Di., 11.06.2019

Patrioten präsentieren in 2020 Konzertevent der Extraklasse Chartband „Dorfrocker“ heizt ein

Das Plakat mit der Aufschrift „Die Chartstürmer kommen nach Borghorst“ ist nicht zu übersehen. Die Patrioten-Schützen Christian Hielscher, Marc Wehmöller und Tom Hengelmann (v.l.) sind stolz, die Partyband „Dorfrocker“ zum Schützenfest 2020 präsentieren zu können.

Borghorst - Ein Plakat auf dem Schützenplatz am Rathaus kündet bereits vom großen Event, das am 29. Mai 2020 stattfindet: Die Patrioten Schützengesellschaft ist stolz darauf, zum Schützenfestauftakt die „Dorfrocker“ verpflichtet haben zu können. Die Dreierformation plus Band macht derzeit von sich reden. Von Rainer Nix

Di., 11.06.2019

„Shopping-Queen“-Gewinnerin Alle wollen Renates Jeansjacke

Renate Muddemann (5.v.r.) feierte im Geschäft von Jutta Buskamp (3.v.r.) den Gewinn ihrer „Shopping-Queen“-Krone.

Borghorst - 81 Jahre und kein bisschen altmodisch: Renate Muddemann feierte am Wochenende ihren Sieg bei „Shopping Queen“ – in dem Borghorster Modeladen, in dem die Seniorin das Gewinneroutfit gefunden hat. Von Max Roll


Di., 11.06.2019

Empfang der Stadt für Neubürger und Ehrenamtler „Weltoffen und tolerant“

Das Zelt war am Freitag bis auf den letzten Platz gefüllt mit Neubürgern und Ehrenamtlern. Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer (l.) begrüßte die zahlreichen Gäste. Bass & Bässer unterhielten mit ihren Liedern (r.).

Steinfurt - Mehr als 200 Neubürger meldeten sich zum Sommerfest für neu Hinzugezogene und Ehrenamtler an. Das Riesenzelt der Patrioten-Schützengesellschaft am Rathaus war am Freitag darum bis auf den letzten Platz gefüllt. Wer keinen Stuhl mehr fand, hörte sich vom Stehtisch aus die Ansprache von Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer an. Getränke waren frei, leckere Bratwürste gab es vom Holzkohlengrill. Von Rainer Nix


Di., 11.06.2019

Mühlentag beim Heimatverein Burgsteinfurt Die Niedermühle klappert wieder

Michel und Lukas durften das Mühlenrad der Niedermühle nach dreijährigem Stillstand wieder offiziell in Bewegung setzen

Burgsteinfurt - Die Türen der Niedermühle an der Steinfurter Aa waren zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag weit geöffnet. Mitglieder der Mühlengruppe des Heimatvereins Burgsteinfurt nutzten den Tag, um ihren Gästen viel von dem technischen Denkmal zu erzählen. Von Karl Kamer


Di., 11.06.2019

Prozess wegen Unfallflucht am Amtsgericht „Sie hätten nicht wegfahren dürfen!“

 

Borghorst - Schmerzhafte, weil im Portemonnaie und in der Mobilität deutlich spürbare Nachhilfe in Sachen Bürgerpflichten als Unfallverursacher gab der Richter am Amtsgericht gestern einem 82-jährigen Borghorster. Von Ralph Schippers


Mo., 10.06.2019

Ausstellung im Kunstgarten Lauheide Schafsköpfe aus Fahrradsätteln

Karl-Erich Böttcher mit einer Arbeit von Birgit und Michael Jaffke.

Münster - Während andere Menschen Schrott entsorgen, gestalten Birgit und Michael Jaffke aus alten Materialien neue Kunstwerke. Im Kunstgarten Lauheide stellen sie unter dem Titel „farbig und rostig“ Skulpturen und Bilder aus. Da entstehen aus Motorradtanks Schwanenkörper und Eulen aus Hufeisen. Von Vera Szybalski


Sa., 08.06.2019

NABU-Kreisverband verbindet Naturschutz und Gesundheitsförderung Wildkräuter für den Hausgebrauch

Gudrun Jesse (r.) erläuterte den Teilnehmern des Treffens, welche wertvollen Inhaltsstoffe Wildkräuter besitzen und wie sie verarbeitet werden können.

Kreis Steinfurt - „Wildkräuter für den Hausgebrauch“. Damit haben sich Mitglieder des NABU-Kreisverbandes Steinfurt auf dem Gelände an der ehemaligen Wassermühle in Rheine-Elte in Kooperation mit dem Heimatverein Elte, der Projektwerkstatt „Klima, Umwelt/Mitwelt und Naturschutz“ der Initiative Dorf.Land.Zukunft beschäftigt.


Fr., 07.06.2019

Konzept In der alten jüdischen Schule soll ein Begegnungszentrum entstehen

Die alte jüdische Schule im Rücken, das Konzept für ein Begegnungszentrum fest im Blick: Dr. Wilhelm Bauhus und Nina Nolte von der Arbeitsstelle Forschungstransfer (o.l.), Dr. Peter Krevert vom Kulturforum (o.r.), Dr. Barbara Herrmann und Hans Knöpker für den Heimatverein sowie Elke Schmitz vom Dampfross.

Burgsteinfurt - Bislang sind es Schlagworte. Geschichte, Kultur, Biodiversität, Kunst, generationsübergreifende Interaktion. Schon im Herbst soll aus vielen losen Ideen ein handfestes Konzept werden, aus dem im Idealfall ein Begegnungszentrum wird, dessen räumlicher Mittelpunkt in der alten jüdischen Schule in Burgsteinfurt liegen könnte. Geld ist da. Aber es fehlt trotzdem noch was. Von Axel Roll


Fr., 07.06.2019

Shirley Holmes ermittelt an Bahnhöfen von Münster bis Enschede Eine Strecke voller Fälle

Klaus Uhlenbrock freut sich, bereits die dritte CD der Shirley-Holmes-Reihe in den Händen zu halten. Die vierte ist schon in Planung: Sie soll den Titel „Shirley Holmes und der Ring von Metelen“ erhalten.

Steinfurt - 14 Bahnhöfe – 14 Tatorte. An dreien davon hat Nachwuchsdetektivin Shirley Holmes jetzt schon ermittelt. Von Bernd Schäfer


Fr., 07.06.2019

NRW-Landräte-Konferenz in Berlin Effing ganz nah an der Kanzlerin

Beim Pressefoto im Kanzleramt war Dr. Klaus Effing im Kreis seiner Landräte-Kollegen ganz nah dran an Dr. Angela Merkel.

Kreis Steinfurt - Die NRW-Landräte, darunter auch der Steinfurter Verwaltungschef Dr. Klaus Effing, haben sich am zweiten Tag ihrer Konferenz in Berlin mit Dr. Angela Merkel über kommunalrelevante Themen ausgetauscht.


Fr., 07.06.2019

Feuer in Mehrparteienhaus Katzen verletzen Feuerwehrmänner bei Löscheinsatz

Feuer in Mehrparteienhaus: Katzen verletzen Feuerwehrmänner bei Löscheinsatz

Burgsteinfurt - Kleiner Brand, beherzter Einsatz: Eine Mutter und ihr kleines Kind schon in Sicherheit, das Feuer durch Nachbarn schon fast gelöscht. Nicht viel zu tun für die Feuerwehr, möchte man meinen. Wenn da in der Brandwohnung nicht noch zwei Katzen gewesen wären, die sich ihren Rettern mit Krallen und Zähnen zur Wehr setzten...  Von Jens Keblat


Do., 06.06.2019

Alte Fabrikhallen sind beliebte Schlafplätze Multikulti-Treff für Fledermäuse

Die Mopsfledermaus gehört zu den bedrohten Arten. Sie geht in den Websaal-Resten ein und aus, wie Experte Axel Donning weiß.

Borghorst - Die Fledermäuse fühlen sich in den alten Kock-Ruinen pudelwohl. Sie müssen aber bald wegen der geplanten Neubebauung weichen. Sie können sich auf luxuriöse Behausungen, die die Stadt teuer zu stehen kommen, freuen Von Axel Roll


Do., 06.06.2019

Abschlussklassen der Realschule Burgsteinfurt begeistern mit „Follow me“ ihre Zuschauer Daumen hoch fürs Musical

Geschafft! Nach der gelungenen Premiere ließen sich Darsteller, Sänger, Tänzer und Musiker verdient vom Publikum feiern.

Burgsteinfurt - Am Ende freuten sich alle: Die Schüler über die gelungene Premiere ihres Musicals „Follow me“, die Zuschauer über drei Stunden allerbeste Unterhaltung. Von Bernd Schäfer


Do., 06.06.2019

Vortrag über ein nahezu plastikfreies Leben von Birgitta Bolte Wertvoll leben ohne Plastik

Birgitta Bolte und ihre Familie versuchen, so gut wie möglich ohne Plastik und andere Kunststoffe auszukommen

Burgsteinfurt - Im Mai hat Familie Bolte ihren ersten gelben Sack des Jahres an die Straße gestellt. Während in Steinfurt über die Einführung der gelben Tonne diskutiert wird, hat die vierköpfige Familie aus Rheine ganze fünf Monate für die Füllung eines Sacks gebraucht.


Do., 06.06.2019

Steinfurt Neue Tour, neues Album, alte Ärzte

Die Ärzte haben noch so einiges geplant.

Jetzt ist es also offiziell. Nachdem ihre letzte Single „Rückkehr“ schon angedeutet hat, dass „die Ärzte“ doch mehr wollen als nur den einen großen Auftritt bei Rock am Ring, äußerte sich die Band nun zu ihren Zukunftsplänen.


Do., 06.06.2019

DLRG-Einheiten nehmen an Großübung auf Westfalenebene teil „Wesersturm“ fordert volle Konzentration

Die Bootstrupps aus dem DLRG-Bezirk Steinfurt waren voll gefordert, die an sie gestellten Aufgaben während der Großübung fehlerfrei zu bewältigen.

Kreis Steinfurt - DLRG-Einheiten aus Burgsteinfurt, Emsdetten, Rheine und Greven haben ihre Schlagkraft im Verlauf von Übungen unter Beweis gestellt. Nahe Höxter sind zu Beginn der vier Übungstage von der DLRG Westfalen verschiedene Szenarien an der Weser durchgespielt worden.


Mi., 05.06.2019

Radreise in die Normandie zu den Stätten des D-Day Wie das letzte Teil eines Puzzles

Das amerikanische Kriegsgefangenenlager Foucarville – Fritz Hilgemann war dort nach Kriegsende vier Monate interniert.

Burgsteinfurt/Foucarville - Für Günther Hilgemann und Sohn Jörg war es eine Reise in die Vergangenheit, in die der eigenen Familie: Eine Woche lang waren Vater und Sohn Ende Mai mit dem Rad entlang der Küste der Normandie unterwegs. Von Ralph Schippers


Mi., 05.06.2019

Nachwuchs ist Ende April geschlüpft Wanderfalken-Flugschule am Nikomedes-Kirchturm

 Der Wanderfalke fühlt sich in Borghorst wohl. Schon im sechsten Jahr ist der seltene Greifvogel an der Nikomedeskirche zu Hause. Der Wanderfalke fühlt sich in Borghorst wohl. Schon im sechsten Jahr ist der seltene Greifvogel an der Nikomedeskirche zu Hause.

Borghorst - Der Kirchturm von St. Nikomedes hat sich als Wohnung für den seltenen Wanderfalken etabliert. Jahr für Jahr zieht ein Pärchen seinen Nachwuchs groß. Der elegante Luft-Jäger ist aber nicht überall beliebt. Von Axel Roll


Mi., 05.06.2019

Neue Spielzeit in der Bagno-Konzertgalerie Steinfurt Chance auf ein begehrtes Abo besteht noch bis Samstag

Countertenor Valer Sabadus gehört zu außergewöhnlichen Künstlern, die in die Konzertgalerie nach Steinfurt kommen.

Kreis Steinfurt - Vier Jahre hat bislang die Wartezeit auf eines der begehrten Abonnements für die Meisterkonzerte in der Konzertgalerie Steinfurt gedauert. jetzt ergibt sich eine Chance, an die begehrten Tickets zu kommen.


Di., 04.06.2019

BEGSt entwickelt sich gut Fünf Prozent zum Fünfjährigen

Hermann Lindhof stellte den Versammlungsmitgliedern den Geschäftsbericht 2018 vor. Der BEGSt-Vorstand zeigte sich sehr zufrieden mit der Entwicklung der Bürgergenossenschaft.

Steinfurt - Mit 1000 Anteilseignern ist die Bürger-Energie-Genossenschaft Steinfurt (BEGSt) die größte direkte Beteiligung von Bürgern an lokalen Stadtwerken ins ganz Deutschland. Zum fünfjährigen Bestehen gab‘s während der Generalversammlung am Montag nicht nur ein besonderes Dividenden-Bonbon vom Vorstand, sondern zudem auch einen ebenso besonderen Vortrag vom Geschäftsführer des Energieversorgers. Von Ralph Schippers


Di., 04.06.2019

Wechsel Abschied fällt doch schwer

Die Vorsitzende des Personalrates, Jutta Zumbrock (l.), und Bürgermeister Peter Maier haben die Leiterin des Fachbereichs II, Anita Ueding, verabschiedet. Ihre Nachfolge als Fachbereichsleiter hat zum 1. Juni Matthias-Hoger Reher (kleines Bild links) angetreten. Ein neues Gesicht gibt es mit Steffen Wenners-Epping (r.), den der Vorsitzende des Verwaltungsvorstands, Maik ter Beek, willkommen hieß.

Laer - Die Arbeit als Standesbeamtin hat ihr am meisten Spaß gemacht, stellt Anita Ueding im Rückblick auf ihre Zeit in der Laerer Gemeindeverwaltung fest. Diese hat die 42-Jährige inzwischen verlassen. Nach immerhin fast 19 Jahren ist der Verwaltungs-Betriebswirtin der Abschied dann doch schwer gefallen, auch wenn er selbst gewählt war. Von Sabine Niestert


Di., 04.06.2019

Gelungen Eine runde Sache für die Laerer

Schüler, Lehrer und Projektpartner postierten sich auf dem gerade eingeweihten Kreisverkehr zum Erinnerungsfoto. Preisträger übergeben symbolisch den Plan an den Kreis Steinfurt (v.r.): Carlo Salzmann, Luca Olbrich, Amtsleiter Stefan Selker, Lehrer T. Karla (kleines Foto).

Laer - in Meisterstück aus Schülerhand – so konnte man bei der feierlichen Einweihung des neugestalteten Laerer Kreisverkehrs denken. Und in der Tat: Was da nach monatelanger Planungs- und Vorbereitungsarbeit entstanden war, und jetzt durch die Projektpartner an den Kreis Steinfurt übergeben wurde, konnte sich sehen lassen.


Di., 04.06.2019

Zahl der gemeldeten Nester steigt sprunghaft an Paradewetter für Prozessionsspinner

Mit Staubsaugern beseitigen Mitarbeiter des Bauhofs die Nester der Raupen.

Steinfurt - In der vergangenen Woche waren es gerade einmal sieben Nester des Eichenprozessionsspinners, die auf der eigens eingerichteten Karte auf dem Gebiet der Stadt Steinfurt verzeichnet waren. Am Dienstag waren es schon über 60 – Tendenz steigend. Von denen sind bereits rund 40 von Mitarbeitern des Bauhofs beseitigt worden. Von Bernd Schäfer


Di., 04.06.2019

Prozess wegen schwerer Körperverletzung in einer Spielothek wird neu anberaumt „Es waren 20 bis 30 Schläge“

Horstmar/Steinfurt/Rheine - Wegen schwerer Körperverletzung müssen sich zwei Bürder aus Steinfurt und ein Syrer aus Horstmar vor dem Jugendschöffengericht in Rheine verantworten. Allerdings bestreiten die drei die Tat. Weil sich bei der Anhörung des zweiten Zeugen Ungereimtheiten ergaben, die polizeilich aufgearbeitet werden müssen, soll der Prozess neu anberaumt werden. Der Vorfall ereignete sich in einer Spielothek in Horstmar. Von Monika Koch


Mo., 03.06.2019

Bullemänner kommen mit „Muffensausen“ nach Steinfurt Poetisch, politisch, beknackt

Die Bullemänner sind im November in Steinfurt zu Gast. Der Kartenvorverkauf für das Programm „Muffensausen“ hat begonnen.

Steinfurt - Glaubt man, was man liest und hört, haben wir nichts zu lachen: Es wabert eine undefinierbare Ängstlichkeit, ein allgemeines Unwohlsein, so eine generelle Unpässlichkeit, ein mentales Magendrücken durchs Land – überall angefressene Gesichter, als hätte der Buchsbaumzünsler seine Speisekarte geändert. In ihrem Kabarett-Proramm „Muffensausen“ geben die Bullemänner contra:


251 - 275 von 2504 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland