Mi., 02.05.2018

Stadtradeln Steinfurt tritt in die Pedale

Radeln für ein gutes Klima: Die Kreisstadt nimmt im Juni erstmals an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil.

Steinfurt - Die Vorteile des Fahrrads als Verkehrsmittel im städtischen Raum darstellen und Anstöße geben, das eigene Mobilitätsverhalten überdenken – das ist Ziel des „Stadtradelns“. In der Zeit vom 10. bis 30. Juni feiert die bundesweite Kampagne des Klima-Bündnisses in der Kreisstadt Premiere. Von Ralph Schippers

Mi., 02.05.2018

„Kunst gegen Bares“ Alle müssen Vollgas geben

Rainer Nix, Dirk Jäger und Kaj Dönneweg (v.l.) freuen sich auf die „Kunst gegen Bares“-Premiere am 9. Mai in der Stadtbücherei – und versprechen, dass die Künstler ihr Publikum von den Stühlen reißen.

Steinfurt - Die rosa Sparschweinchen sind schon hungrig, die Akteure heiß auf ihren Auftritt bei der ersten „Kunst gegen Bares“-Show am nächsten Mittwoch (9. Mai) in der Stadtbücherei Steinfurt. „Das wird mega-klasse“, verspricht Organisator Dirk Jäger. Von Bernd Schäfer


Di., 01.05.2018

Sexueller Missbrauch an Tochter Vater erhält Bewährungsstrafe

Wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter wurde ein 48-jähriger Grevener verurteilt.

Nordwalde/Rheine - Schwerer sexueller Missbrauch seiner Tochter konnte einem 48-jährigen Vater nicht urteilssicher nachgewiesen werden. Wegen eines anderen Falls von sexuellem Missbrauch seiner Tochter wurde der Grevener nun aber verurteilt. Ihn erwartet eine Bewährungsstrafe. Von Monika Koch


Mo., 30.04.2018

Urnenstelen auf kommunalen Friedhöfen Neue Form der Bestattungskultur

Die Urnenstelen auf dem Emsdettener Friedhof am Föhrenkamp werden rege genutzt. Es ist bereits eine Erweiterung in Planung, weiß die Steinfurter Seniorenbeiratsvorsitzende Elisabeth Rüve.

Steinfurt - Es ist eine Entscheidung, die man gerne vor sich her schiebt, die aber gleichwohl irgendwann zu fällen ist – und zwar mit Bedacht: Welche Form der Bestattung ist für mich die passendste? Die Kultur der Beisetzung hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend verändert. Zum klassischen Reihengrab sind unter anderem die Friedwald- oder die Urnenbestattung hinzubekommen. Von Ralph Schippers


Mo., 30.04.2018

Münsterland-Gruppe der US-amerikanischen Autofans startet ihre Saison in Borghorst Hinten Kisten Bier, vorne 14 Halbe

Marcel Färber und sein 65er Oldsmobile 98. Der Straßenkreuzer ist bedeutend älter als sein Besitzer. Läuft aber. Der Technische Berater liebt das Cruisen durchs Münsterland mit seinem 5,80-Meter-Langschiff.

Borghorst/Ochtrup/Dorsten - Klack. Nach einem kurzen Schlüsseldreh springt die Esstisch-große Kofferraumklappe nach oben. Darunter – für deutsche Kleinwagenverhältnisse – unendliche Weiten, ausgeschlagen mit grauem Nadelfilz. „Ja, da passen wohl einige Kisten Bier rein“, grinst Marcel Färber. Wie viel genau, das hat er noch nicht ausprobiert. Von Axel Roll


So., 29.04.2018

Steinfurt Andreas und Sandy Guderian regieren die Vorstädter

Steinfurt: Andreas und Sandy Guderian regieren die Vorstädter

Mit dem 101. Schuss holte Andreas Guderian den Vogel von der Stange und wurde damit König der Vorstädter.


So., 29.04.2018

Das Wasser von oben wurde beim Borghorster Brunnenfest zum Glück schnell wieder abgestellt Immer wieder ein Erlebnis

Der Zauberer Pit erwies sich auch beim Luftballon knoten äußerst geschickt – sehr zur Freude der Kinder.

Borghorst - „Es macht einfach Spaß und jeder Aufritt ist ein neues, spannendes Erlebnis.“ Mit dieser Motivation im Rücken betritt das Ensemble des Kinder- und Jugendcircus Alfredo stets die Manege. Von Rainer Nix


So., 29.04.2018

Musisch-kulinarischer Abend der Realschule am Buchenberg Leckerbissen für Gaumen und Ohren

In der Pause zwischen den Aufführungen konnten die Besucher sich am Fingerfood-Buffet stärken.

Borghorst - Leckerbissen für Gaumen und Ohren gab es am Freitag beim musisch-kulinarischen Abend der Realschule am Buchenberg. Von Karl Kamer


Fr., 27.04.2018

Public-Viewing: Christian Iker überlegt noch Heimannplatz als Kompromiss?

Public Viewing hat in Borghorst schon Tradition. Allerdings soll es dieses Mal eine Zeltveranstaltung werden.

Borghorst - Verlängerung! Die Public-Viewing-Fans müssen die Hoffnung auf spannende WM-Spiele in großer Gemeinschaft noch nicht aufgeben. Veranstalter Christian Iker hat den Ball aus der jüngsten Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschusses angenommen und ist kurz davor, ihn Richtung Rathaus mit einem Kompromissangebot zurückzuflanken. Von Axel Roll


Fr., 27.04.2018

Abbruch der Arnold-Kock-Ruinen ist abgeschlossen Keinen Tag länger

Abgeräumt: Das Arnold-Kock-Areal ist von den einsturzgefährdeten Ruinen befreit. Jetzt müssen die Baustoffe sortiert und entsorgt werden. Nur die Steine werden auf dem Gelände gelagert.

Borghorst - Die Anwohner werden es durchaus anders sehen – für Wolfgang Spille aber war es eine „Traum-Baustelle“. Alle Maßnahmen seien „sauberst durchgelaufen“. Darum habe es bei der terminlichen Planung auch eine Punktlandung gegeben – und hier sind die Nachbarn wahrscheinlich wieder mit im Boot. Genau fünf Wochen seien für den Abbruch der alten Websäle angepeilt gewesen. Von Axel Roll


Do., 26.04.2018

24. Leinen- und Handwerkermarkt am 5. und 6. Mai Brot und Burger

Bei der 24. Auflage des Leinen- und Handwerkermarkts verbinden sich Tradition und Moderne: Neben historischen Handwerkskünsten und Fahrzeugen lockt ein Streetfood Festival am 5. und 6. Mai in die Burgsteinfurter Innenstadt.

Burgsteinfurt - „Altes Leinen ist vielleicht nicht für jede Generation interessant“, vermutet Andreas Franke. Deshalb wird der 24. Leinen- und Handwerkermarkt, der am 5. und 6. Mai in der Burgsteinfurter Innenstadt stattfindet, mit einem „Streetfood Circus“ aufgepeppt: Von mehr als 20 Trucks und Trailern werden an dem Marktwochenende kulinarische Spezialitäten aus aller Welt angeboten. Von Bernd Schäfer


Do., 26.04.2018

Schlagerstar Michelle sagt bei den Prinzen wegen Fernsehauftritts ab Jetzt kommt Loona

Aus Michelle wird Loona, hier bei ihrem Auftritt bei der Gewerbeschau in Altenberge im September 2016. Der Party-Star singt am 1. Juni bei den Borghorster Prinzen.

Borghorst - Kai Laukemper ist „fix und fertig“. Am Montag der Brief, dann zwei Tage Stress pur und schließlich die immer noch nicht verklungene ganz persönliche Enttäuschung. „Für uns ist es der Mega-Gau“, stöhnt der Vorsitzende der Borghorster Prinzen-Schützen. Was ist passiert? Schlagerstar Michelle hat ihren Auftritt am 1. Juni beim Prinzen-Schützenfest abgesagt. Von Axel Roll


Do., 26.04.2018

Familie Mondorf investiert Bald klappert die Niedermühle wieder

Zwei Jahre lang stand es aufgrund des maroden Zustands zuletzt still, jetzt wird das Wasserrad der Niedermühle erneuert. Investor ist die Verpächterfamilie Mondorf. Der Abbau ist schon vollzogen.

Burgsteinfurt - Das Holz der Felge liegt zersägt in Einzelteilen vor dem historischen Gebäude, die Schaufeln sind – säuberlich geordnet nach Erhaltungszustand und Reparaturaufwand – gesichert gelagert: Sichtbare Anzeichen dafür, dass das wohl markanteste Bauteil der Niedermühle, Domizil des Heimatvereins Burgsteinfurt, erneuert wird. Von Ralph Schippers


Mi., 25.04.2018

Vorstädter Schützenfest Wer folgt Timo Stücken?

Die Regentschaft von Timo und Tatjana Stücken bei den Vorstädtern endet. Am Wochenende findet das Schützenfest statt.

Borghorst - Die Vorstädter Schützen Borghorst eröffnen an diesem Wochenende den Schützenfestreigen in der Kreisstadt. Von Freitag bis Montag (27. bis 30. April) wird auf dem Festgelände an der Michael-Ende-Schule gefeiert. Zu dem Volksfest, das Jung und Alt verbindet, sind alle Schützenbrüder, Familienangehörige, Freunde und Gäste herzlich eingeladen.


Mi., 25.04.2018

Prozess vor dem Schöffengericht Rheine 58-Jähriger soll Stieftochter missbraucht haben

 

Borghorst/Rheine - Wegen des Besitzes kinderpornografischer Dateien und sexueller Handlungen an und vor einem Kind musste sich ein 58-jähriger Mann jetzt in Rheine vor dem Schöffengericht verantworten. Von Monika Koch


Mi., 25.04.2018

Auf dem Gelände der Nikomedesschule entsteht eine Kindertagesstätte Nachwuchs auf dem Schulhof

Auf dieser Fläche an der Nikomedesschule, die nach dem Schuljahr den Betrieb einstellt, soll die neue Kindertagesstätte entstehen, die Platz für etwa 70 Kinder in vier Gruppen bieten wird.

Steinfurt - Wie teuer das rund 2500 Quadratmeter große Grundstück zwischen Kapellen- und Nordwalder Straße ist, ist ein Geheimnis. Nicht geheim ist dagegen, was auf der Fläche, die bislang als Pausenhof der Nikomedesschüler diente, entstehen wird: Ein Kindertageseinrichtung, getragen vom Jugend- und Familiendienst (jfd) aus Rheine. Von Bernd Schäfer


Mi., 25.04.2018

Ausstellung des Kunstvereins Imposante Skulpturen im Beifang-Haus

Steinfurt - Die Einladungen zur Eröffnung sind verschickt und die Werke der Künstler zum Transport verpackt: Mit großer Spannung erwartet der Kunstverein den Aufbau der Ausstellung des Künstlerehepaars Ulrich Fox und Gisela Fox-Düvell in den kommenden Tagen.


Di., 24.04.2018

Ausschuss berät über das WM-Public-Viewing Der Ball liegt jetzt im anderen Feld

 Auf dem Neuen Markt wird es wohl ebenso wie auf dem Roten Platz kein Public Viewing bei der Fußball-WM geben. Die Stadt bietet aber den Platz hinterm Rathaus sowie den Heimannplatz als Alternativstandorte an.

Steinfurt - Die Partie ums WM-Public-Viewing in Steinfurt geht in die Verlängerung. Von Bernd Schäfer


Di., 24.04.2018

Offener Ganztag bei Ines Ambaum in der Buch-Kunst-Druck-Werkstatt Bücher sind nicht nur zum Lesen da

Ines Ambaum zeigt den Schülerinnen, worauf sie bei der Arbeit mit Druckerpresse achten müssen. Und gibt ihnen jede Menge Tipps, wie aus Farben und Vorlagen kleine Kunstwerke entstehen können.

Borghorst - Eigentlich sind Bücher ja zum Lesen da. Die Kinder in der Buch-Kunst-Druck-Werkstatt können aber noch viel mehr mit ihnen anstellen: Zum Beispiel die Seiten zu einem Fächer oder einem Diamanten falten. Oder einer Streitaxt. Von Bernd Schäfer


Di., 24.04.2018

Projekt „Rettet die Welt“ Aktiv für den Klimaschutz

Die Schülerinnen Swantje Wenking, Dana Wenker, Lili Wattenberg und Ina Helker (2. bis 5. v.l.) haben die Umweltaktion „Rettet die Welt!“ ins Leben gerufen. Unterstützt wurden sie dabei von Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer (l.) sowie Jan Steinmüller und Ayse Tuncbilek (r.) von der Mobilen Jugendarbeit.

Steinfurt - Dass Teenies sich nicht nur Gedanken übers Smartphone oder die nächste Party machen, zeigt die 13-jährige Ina Helker. Die Schülerin des Gymbo hat zusammen mit Freunden ein Umweltprojekt auf die Beine gestellt, das sogar die Anerkennung von Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer gefunden hat. Von Ralph Schippers


Mo., 23.04.2018

Nächster Stuhl-Tour-Termin ist am 4. Mai Quartett mit Schwung

Das Quartett Bass & Bässer verspricht seinem Stuhl-Tour-Publikum humorvolle Unterhaltung.

Borghorst - Sie bringen mit ausgewählten Lied- und Wortbeiträgen „Schwung in die Bude“: Das versprechen Martin Bußmann, Heiner Bleiber, Ingo Davids und Marcus Hues, eher bekannt als „Bass & Bässer“. Das Quartett ist am 4. Mai (Freitag) Stargast der nächsten „Stuhl-Tour – Leben in leeren Läden“. Veranstaltungsort ist das ehemalige „Harlekin“-Geschäftslokal am Postweg 2a. Von Rainer Nix


Mo., 23.04.2018

Elmar Knöpker und seine Alpakas Schäumende Kohle aus Hollich

Elmar Knöpker produziert mit dem dunklen Fell von Fabiola (l.) schwarze Seife, die sauber macht, für das Ibbenbürener Stadtmarketing.

Burgsteinfurt/Ibbenbüren - Wenn es im tiefsten Hollich um Kohle geht, muss externer Sachverstand her. Darum ist Fabiola mit ihrer Tochter Fidora aus dem Erzgebirge da. Das noch etwas schüchterne Mutter-Tochter-Gespann aus der traditionsreichen Bergbauregion des Ostens hat sich in ihrer neuen bäuerlich geprägten Heimat noch nicht so richtig eingelebt. Von Axel Roll


Mo., 23.04.2018

Frühjahrskonzert BBO Ausgewogen, ausgereift, niveauvoll

Unter das Motto „Stadt – Land – Fluss“ hatte das BBO sein diesjähriges Frühjahrskonzert gestellt – und beim Vortrag im Arnoldinum auf ganzer Linie überzeugt.

Burgsteinfurt - Das Burgsteinfurter Blasorchester (BBO) hat auch in diesem Jahr beim traditionellen Frühjahrskonzert überzeugt. Schon zu Beginn präsentierte sich mit der charmant interpretierten „Black River Overture“ ein auf Höchststufenniveau musizierendes Orchester


Mo., 23.04.2018

Steinfurter Campus-Dialoge der FH Münster beschäftigten sich mit Nitrat im Wasser „Unseren Lebensstil überdenken“

Prof. Dr. Thomas Schupp erläuterte den zahlreichen Interessierten, welche Folgen die hohe Nitratbelastung von Trinkwasser für den menschlichen Organismus hat.

STeinfurt - Die rot-orangen Flecken auf den verschiedenen Landkarten, die Prof. Dr. Thomas Schupp mitgebracht hatte, machten es deutlich sichtbar: Viehdichte, Stickstoffüberschuss und hohe Nitratwerte im Wasser hängen zusammen. „Deshalb kommt der Landwirtschaft eine wichtige Rolle bei der Problemlösung zu“, so der Hochschullehrer der FH Münster bei den Steinfurter Campus-Dialogen.


So., 22.04.2018

Illegales Feuerwerk an der Meteler Stiege Vor Schreck auf Straße gestürzt

Feuerwerk anlässlich des Tiggelseefestes: Für das Abbrennen bedarf es einer Sondergenehmigung.

Burgsteinfurt - Für die einen war es offensichtlich ein Spaß, für jemand anders eine Situation mit Schock-Effekt: Als die Burgsteinfurterin Susanne Breilmann in der vergangenen Woche abends mit ihrer Hündin an der Meteler Stiege Gassi ging, knallte und zischte es in unmittelbarer Nachbarschaft unvermittelt und urplötzlich los. Von Ralph Schippers


2351 - 2375 von 3540 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region