Fr., 04.01.2019

FWS fordert schnelle Reparatur der Straßenlaternen Steinfurt ist an manchen Stellen ein dunkles Loch

Die Reparatur der Straßenlaternen dauert der FWS zu lange. Sie fordert außerdem mehr Leuchten an einigen Stellen.

Steinfurt - FWS-Fraktionsvorsitzendem Dr. Reinhold Dankel ist das Thema so wichtig, dass er es in seiner Haushaltsrede am 13. Dezember explizit erwähnte. „Steinfurt ist häufig ein dunkles Loch“, sagte der Burgsteinfurter Ratsherr – und spielt damit auf die Straßenbeleuchtung an. Bei einem seiner Spaziergänge durch die gute Stube der Stadt konnte er „fünf nicht funktionierende Straßenleuchten zählen“. Von Axel Roll

Fr., 04.01.2019

Kleine Könige für den guten Zweck unterwegs Sternsinger zeigen Verbundenheit

Passt die Krone? Die Sternsinger werden mit Sorgfalt vom Orga-Team eingekleidet.

Burgsteinfurt - Krone auf dem Kopf, ein Lied auf den Lippen und die Spendendose in der Hand: Seit Freitagmorgen sind in Steinfurt die Sternsinger von Haustür zu Haustür unterwegs, um Glück- und Segenswünsche zu bringen und für den guten Zweck zu sammeln. In Borghorst starteten die kleinen Könige vom OT-Heim St. Nikomedes aus, in Burgsteinfurt ging es vom Nepomukforum aus durch den Ort und die Bauerschaften. Von Ralph Schippers


Fr., 04.01.2019

Reibungslose Übergabe des Steinfurter Stromnetzes von der Westnetz an die Stadtwerke Mehr lokaler Einfluss auf edelste Energieform

Der Standort der Westnetz in Steinfurt an der Friedrich-Hofmann-Straße bleibt auch künftig erhalten.

Steinfurt - Kein roter Knopf, der gedrückt werden musste, kein Band, das es zu durchtrennen galt: Ziemlich geräuschlos gestaltete sich zum Jahresanfang die Übergabe des Steinfurter Stromnetzes vom bisherigen Betreiber Westnetz an die Stadtwerke. Dass der Prozess so reibungslos über die Bühne ging, ist guter Vorarbeit beider Beteiligten zu verdanken. Von Ralph Schippers


Fr., 04.01.2019

Polizei nach Einbrüchen auf Präventionsstreife „Nicht gut, aber besser“

Rolf Lohaus und seine Kollegen Peter Haberstock und Andreas Nicolaus (v.r.) auf Aufklärungsstreife in Borghorst. Sie wollen die Hauseigentümer nach Einbrüchen sensibilisieren.

Borghorst - Drei Einbrüche in Borghorst in einer Woche. Einsatz. Rolf Lohaus und seine Kollegen Andreas Nicolaus und Peter Haberstock vom Bezirksdienst gehen auf Streife. Nicht um Einbrecher zu schnappen, Tatorte zu sichern oder Zeugen zu befragen. Ihre Mission: Informieren, sensibilisieren, beruhigen. Von Axel Roll


Do., 03.01.2019

Wachwechsel an der Annahmestelle an der Leerer Straße Lotto-Papst sagt nach 45 Jahren ade

Wachwechsel nach 45 Jahren: Bernd Meinberg hat am Montag die Leitung des Lottogeschäfts an der Leerer Straße in Burgsteinfurt an seine Nachfolgerin Angelika Puhe übergeben.

Burgsteinfurt - Mehrere Einbrüche, Diebstähle und einen Überfall, auf der anderen Seite aber auch drei Millionengewinne, „von denen ich weiß“: Bernd Meinberg kann so Einiges erzählen, wenn man ihn nach seinem Berufsleben fragt. Nach 45 Jahren hat der 77-Jährige am Montag die Führung des Lottogeschäfts an der Leerer Straße abgegeben. Nachfolgerin ist Angelika Puhe. Von Ralph Schippers


Do., 03.01.2019

Bettenhaus für das Marienhospital Baustart steht weiter in den Sternen

Wann das Marienhospital um das neue Bettenhaus erweitert wird, ist derzeit noch offen. Die Vorplanungen laufen.

Borghorst - Für den Neubau des Bettenhauses am Marienhospital steht auch zwei Jahre nach der Übernahme durch das münsterische Universitätsklinikum noch kein Termin für den ersten Spatenstich fest.  Von Axel Roll


Mi., 02.01.2019

Was macht eigentlich ein Betreuer? Als wär‘s der eigene Vater

Barbara Roters und Manuel Pottmeier (r.) vom Betreuungsverein des Caritasverbandes helfen ehrenamtlichen Betreuern wie Dietmar Sörries. Zurzeit sind das 140.

Steinfurt - Eigentlich kann es jeder, „der lesen und schreiben kann“, sagt Dietmar Sörries. „Ein bisschen Empathie wäre vielleicht nicht schlecht.“ Es macht aber nicht jeder. Barbara Roters und Manuel Pottmeier können ein Lied davon singen. Sie suchen nach Menschen, die es können und wollen. Worum es geht? Betreuung. Das ist in diesem Fall eine rechtlich genau umrissene Tätigkeit. Von Axel Roll


Mi., 02.01.2019

Neujahrsempfang der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt Ideen entwickeln – Vielfalt erhalten

Lebendige Gemeinde: Viele GLäubige nahmen die Einladung zum Neujahrsempfang im Gemeindezentrum an. Es herrschte eine freudige Aufbruchstimmung.

Burgsteinfurt - Mit dem Neujahrsgottesdienst und anschließendem Empfang hieß die Evangelische Kirchengemeinde Burgsteinfurt am Dienstagabend das Jahr 2019 willkommen. „Unserer Gemeinde Gottes Segen und zum Wohl“ sagte Pfarrer Guido Meyer-Wirsching, als er allen im großen Saal des Gemeindezentrum mit einem Sektglas in der Hand zuprostete. Von Rainer Nix


Mo., 31.12.2018

Steinfurt Unsere schöne Stadt zukunftsfähig machen

Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer ist zufrieden: Bei ihrer Bilanz 2018 geht sie unter anderem auf den ausgeglichenen Haushalt, die Eröffnung des BagnoMare und den Bahnhof ein.


So., 30.12.2018

Steinfurter bei Ausstellung in Ostrau Freundschaftstreffen mit Züchterpreisen belohnt

Willi Baranski gehört zu den erfolgreichen Züchtern des Steinfurter Vereins.

Steinfurt - Mit zahlreichen Preise kamen die Züchter des Geflügelzuchtvereins Steinfurt von einer Ausstellung in Ostrau zurück.


Mi., 02.01.2019

Ordensfrau Ingrid Oletti ist gestorben Ein Leben für die Armen

Schwester Ingrid sprach immer in deutlichen Worten zu den Menschen und man spürte, dass sie Zuneigung und tiefen Respekt bei den Einwohnern der wilden Siedlungen um Windhuk genoss. Gut zu erkennen auf dem Foto die Feuerstelle (l.), auf dem der tägliche Maisbrei (Mehlipapp) zubereitet wird. Ein alter Lkw-Reifen neben der Hütte dient als Toilette.

Borghorst - Die Borghorster Ordensfrau Ingrid Olette ist tot. Viele Jahre setzte sie sich für Familien ein, die in wilden Siedlungen am Rande von Windkuk (Namibia) leben. Von Karl Kamer


So., 30.12.2018

Polizei verstärkt an Silvester Alkoholkontrollen Steinfurter können gut feiern

Weil die Silvesternächste weitgehend friedlich bleiben, kann sich die Polizei um die Sicherheit auf den Straßen kümmern.

Steinfurt - Die Menschen im Kreis und in der Stadt Steinfurt können gut mit Feuerwerk und Feiern umgehen. Das ist jedenfalls die Silvesterbilanz der Polizei in den vergangenen Jahren gewesen.


Fr., 28.12.2018

Steinfurter Geschäftsleute beurteilen das Weihnachtsgeschäft Erst zäh, dann zufriedenstellend

Die Spekulatius-Plätzchen sind noch gar nicht alle aufgegessen, da beginnt Beatrix Kortehaneberg im Mode- und Sportkaufhaus Vorgerd schon mit dem Auszeichnen der Winterschlussverkaufspreise.

Steinfurt - In echte Begeisterungsstürme brechen die Steinfurter Einzelhändler zwar nicht aus, wenn sie an das gerade abgeschlossene Weihnachtsgeschäft denken. So schlecht, dass sie in Trauer verfallen müssten, war es aber offenbar auch nicht. Von Bernd Schäfer


Do., 27.12.2018

Immobilie in der Borghorster Fußgängerzone hat einen neuen Eigentümer Neue Chance fürs „Ihr Platz“-Haus

Um das Gebäude Münsterstraße 9 gab es jahrelang wegen der komplizierten Eigentumsverhältnisse einen Stillstand. Jetzt gibt es einen neuen Eigentümer – in naher Zukunft wird sich an dem Anblick aber wohl noch nichts ändern.

Borghorst - Fast sieben Jahre ist es nun schon her, dass die Ihr-Platz-Filiale an der Münsterstraße geschlossen wurde. Seitdem steht das Ladenlokal in der prominenten Lage direkt neben dem Heimathaus leer, während am gesamten Gebäude der Zahn der Zeit nagt. Von Bernd Schäfer


Do., 27.12.2018

Bezirksregierung übergibt Urkunden an Schornsteinfeger Neue Kehrbezirke

Monika Frank (l.) und Sandra Mergel (2.v.r.) von der Bezirksregierung Münster überreichten im Beisein des Obermeisters der Schornsteinfeger-Innung Karl-Heinz van Wesel (r.) Urkunden an Marcus Pohl (2.v.l.) und Ingo Hüsing (Mitte).

Kreis Steinfurt - Bei der Bezirksregierung Münster haben insgesamt eine Schornsteinfegerin und acht Schornsteinfeger ihre Bestellungsurkunde zu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern erhalten.


Do., 27.12.2018

IHK überreicht Europass-Mobilitätszertifikate an vier Azubis aus dem Kreis Steinfurt Botschafter der beruflichen Bildung

Europässe überreicht (v. l.): Lars Brunsmann, Jana Weßels, IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel, Jannik Veerkamp und Ramon Dost.

Kreis Steinfurt - Vier Auszubildende aus dem Kreis Steinfurt haben in Münster die Zertifikate „Europass-Mobilitätsnachweis“ entgegengenommen. Die Nachwuchskräfte hatten mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen mehrwöchige Praktika im Ausland absolviert.


Do., 27.12.2018

Prunk- und Galasitzung am 5. Januar Dreigestirn bekommt Verstärkung aus Köln

„De Drömmelköppe“ feiern bei der Prunk- und Galasitzung Premiere. Das Quartett aus Hagen hat das Motto „Karneval, let‘s rock“.

Borghorst - In der Vereinigten-Familie weiß es jeder: Die Ostendorfer können auch Karneval. Von Axel Roll


Fr., 28.12.2018

Drei Einsätze für die Feuerwehr über die Festtage Feuer, Verletzte und Verwüstungen

Verwüstungen in der Burgsteinfurter Innenstadt, ein Brand in Veltrup und ein Unfall in Borghorst hielten die Feuerwehr an den Festtagen in Atem

Steinfurt - Ein Brand und zwei schwere Verkehrsunfälle über Weihnachten– aus Sicht der Steinfurter Feuerwehr waren es alles andere als ruhige Festtage. Einige waren noch beim Weihnachtsessen, andere bei der Bescherung: Für mehr als 50 ehrenamtliche Feuerwehrleute sowie Kräfte des DRK-Ortsvereins Burgsteinfurt war der Heiligabend rasch gelaufen: Strohballenbrand in Veltrup. Die Strohmiete brannte lichterloh. Von Jens Keblat


Mi., 26.12.2018

Unfall in der Weihnachtsnacht Transporter rast in Fußgängerzone

Unfall in der Weihnachtsnacht: Transporter rast in Fußgängerzone

Burgsteinfurt - Er durchbrach den Poller zur Fußgängerzone, als wäre es ein Streichholz gewesen, hinterließ in der Steinstraße eine Spur der Verwüstung und kam schließlich in Schaufenster und Mauerwerk des Stadtwerke-Kundencenters zum Stehen. Von Jens Keblat


Mo., 24.12.2018

Schwerer Unfall in Borghorst Drei Verletzte nach Zusammenstoß auf Kreuzung

Schwerer Unfall in Borghorst: Drei Verletzte nach Zusammenstoß auf Kreuzung

Borghorst - An dieser Stelle kommt es immer wieder zu Verkehrsunfällen, vor allem wenn die Verkehrszeichenanlage abgeschaltet ist: Auf der Kreuzung Westfalenring (L510) und Oranienring (K78) hat sich am späten Sonntagabend ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Von Jens Keblat


Mo., 24.12.2018

Yannick Lux feiert Weihnachten in Nigeria „Die Menschen leben im Jetzt“

Yannick Lux vor dem Waisenhaus-Neubau und mit seinen Schützlingen, denen er regelmäßig Nachhilfeunterricht gibt.

Steinfurt - Weihnachtsstimmung kommt Yannick Lux bei 37 Grad im Schatten bislang noch nicht auf. Nicht nur die Temperatur in Nigeria unterschied sich zu der in Steinfurt, auch Weihnachtsbäume oder das Christkind gibt es dort nicht. Auf Heiligabend freut sich Lux trotzdem. Von Axel Roll


Mo., 24.12.2018

Interview mit Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme Geschenkpapier richtig entsorgen

Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme ist Expertin für Ressourcen und Stoffstrommanagement.

Kreis Steinfurt - Zu den weihnachtlichen Geschenken gehört natürlich auch eine hübsche Verpackung. Manche packen ihre Überraschungen deshalb in Zeitungspapier ein oder verwenden besonderes Geschenkpapier erneut. Trotzdem kommt da über die Feiertage viel Müll zusammen. Worauf sollte man achten, damit die ganze Schenkerei umweltfreundlicher abläuft? Antworten hat Prof. Dr.


So., 23.12.2018

Konzert der „DK-Dixie-Kapelle“ So frisch wie eh und je

Die DK-Dixie-Kapelle war bei ihrem Konzert im „Ello“ so gut drauf wie in alten Zeiten.

Borghorst - Sie ist längst Legende, die „DK-Dixie-Kapelle“. Für eine „Reunion“ kamen die sieben Musiker jetzt im „Ello“ zusammen und zeigten vor allem eines: Sie haben nichts verlernt.


So., 23.12.2018

Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Hauptgewinn für Pauline Grote

Dieter Kater ließ mit den „Glücksprinzen“ Mika und Tom die Lostrommel rotieren. Die Verlosungsabschnitte wurden vom Publikum augenblicklich geprüft (kl. Bild).

Burgsteinfurt - Spannung herrschte an der Steinstraße/Ecke Leerer Straße in Burgsteinfurt. Mehr als 250 Leute verfolgten die Gewinnziehung der Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft. Von Rainer Nix


Fr., 21.12.2018

Am 2. Januar öffnet das Kombibad wieder Wunschzettel ist lang

Nach 30 Stunden ist das 25-Meter-Becken im Kombibad vollgelaufen. Drumherum werden gerade die Fliesen von Grund auf gereinigt und desinfiziert.

Borghorst - Alle Jahre wieder – macht das Kombibad im Dezember die Schotten dicht, um von Handwerkern und Schwimmmeistern fit gemacht zu werden für die kommende Saison. Für dieses Mal ist das Schlimmste bereits überstanden. „Das Wasser ist gerade drin, jetzt muss es noch einige Male durch die Filter laufen, dann kann es wieder losgehen“, erläutert der Chef im Kombibad, Markus Heerdt. Von Axel Roll


26 - 50 von 1876 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung