzchen machen und ab 18 Uhr auf die ersten Hochrechnungen warten. Wenn am 24. September über den neuen Bundestag abgestimmt wird, sind einige aber auch mittendrin im Geschehen. Von Vera Szybalski


Do., 07.09.2017

Erstwähler dürfen ran Wen soll ich wählen?

3 Millionen Erstwähler dürfen bei dieser Bundestagswahl ihre Stimme abgeben. Dazu gehört auch Franka Doliner aus der Jugendfrei-Redaktion.

Am 24. September dürfen mehr als 3 Millionen Erstwähler an die Urnen. Franka Doline aus der Jugendfrei-Redaktion gehört dazu und erzählt von ihren Eindrücken vor der Wahl.


Mi., 06.09.2017

Auftritt bei „Aspekte“ Brohm-Badry sucht das Glück

Die gebürtige Borghorsterin Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry zieht es oft zurück in die Heimat. Am Freitag aber ist sie in Berlin: Dort wird die ZDF-Sendung „Aspekte“ aufgezeichnet.

Borghorst/Trier - Das Medieninteresse wächst und wächst. Immer mehr Anfragen laufen bei Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry ein. Zuletzt gab es eine besondere: Die Glücksforscherin aus Borghorst bekam eine Einladung für die ZDF-Kultursendung „Aspekte“. Von Vera Szybalski


Mi., 06.09.2017

Anlieger der Fröbelstraße ärgern sich: „Ein Jahr wurde wieder vertan“

Die Anlieger der Fröbelstraße warten sehnsüchtig darauf, dass der alte Spielplatz jetzt von der Verwaltung auf Vordermann gebracht wird.

Steinfurt - Die Familien an der Fröbelstraße sind auf die Stadtverwaltung nicht sooo gut zu sprechen. „Ein Jahr wurde wieder vertan“, schimpft einer der Anlieger und meint damit den Spielplatz in der Nachbarschaft. Von Axel Roll


Mi., 06.09.2017

Bundestagswahl: Die Direktkandidaten „Hartz IV rückgängig machen“

Für die Partei Die Linke kandidiert Hannes Draeger bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 124.

Kreis Steinfurt - Ein Wahlkreis, sechs Kandidaten: Am 24. September werden die Wähler zur Wahlurne gerufen. Bis dahin stellt unsere Zeitung die Kandidaten im Wahlkreis 124 Steinfurt I/Borken I vor. Heute: Hannes Draeger, der für die Partei Die Linke antritt. Von Josef Barnekamp


Mi., 06.09.2017

Burgsteinfurter Blasorchester freut sich auf gemeinsames Konzert Besuch aus den Niederlanden

Dirigent Martijn Blaak (vorne) ist seit fünf Jahren fester Bestandteil des Burgsteinfurter Blasorchesters und des Steinfurter Musikgeschehens. Darüber hinaus dirigiert er auch das Fanfarenorchester Wilhelmina aus Almelo, das am 16. September für ein Gemeinschaftskonzert nach Burgsteinfurt kommt.

Burgsteinfurt - Das Burgsteinfurter Blasorchester (BBO) hat seine Probenarbeit nach der Sommerpause wieder aufgenommen und bereitet sich intensiv auf den anstehenden Besuch des befreundeten niederländischen Orchesters vor: Am 16. September (Samstag) werden beide Orchester ab 16 Uhr auf dem Bagno Quadrat ein großes Gemeinschaftskonzert unter Leitung von Martijn Blaak geben, wie die Gruppe in einem Pressetext berichtet.


Mi., 06.09.2017

„Göttlicher“ Beistand fürs Leben Viele Wege führen zum Ziel

In ihrer „Praxis der neuen Zeit“ greift Sandra Göttlich auf viele unterschiedliche Methoden zurück, um Menschen auf ihrem Weg voranzubringen.

Steinfurt - Ihr Name klingt wie ein Pseudonym – ist es aber nicht: Sandra Göttlich heißt wirklich so. In ihrer „Praxis der neuen Zeit“ in der Burgsteinfurter Kirchstraße haben übersinnliche Kräfte aber durchaus ihre Daseinsberechtigung. Von Bernd Schäfer


Di., 05.09.2017

Ein Tag als Straßenwärter Frühschicht in Orange

Spülung eines Durchlasses: Ein Straßenwärter ist auch für die straßenbegleitende Kanalisation verantwortlich.

Steinfurt - Mittwochmorgen, Kreisbauhof Sellen, 6.30 Uhr. Was für eine unchristliche Zeit zum Arbeiten! Ja, der Journalist ist eher ein Spät­aufsteher, vor 9 Uhr läuft nicht viel. Ich stehe einem freundlich grüßenden Mann im orangefarbenen Arbeitsanzug gegenüber. Es ist Frank Wernsmann. Der 42-jährige Emsdettener ist Straßenwärter beim Straßenbauamt des Kreises Steinfurt mit 26-jähriger Diensterfahrung. Von Ralph Schippers


Di., 05.09.2017

Tag des offenen Denkmals So lebten die Steinfurter früher

In der Kleidung einer historischen Ackerbürgerin führt Carola Schmitz-Halstrup die Besucher durch ihr Haus.

Steinfurt - Gleich 14 historische Bauten öffnen am kommenden Sonntag beim „Tag des offenen Denkmals“ in Steinfurt ihre Türen und Tore. Das Haus Buckshook 4 ist ein Leineweberhaus von 1657 und zeigt mit seiner historischen Ausstattung von Webstube, Tenne, Upkammer und der Wohnstube mit altem Mobiliar, wie das Leben in Borghorst früher aussah. Von Bernd Schäfer


Di., 05.09.2017

Fest startet am Freitag auf Rotem Platz Bürger schießen auf drei Vögel

Die Bürgerschützen, hier der Vorstand auf einem Bild aus 2016, laden am Wochenende ein zum Schützenfest. 

Borghorst - Am kommenden Wochenende findet wieder das Schützenfest der Bürger-Schützen auf dem Platz „Auf dem Schilde“ statt, teilt der Verein in einem Pressebericht mit.


Di., 05.09.2017

Kauf von Gebrauchtwagen Aus alten Kisten kann Kult werden

Der Steinfurter TÜV-Stationsleiter Christoph Grötker kennt die Problemzonen von Gebrauchtwagen und Oldtimern genau.

Steinfurt - Nichts ist ärgerlicher als nach dem Kauf eines Gebrauchtwagens oder Oldtimers festzustellen, dass man zu viel bezahlt hat. Das liegt häufig an fehlendem Fachwissen und nicht sofort ersichtlichen Mängeln. Christoph Grötker, Leiter der TÜV-Station Steinfurt weiß, wann sich professionelle Unterstützung lohnt.


Mo., 04.09.2017

Geringer Lehrermangel in Steinfurt Vier Stellen sind nicht besetzt

Lehrermangel führt in vielen Städten zu Unterrichtsausfall.

Steinfurt - Von Verhältnissen wie in Gelsenkirchen oder Recklinghausen ist Steinfurt weit entfernt. Während die Zahl der nicht besetzten Lehrerstellen im Ruhrgebiet dramatisch ist, hat Steinfurt noch Glück.


Mo., 04.09.2017

163. Stiftungsfest des CVJM Burgsteinfurt Keine Zeichen von Vergreisung

Nur ein Teil der geehrten CVJM-Mitglieder konnte zur Kirche kommen.

Burgsteinfurt - „Gott hat mein Leben gerettet.“ Das sagt Daniel Böcking, stellvertretender Chefredakteur von „Bild.de“. Er war Gast des 163. Stiftungsfest des CVJM Burgsteinfurt und erzählte, wie wichtig der Glaube ihm ist.


Mo., 04.09.2017

52. Steinfurter Gartentage Jeder Garten ist der schönste

Die Beweggründe der fast 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland, die Steinfurter Gartentage zu besuchen, sind ebenso vielfältig wie die Gärten selbst. Viele von ihnen sind „Wiederholungstäter“, die schon seit vielen Jahren nach Steinfurt kommen.

Steinfurt - Die einen wollen ihr Wissen vertiefen, die anderen sich erst mal welches aneignen, weil der Grüne Daumen nicht vorhanden ist. So unterschiedlich wie die Gärten, sind auch die Motive der Teilnehmer der 52. Steinfurter Gartentage. Von Bernd Schäfer


So., 03.09.2017

Pokal der Stadtbücherei 67 Bücher in den Ferien gelesen

Groß war am Samstag die Freude über Pokale und Urkunden. An die 60 Kinder hatten beim Junior-Leseclub der Stadtbücherei mitgemacht.

Burgsteinfurt - Mit einem Quiz, einem kleinen Süßigkeiten-Buffet und der Urkunden- sowie Pokalvergabe endete am Samstag der diesjährige „Junior-Leseclub“ in der Stadtbücherei Steinfurt am Markt. Wie man es schafft, innerhalb der Sommerferien sage und schreibe 67 Bücher zu lesen? „Indem man sich anstrengt“, sagt Pia Zoe Gieldon schlicht und ergreifend. Das Mädchen nahm den Siegerpokal mit nach Hause. Von Rainer Nix


So., 03.09.2017

Station im Marienhospital wird reaktiviert S-1 ist wieder in Betrieb

Stationsleiterin Sigrid Compes  (re.) weist ihre Kollegen Tobias Bußkamp, Sinthuya Kanagasabapathy und Marion Gerdes (v.l.) in die Handhabung der Technik ein.

Borghorst - Im Stationszimmer und dem Pflegearbeitsraum der Station S-1 im UKM Marienhospital Steinfurt herrscht rege Betriebsamkeit: Drei Mitarbeiter füllen die Medikamentenschubladen und Vorratsschränke.


So., 03.09.2017

Schweinemarkt in Borghorst Schwein gehabt

Der Platz Auf dem Schilde war wieder das Zentrum des Stadtfestes. Und wie das Foto eindrucksvoll beweist, drängten sich die Massen schon am Samstagnachmittag vor der großen Bühne.

Borghorst - Beim 32. Borghorster Schweinemarkt drehte sich am Wochenende wieder alles um die rosigen Borstenviecher. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stand dabei das Schweine-Mobil des Landwirtschaftlichen Ortsvereins auf dem „Roten Platz“. Von Karl Kamer


Sa., 02.09.2017

Geflüchteter wird bei Kater ausgebildet „Man bekommt viel zurück“

Firmeninhaber Dieter Kater sieht es als gesellschaftliche Pflicht und Chance, geflüchteten Menschen eine berufliche Perspektive zu geben. Er bildet Ahmad Adel (r.) aus Afghanistan in seiner Kaffeerösterei zum Fachlageristen aus.

Burgsteinfurt - Mit dem Deutsch hapert es noch ein bisschen. Überzeugt hat Ahmad Adel aus Afghanistan mit etwas anderem: „Sein Einsatz und seine Zuverlässigkeit haben mich überzeugt“, sagt Dieter Kater. Deswegen hat er ihn eingestellt. Kater sieht es als seine Pflicht, als Arbeitgeber auch Geflüchteten eine berufliche Chance zu geben.


Sa., 02.09.2017

Insolvenz der Borghorster Frottierweberei Ausverkauf in Teilen

Diie Borghorster Frottierweberei gibt es nicht mehr.

Borghorst - Bis Ende 2018 soll der Name verschwunden sein. Dann wird es endgültig keine Borghorster Frottierweberei geben. Im Insolvenzverfahren gibt es nun Neues: Rückwirkend zum 1. August wurde der Geschäftsbetrieb an die Südlohner Frottierweberei verkauft. Von Bernd Schäfer


Fr., 01.09.2017

Dr. Heinrich Kreft Kampf für den Frieden

Dr. Heinrich Kreft,  deutscher Botschafter in Luxemburg und gebürtiger Steinfurter, kommt zum Internationalen Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant‘Egidio.

Borghorst/Münster - Als Diplomat ist er aktuell in Luxemburg, den Kontakt in die Heimat hat er aber nie abreißen lassen. Als Dr. Heinrich Kreft sein Kommen zum Internationalen Friedenstreffen nach Münster zusagte, stand fest: Übernachtet wird beim Bruder in Borghorst.


Fr., 01.09.2017

Ausstellung in der Niedermühle Das Geheimnis um den „Grafenstein“

Gottfried Bercks trug Kartenmaterial und Fotos zum Thema „Grafenstein“ zusammen.

Steinfurt - Mal wurde er als „unbehauener Findling“ bezeichnet, mal als „uralter Granitblock“. Einmal auch als „de graute Kiesling“. Die Rede ist vom „Grafenstein“. Dem Geheimnis darum wird in einer Ausstellung auf den Grund gegangen. Von Rainer Nix


Fr., 01.09.2017

Schlager-Duo Guido & Peter präsentiert neuen Song Auf dem Sprung nach oben?

Der Plattencover des neuen Songs von Guido & Peter: „Adios Goodbye“ wird schon bei vielen Internetsendern gespielt.

Borghorst - „Adios Goodbye“ sagt das Schlager-Duo Guido & Peter aus Borghorst noch lange nicht. Auch, wenn das der Titel ihrer neuen Single ist, mit der sich die Vollblutmusiker nach fünf Jahren Pause zurückmelden. Der Anfangserfolg der Single kann sich schon mal sehen lassen, wie zahllose Likes auf der Facebookseite beweisen. Von Axel Roll


Do., 31.08.2017

Kieferngrundsee Lärm, Feuer, Müll

Halteverbotsschilder sollen verhindern, dass der Kieferngrundsee zu stark von Erholungssuchenden belastet wird. Beim Vor-Ort-Termin schilderten Anlieger und Behördenvertreter die Situation (kl. Bild).

Burgsteinfurt - Kinder toben im Wasser, Sonnenanbeter liegen am Strand, irgendwo am Waldrand steigt Rauch von einem Grillfeuer auf – es ist rappelvoll an diesem Nachmittag am Kieferngrundsee. Kein Wunder: Das Thermometer zeigt an die 30 Grad und es ist der letzte Sommerferientag. Badeidylle pur also am schön gelegenen Gewässer in der Bauerschaft Sellen? Weit gefehlt. Von Ralph Schippers


Do., 31.08.2017

Berufseinsteiger im Rathaus begrüßt Zahl der Auszubildenden klettert auf 17

Benjamin Eden, Marie Ortmeier, Anil Degirmenci, Laura Welberg und Nico Bär (vorne, v.l.) wurden am Donnerstag offiziell von Ausbildungsleiterin Ulrike Terstiege, Personalratsvorsitzende Ulrike Kolbe, Fachdienstleiter Helmut Grönefeld und der Ersten Beigeordneten Maria Lindemann (v.l.) im Rathaus begrüßt. Bereits seit dem 1. April sind Lena Gottschalk und Johannes Oergel dabei (nicht im Bild).

Steinfurt - Von B wie Bachelor of law bis V wie Verwaltungsfachangestellte reicht die Bandbreite der Ausbildungen, die die fünf neuen Berufseinsteiger bei der Verwaltung absolvieren. Damit erhöht sich die Zahl der städtischen Azubis auf 17. „Und die Ausschreibungen für das nächste Jahr sind schon raus“, verdeutlichte Helmut Grönefeld als zuständiger Fachdienstleiter, dass Nachwuchs weiterhin gefragt ist. Von Axel Roll


2251 - 2275 von 2671 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region