Mo., 04.12.2017

Benefizaktion Mit Bildern gegen das Slum-Elend

Kursleiterin Yvonne Hoppe-Engbring (stehend, r.) und ihre Schützlinge hoffen auf einen guten Verkauf der Bilder, die während des Nikolausmarktes im Huck-Beifang-Haus für den guten Zweck feilgeboten werden.

Burgsteinfurt - Die Teilnehmer des VHS-Kurses „Lust auf Malen und Zeichnen“ wollen sich für sozial benachteiligte Kinder in Afrika einsetzen. Auf dem Burgsteinfurter Nikolausmarkt verkaufen sie selbst erstellte Bilder für die Hilfsorganisation „Onefineday“. Von Ralph Schippers

Mo., 04.12.2017

Fehler im 10.000 Volt-Kabel 20 Minuten Stromausfall in der Friedenau

 

Burgsteinfurt - Nur rund 20 Minuten dauerte am Montagmorgen ein Stromausfall im Gebiet Friedenau, doch der Zeitraum reichte aus, um bei Facebook Widerhall zu finden: Etliche User posteten ihren Frust. Von Ralph Schippers


Mo., 04.12.2017

Neuer Glücksspielstaatsvertrag Spielhallen droht die Schließung

Neben einer gewerberechtlichen Lizenz benötigen Spielhallenbetreiber laut Glücksspielstaatsvertrag auch eine glücksspielrechtliche Lizenz. Die wurden für die sieben Spielhallen in Steinfurt zum Teil erteilt. Bei den anderen Spielhallen, die gegen die neuen Vorgaben verstoßen, haben die Betreiber einen Antrag auf Härtefallprüfung gestellt.

Steinfurt - Nach fünf Jahren Übergangsfrist gelten seit 1. Dezember neue Vorschriften für Spielhallen. Das Problem: Drei Steinfurter Spielotheken verstoßen gegen die Richtlinien im Glücksspielstaatsvertrag. Die Betreiber haben Härtefallanträge gestellt, um der Schließung zu entgehen. Eine Entscheidung fällt Mitte des Monats. Von Vera Szybalski


So., 03.12.2017

Partnergemeinde in El Salvador 6688 Euro für die „Clinica“

Grafisch verschönerte Stifte-Dosen aus Konserven waren eine von unzähligen guten Ideen.

Steinfurt - Der Freundeskreis Partnergemeinde St. Nikomedes machte es am Sonntag im Nepomuk-Forum besonders spannend. Welche Summe ergab wohl die Aktion „Mach was draus“, mit der vom 1. Oktober bis Anfang Dezember Geld für die „Clinica“ der Partnergemeinde San Antonio Abad gesammelt wurde?


So., 03.12.2017

Good Vibes und Bigband Musikfabrik Begeisternde Konzertehe

Schwungvoll und nicht einfach nur gefühlig war das gemeinsame Konzert des Steinfurter Frauenchores „Good Vibes“ und der Bigband der Musikfabrik in der Mensa des Gymnasiums Borghorst.

Borghorst - Die Protagonisten hatten sich lange auf das Ereignis vorbereitet. Mit Erfolg: Schwungvoll und nicht einfach nur gefühlig war das gemeinsame Konzert des Steinfurter Frauenchores „Good Vibes“ und der Bigband der Musikfabrik in der Mensa des Gymnasiums Borghorst. Von Martin Fahlbusch


So., 03.12.2017

Kriegsflüchtlinge gründen eigenen Verein Gemeinsam für Integration

Sehen der Vereinsgründung mit viel Optimismus entgegen: Die künftigen Vorstandsmitglieder Mohanad Jackmoor, Murtade Alebkhi und Nassim Khalel (v.l.).

Burgsteinfurt - Er spricht bereits fließend Deutsch, hat beruflich als Autor und Regisseur Fuß gefasst und hilft anderen Flüchtlingen, sich in der neuen Heimat zurechtzufinden: Mohanad Jackmoor ist in jeder Hinsicht ein bemerkenswerter Zuwanderer. Von Ralph Schippers


Sa., 02.12.2017

Gymnasium Borghorst Gymnasium präsentiert alle Facetten

Physik kann auch richtig Spaß machen. Das bekamen die künftigen Schüler hier bei einem Experiment zur Energiebewahrung zu spüren.

Borghorst - Es macht schon mal „Knall“ und „Puff“, im Französisch-Raum werden Crêpes gebacken und die Lehrer tragen Kostüme – der normale Schulunterricht sieht so nicht aus, der Tag der offenen Tür sehr wohl. Am Freitag zeigte sich das Gymnasium Borghorst von seiner besten Seite.


Sa., 02.12.2017

Vielfalt in Kleinstädten: Sehr gut aufgestellt

Vertreter aus den acht weiteren Projektkommunen waren für zwei Tage in Steinfurt, um Erfahrungen auszutauschen – und sich Steinfurt anzusehen.

Steinfurt - Historische Innenstädte haben sie alle. Aber genau wie Steinfurt haben sie das Problem, dass diese noch Verbesserungspotenzial haben, was die Frequenz von Besuchern angeht: Vertreter von acht Kommunen aus acht Bundesländern waren am Donnerstag und Freitag beim dritten Netzwerktreffen des Projekts „Vielfalt in den Zentren von Klein- und Mittelstädten“ zu Besuch in Steinfurt. Von Bernd Schäfer


Fr., 01.12.2017

Sicherheitskonzept für Rosensonntag Jugendliche Zugteilnehmer dürfen in die Zelte

Borghorst - Das Verbot für Unter-18-Jährige hatte im vergangenen Jahr mächtig Ärger in der Narrenschaft produziert. Um Randale in den Karnevalszelten am Rosensonntag zu vermeiden, sahen sich Polizei und Ordnungsamt damals gezwungen, Jugendliche aus den Festzelten auszuschließen. Beim nächsten Umzug am 11. Februar wird diese strenge Regel gelockert, zumindest ein bisschen. . . Von Axel Roll


Fr., 01.12.2017

Jüdischer Friedhof in Burgsteinfurt „Restaurierung ist nicht gewünscht“

Gepflegt oder sanierungsbedürftig? Der Jüdische Friedhof an der Gerichtstraße war jetzt Thema im Bauausschuss.

Burgsteinfurt - Marmortafeln haben sich von den Grabsteinen gelöst, Verzierungen liegen lose auf, Risse und Brüche, die teils noch Folgen der Pogromnacht 1938 sind, setzen den Steinen zu. Teils sind die Grabmale so zugewuchert, dass sie nicht mehr zugänglich sind: Die Rede ist vom Neuen Jüdischen Friedhof an der Gerichtstraße, seit 1987 offizielles Denkmal der Stadt. Von Ralph Schippers


Fr., 01.12.2017

Radstation am Bahnhof Borghorst Bewährungsprobe bestanden

 

Borghorst - Wenn der Fachdienstleiter Tiefbau nichts hört, ist das für ihn ein gutes Zeichen. Und weil Wolfgang Spille von der Radstation am Borghorster Bahnhof schon lange nichts mehr gehört hat, muss die Anlage perfekt laufen. Die Bilanz des Verantwortlichen fällt somit äußerst positiv aus: „Die Station funktioniert, Beschwerden gibt es keine, die Auslastung ist ordentlich.“ Von Axel Roll


Fr., 01.12.2017

Zahlen der Agentur für Arbeit Rheine Novemberhoch auf dem Arbeitsmarkt

Die Agentur für Arbeit hat die neuen Zahlen zur Arbeitslosenstatistik herausgegeben.

Steinfurt - Konjunkturhoch und milde Witterung – zwei Gründe dafür, dass die Arbeitslosigkeit auch im November weiter gesunken ist. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Rheine sind die Zahlen besonders erfreulich. Von Ralph Schippers


Fr., 01.12.2017

Konzert des Shanty Chors SSG Stormvogel Einstimmung auf Weihnachten

Der Shanty Chor SSG Stormvogel lädt zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert ein. Das findet am 17. Dezember ab 17 Uhr im Bürgersaal des Rathauses statt.

Borghorst - Sie möchten gerne eine Einstimmung auf Weihnachten mit seemännischen Klängen? Können Sie haben. Am 17. Dezember beim Konzert des Shanty Chors SSG Stormvogel.


Fr., 01.12.2017

RegalSmart, einFach mieten Miet-Regale für Kreative

Meike ten Bosch vermietet Regale an Anbieter mit einer kreativen Ader.

Burgsteinfurt - Ein Auto gemietet? Hat sicher der eine oder andere schon mal. Eine Wohnung sowieso und Filme vielleicht auch. Aber ein Regalfach? Auch das kann man nun in Burgsteinfurt tun. Denn Meike ten Bosch vermietet in ihrem Laden Regale an Hobbykünstler, die über den Weg ihre Ware verkaufen wollen. Von Axel Roll


Do., 30.11.2017

Bewegungspark an der Liedekerker Straße Es kann weitergehen

Wo jetzt noch grüne Wiese ist, wollen Sonja Mester (Kreis), Doris Gremplinski (Schirmherrin), Horst Schöpper (Kreis), Klaus Priggen (ehem. Stadtjugendpfleger), Michael Horstmann (Stadtjugendring) und ihre Mitstreiter mit den nächsten Bewegungspark-Abschnitten loslegen.

Burgsteinfurt - Es ist wohl das erfolgreichste Projekt, das aus der Spielleitplanung der Stadt Steinfurt entstanden ist: Der Bewegungspark an der Liedekerker Straße, gleich neben dem VR-Bank-Stadion. Von Bernd Schäfer


Do., 30.11.2017

Einkaufen an Heiligabend Der Vormittag ist nicht heilig

Ein Einkaufsbummel in der Borghorster Innenstadt ist an Heiligabend nicht möglich. Nur vereinzelt haben Geschäfte geöffnet – vor allem Bäckereien, die frische Brötchen anbieten.

Steinfurt - Spätentschlossene haben an Heiligabend in der Regel bis zum frühen Nachmittag Zeit zum Last-Minute-Einkauf. Dieses Jahr gibt es die Ausnahme von der Regel: Der 24. Dezember fällt auf einen Sonntag, viele Geschäfte haben geschlossen. Nur Lebensmittelhändler, Supermärkte und Bäckereien dürfen geöffnet haben. Von Vera Szybalski


Do., 30.11.2017

Freiheit vs. Pflichten Das Problem mit der Volljährigkeit

Alleine Auto fahren ist nur eine von vielen Freiheiten zur Volljährigkeit. Doch mit Freiheit kommt Verantwortung.

Der 18. Geburtstag ist für viele Jugendliche ein Synonym für: Endlich frei! Mit der Freiheit kommt aber auch Verantwortung.


Do., 30.11.2017

Planfeststellungsbeschluss zur Westtangente in Sicht Erster Spatenstich in 2019?

Die Westtangente soll den Kreisverkehr an der Dieselstraße mit der Lindesaystraße verbinden. Die Westtangente soll den Kreisverkehr an der Dieselstraße im Industriegebiet Seller Esch mit der Lindesaystraße verbinden.

Burgsteinfurt - Der Bau der umstrittenen Kreisstraße 76n rückt in greifbare Nähe. Der zuständige Fachdienstleiter für Stadtplanung im Rathaus, Stefan Albers, könnte sich vorstellen – „wenn alles glatt läuft“ –, dass in zwei Jahren der erste Spatenstich gemacht werden kann. Von Axel Roll


Do., 30.11.2017

Primark-Eröffnung: Jugendliche sind geteilter Meinung Billig, billig, zu billig?

Primark hat in der münsterischen Innenstadt am Donnerstag eröffnet. Das Echo bei den Jugendlichen ist geteilt. Trotzdem wird sich die Filiale für das irische Unternehmen lohnen.

Primark öffnet in Münster seine Pforten – und erntet sowohl Proteste als auch Zustimmung. Bereits vor Eröffnung schlugen die Wellen in sozialen Netzwerken hoch. Lässt Primark unter menschenrechtswidrigen Bedingungen unter menschenrechtswidrigen Bedingungen nur Wegwerfwaren produzieren oder ist das irische Unternehmen ein Gewinn für Münster?


Do., 30.11.2017

Straßenbäume werden beschnitten Am Vogelsang singen die Sägen

Die Robinien sind an die 30 Jahre alt und müssen laut Verwaltung beschnitten werden.

Burgsteinfurt - Die Mitarbeiter des Bauhofs rücken mit der Säge an. Wie schon 2009 müssen die Straßenbäume Am Vogelsang gestutzt werden, ein oder zwei Bäume müssen komplett gefällt werden. Vor acht Jahren gab es Anwohnerproteste, damit diese nicht wieder drohen, setzt die Verwaltung auf Aufklärung. Von Axel Roll


Do., 30.11.2017

20-Jähriger wird wiederholt straffällig Alte Freunde, fatale Folgen

Das Amtsgericht in Rheine

Rheine/Steinfurt - Gerade einmal drei Wochen nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis, beging ein 20-jähriger Mann aus Borghorst die nächste Straftat. Mit Komplizen überfiel er einen 52-Jährigen und raubte diesen aus. Dafür und für weitere Delikte wurde er nun verurteilt. Von Monika Koch


Mi., 29.11.2017

Förderverein des Gymnasiums Arnoldinum Krevert übergibt an Schroer

Marion Schroer übernimmt den Vorsitz des Fördervereins von Dr.Peter Krevert (l.). Schulleiter Jochen Hornemann dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre Unterstützung der Schule.

Burgsteinfurt - Der Förderverein des Gymnasiums Arnoldinum stellt sich neu auf. Da die Kinder von Vorsitzendem Dr. Peter Krevert und seinen Vorstandskollegen Stephan Knubel-Sicking und Heide Köninck die Schule beendet haben, musste ein neuer Vorstand gewählt werden.


Mi., 29.11.2017

Gesundes Frühstück in den Kindergärten Die Brotdose hat ausgedient

Wenn Raimund Wollny kommt, wird gekocht und gebacken, was das Zeug hält. Der ehemalige Küchenchef des Heinrich-Roleff-Hauses ist jeweils einmal im Monat in vier Kindergärten in Borghorst zu Gast und zaubert mit den Kindern etwas Leckeres.

Borghorst - Gesund muss nicht heißen, dass es nicht schmeckt. Das lernen die Kids in den Borghorster Kindergärten St. Martin, St. Josef, St. Nikolaus und St. Theresia jetzt schon beim Frühstück. Das bereiten die Kleinen nämlich seit einem Jahr gemeinsam mit Erziehern tagtäglich selbst zu. Von Vera Szybalski


Mi., 29.11.2017

Diskussion im Kulturausschuss Gespräche über Vertrag mit dem Kulturkreis

Steinfurt - Die Mitglieder des Kulturausschusses sind sich einig: Die Stadt kann stolz auf die Konzertgalerie und auf die Arbeit des Bagno-Kulturkreises sein. „Wir haben im Bagno ein Kleinod, das einen Bekanntheitsgrad hat, der weit über die Stadtgrenzen hinausgeht“, betonte Erste Beigeordnete Maria Lindemann bei der Sitzung am Mittwochabend. Somit soll der Kulturkreis auch weiterhin finanziell unterstützt werden. Von Axel Roll


Mi., 29.11.2017

Dominik Dropmann erhält Traumnote „sehr gut“ „Froh, ihn bei uns beschäftigen zu dürfen“

Strahlender Ex-Azubi mit Urkunde: Dominik Dropmann hat seine Ausbildung als Industriekaufmann bei Walki in Burgsteinfurt mit der Bestnote bestanden. Darüber freut sich auch Personalleiter Christof Kallinger.

BurgSteinfurt - Gleich mehrere Zusagen für eine Ausbildung als Industriekaufmann hatte Dominik Dropmann 2014 vorliegen. Er entschied sich bei Walki in Burgsteinfurt anzufangen. Eine gute Entscheidung – auch für das Unternehmen, das sich freut, einen Mitarbeiter in seinen Reihen zu haben, der seinen Ausbildungsgang mit der Traumnote „sehr gut“ bestanden hat. Von Ralph Schippers


2301 - 2325 von 3049 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region