Do., 16.08.2018

Sommerserie „Vereinsmeier“: Heinz Epker „Ehrenamt ja, aber nur im Team!“

Heinz Epker, wie man ihn kennt: Die Rolle des kaiserlichen Lehrers „Böserecht“ macht im sichtlich Spaß, bedeutet aber auch Einsatz: Rund 1000 Auftritte hat er bereits absolviert.

Burgsteinfurt - Als die Redaktion fragte, ob sie ihn im Rahmen der Sommerserie „Vereinsmeier“ als solcher porträtieren dürfe, bedurfte es schon ein wenig Überzeugungskraft. Nein, sich in den Vordergrund stellen, das liegt Heinz Epker nicht. Der 68-jährige Burgsteinfurter werkelt lieber hinter den Kulissen, reiht sich bescheiden in die Gemeinschaft ein. Von Ralph Schippers

Do., 16.08.2018

Bund der Steuerzahler legt neueste Gebührenstatistik vor Müllabfuhr teurer, Abwasser stabil

Steinfurt - „Müllgebühren-Paradies Steinfurt“ titelte diese Zeitung im Juli 2015. Der Bund der Steuerzahler (BdSt) hatte seinerzeit nach der Auswertung der Müllgebühren aller 396 NRW-Kommunen festgestellt, dass die Abfallentsorgung nirgends im Lande günstiger ist als in der Kreisstadt. Von Ralph Schippers


Do., 16.08.2018

Schützen und Heimatverein laden am 26. August ein zum Erlebnisradeln Abenteuer im Fahrradsattel

Um letzte Einzelheiten der Tour abzusprechen, trafen sich die Organisatoren am Dienstagabend auf dem Wilmsberger Schießplatz

Borghorst - „Hallo liebe Kinder, Eltern und jung gebliebenen Alten. Die Schützenvereine “Os – Wi – Du” und der Heimatverein laden zu einer schönen Radtour rund um Borghorst ein”, rufen die Organisatoren aus Ostendorf, Wilmsberg, Dumte und des Heimatverein zu einer erlebnisreichen Fahrt rund um Borghorst von Schützenplatz zu Schützenplatz ein. Von Karl Kamer


Do., 16.08.2018

Gleisunterführung am Burgsteinfurter Bahnhof soll schon bald „Stinkrinnen“-Image ablegen Mit Kunst und Putzmittel

Ergebnisorientiertes Gespräch: Die Bahn-Mitarbeiter Metin Sömnez und Michael Jansen zeigten sich den Vorschlägen von Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und dem Technischen Beigeordneten Hans Schröder (v.l.) gegenüber offen.

Burgsteinfurt - Saustall, Stinkrinne, Drecksloch – die Burgsteinfurter sind nicht gerade zimperlich, wenn es um die Beschreibung der Gleisunterführung am Bahnhof zwischen Innenstadt und Friedenau geht. Von Ralph Schippers


Do., 16.08.2018

Gymnasium bekommt – endlich – neue Toiletten Schulleiter lässt den Hammer kreisen

Unter Anleitung von Exkern-Chef Thorsten Kubitza (l.) schafften Schulleiter Hermann Voss (2.v.r.) und die SVler Justus Leiß, Julia Hansen und Niklas Rosin gemeinsam mit der Exkern-Truppe Tatsachen.

Borghorst - Was ist da denn los? Rektor und Schüler schwingen unter der Regie eines Ex-Abiturienten den Fünf-Kilo-Vorschlaghammer und kloppen damit die Keramiken auf den Schultoiletten kurz und klein. Kein Wunder, dass Niklas Rosin, Justus Leiß und Julia Hansen von der Schülervertretung des Borghorster Gymnasiums für diesen Spaß ihre Ferien unterbrochen haben. Von Axel Roll


Mi., 15.08.2018

Kindercamp Laer in Oer-Erkenschwick Eine Reise durch die Welt

Vor der Abfahrt stellten sich die Kinder mit ihren Betreuern (hinten) für ein Erinnerungsfoto auf.

Laer - Im Ewaldidorf ist es etwas ruhiger geworden. Grund: 61 Mädchen und Jungen sind nach Oer-Erkenschwick ins Kindercamp aufgebrochen.


Mi., 15.08.2018

Roland Schrief hat einen 52 Jahre alten Volvo Amazon in 4000 Stunden restauriert „Mal eben“ vier Jahre

Roland Schrief hat 4000 Arbeitsstunden in seinen 52 Jahre alten Volvo Amazon gesteckt. Das Auto hat seinen ganz eigenen Stil.

Steinfurt - „Guck mal, was hat er denn da?“ Es war nicht mehr als eine kleine Macke, die dem Freund unterhalb der Fahrertür ins Auge gesprungen war. „Lass uns die Kiste mal eben auf die Bühne fahren.“ Hätte Roland Schrief nur geahnt. . . Von Axel Roll


Di., 14.08.2018

Dritte Auflage von „Steinfurt anno 1604“ am zweiten Septembersamstag „Gelebte Geschichte kommt sehr gut an“

Vor dem Alten Rathaus finden Gerichtsverhandlungen statt – wie schon im 17. Jahrhundert.

Burgsteinfurt - Wahrsager, Minnesänger, marodierende Söldner, ja sogar der gräfliche Herrscher Arnold IV. nebst Gattin – all das ist beim Historienspiel „Steinfurt anno 1604“ am zweiten Septembersamstag in Stemmerts Altstadt zu erleben. Bereits zum dritten Mal nach 2012 und 2015 wird das Alltagsleben des beginnenden 17. Jahrhunderts lebendig werden. Wobei die Betonung auf Alltag liegt. Von Ralph Schippers


Mo., 13.08.2018

St.-Antonius-Bruderschaft Beerlage feiert ihr Schützenfest Wer folgt auf Christoph Wilmer?

Das Königspaar Christoph Wilmer und Claudia Ostendorf verabschiedet sich am Wochenende als Regentenpaar von der Schützengemeinde in der Beerlage.

Laer-Holthausen - Ganz im Zeichen des Schützenfestes steht am kommenden Wochenende die Beerlage. Dann sucht die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Holthausen-Beerlage nach einem Nachfolger für das noch amtierende Königspaar Claudia Ostendorf und Christoph Wilmer.


Di., 14.08.2018

„Anno 1604“ Kleine Nager im Trainingslager

Als sie die silbergrauen Tiere sah, dachte Anke Krohme direkt ans Ratten-Roulette beim Historienspiel „Anno 1604“

Burgsteinfurt - Im Mittelalter war das Rattenroulette ein beliebter Zeitvertreib auf Jahrmärkten. Kein Wunder, dass es auch beim Historienspiel „Steinfurt anno 1604“ gezeigt wird. Allerdings kommen nicht die Nager mit den langen Schwänzen zum Einsatz, sondern Meerschweinchen. Die WN schauten bei der Vorbereitung auf den tierischen Auftritt vorbei. Von Bernd Schäfer


Di., 14.08.2018

Sommernachtsparty der Schützengesellschaft Scheddebrock Nach 23 Uhr geht die Post richtig ab

Zuckende Laser verwandelten die Halle auf dem Hof Allendorf in eine leuchtende Disko. Am Eingang gab es strenge Sicherheitskontrollen. Abkühlung gab es bei dieser Sommernachtsparty der Scheddebrocker Schützengesellschaft draußen. Der Schützenvorstand hatte keine Sorge, dass die Gäste ausbleiben.

Nordwalde - Bis gegen 22 Uhr tröpfelte es nur an Besuchern. Doch beim geschäftsführenden Vorstand der Scheddebrocker Schützengesellschaft – Bernd Niemann, Ralf Gronotte, Guido Möllers und Ludger Wessels - hat das nicht für Unbehagen gesorgt. Nach 25 erfolgreichen „Sommernachts-Partys“ wusste die Führungsriege aus Erfahrung, dass dort auf dem Hof Allendorf erst nach 23 Uhr so richtig die Post abgehen würde. Von Dieter Klein


Mo., 13.08.2018

Unglück im Meer vor Texel Ertrunkener Familienvater stammte aus Altenberge

Unglück im Meer vor Texel: Ertrunkener Familienvater stammte aus Altenberge

Steinfurt/Texel - Der 50 Jahre alte Mann, der am Samstag im Meer vor der niederländischen Ferieninsel Texel ertrunken ist, stammte aus Altenberge.


Di., 14.08.2018

Edith Schwager: 82 Jahre und kein bisschen greise „Ich mach‘s einfach gerne!“

Trotz ihrer 82 Jahre engagiert sich Edith Schwager immer noch in zahlreichen Vereinen. Wenn sie Resonanz auf ihre Arbeit bekommt, freut sie sich.

Burgsteinfurt - Wer kennt sie nicht? Die Frau, die sich bei Wind und Wetter auf ihr Fahrrad gesetzt hat, um ihre ehrenamtlichen Termine in mindestens vier Steinfurter Vereinen wahrzunehmen? Die verlässliche, feste Größe bei so ziemlich allen sozio-kulturellen Veranstaltungen dieser Stadt? Inzwischen geht die 82-jährige sicherheitshalber zu Fuß, immer mit heiterem Gesicht und hellwachen Augen, zielstrebig und gelassen zugleich. Von Claudia Mertins


So., 12.08.2018

Planungen für die Ochtruper Straße Radeln unter Bäumen

Die Konzeptstudie des Technischen Beigeordneten sieht die Umwandlung der Ochtruper Straße in eine Allee mit zahlreichen Bäumen zwischen Kreisverkehr und Altstadt vor.

Burgsteinfurt - Die Ochtruper Straße hieß früher einmal Lindenstraße. Aus gutem Grund. Prachtvolle Exemplare besagter Baumart links und rechts der Fahrbahn machten sie zu einer wunderschönen Allee, wie es alte Fotos eindrucksvoll dokumentieren. Von Axel Roll


So., 12.08.2018

15 Jahre nach dem Fund der Leiche einer 37-Jährigen im Bagno DNA-Abgleich führt zum Täter

Archivfotos von 2003: Unmittelbar nach dem Auffinden der Leiche hatten Spezialisten der Polizei den Tatort weiträumig nach Spuren abgesucht. Auch ein Polizeihubschrauber war zum Einsatz gekommen, um Luftaufnahmen zu machen.

Burgsteinfurt - Das Verbrechen überschattete seinerzeit das Osterfest in Steinfurt: Im April 2003 wurde im Bagno die Leiche einer 37-jährigen Münsteranerin gefunden. Jetzt wurde der Täter verhaftet – die Polizei war ihm nach einem DNA-Abgleich in Frankreich auf die Spur gekommen.


Mo., 13.08.2018

Von Italien nach Laer „Ich war der erste Italiener“

Salvatore Giantedeschi hat am 1. Mai 1980 seine Eisdiele in Laer eröffnet. Anfangs hatte der Italiener nur zwei Fenster, die sich zur Theke hin öffnen ließen. Heute können die Kunden drinnen und draußen sitzen.

Laer - Dort, wo 15 Wirte existieren können, könnte mir auch eine Eisdiele gelingen. Das dachte sich Salvatore Giantedeschi, der vor fast 40 Jahren nach Laer gekommen ist und seine Eisdiele im Ewaldidorf eröffnete. Anfangs hatte der Italiener nur zwei Fenster, die sich zur Theke öffnen ließen. Doch als er merkte, dass der Laden brummte, wurde es mehr. Inzwischen ist Salvatore Laerer geworden. Von Angelika Weide


Fr., 10.08.2018

Pastor Philip ist Präses der Landjugend „Gemeinschaft“ vermitteln

Pastor Dr. Jiji Philip Karikoottathil ist der neue Präses der Borghorster Landjugend.

Borghorst - Auch wenn es noch nicht viele gemeinsame Termine gegeben hat, weiß Katharina Middelhoff schon jetzt: „Es passt einfach.“ Die Vorsitzende der Borghorster Landjugend sagt damit, was ihre Vorstandskolleginnen und -kollegen denken: Mit ihrem neuen Präses Pastor Dr. Jiji Philip Karikoottathil können sie die sprichwörtlichen Pferde stehlen. Von Axel Roll


Do., 09.08.2018

Ochtrup macht es vor, CDU stellt einen Antrag Mit Whatsapp ins Rathaus

Der Whatsapp-Service der Ochtruper Stadtverwaltung wird seit zwei Jahren sehr gut angenommen. An die 30 Meldungen gehen jeden Monat über den Dienst ein.

Steinfurt - Wer weiß, mit Whatsapp wäre das vielleicht nicht passiert. So ärgert sich Dr. Ernst Iffland, wie er der Redaktion in einer Mail mitteilt, über eine Stadtverwaltung, die sich nicht meldet. Er hatte ihr vorgeschlagen, einen Wassersack für den städtischen Baum vor seiner Haustür zu sponsern. „Einer Antwort sehe ich nach zehn Tagen immer noch entgegen“, schreibt der Steinfurter. Von Axel Roll


Do., 09.08.2018

Endspurt für das Herbstkonzert am 1. September MGV bietet „Ganz großes Kino“

Bei den Proben liegen die Mitglieder des MGV gut im Rennen. Am 1. September wollen sie ihrem Publikum „Ganz großes Kino“ bieten.

Borghorst - Ob es Popcorn, den Eismann und einen Werbeblock gibt? Die Sänger des MGV wollen mit allen Einzelheiten noch nicht heraus. Fest steht: Es wird „Ganz großes Kino“ geboten – ohne 3-D-Brillen. Von Axel Roll


Mi., 08.08.2018

Regierungspräsidentin Dorothee Feller in Steinfurt „Komme gerne wieder“

Regierungspräsidentin Dorothee Feller (3.v.r) stattete am Mittwoch der Stadt einen Besuch ab. Nach einer Besichtigung des Heinrich-Neuy-Bauhausmuseums gab es Unterredung mit den Spitzen von Verwaltung und den Ratsfraktionen.

Steinfurt - Einige Hausaufgaben nahm Dorothee Feller mit nach Münster. Trotzdem hat es ihr gut gefallen in Steinfurt. Und das haben die Bürger schriftlich. Von Axel Roll


Mi., 08.08.2018

Nachlöscharbeiten in der Metelener Heide Glutnester erweisen sich als zäh

Teils bis an den Grenzen der physischen Belastbarkeit gingen die Feuerwehr-Einsatzkräfte bei der Bekämpfung des Waldbrandes in der Metelener Heide. Nicht nur Lösch-, sondern auch Trinkwasser wurde reichlich verbraucht.

Burgsteinfurt - Nach Einschätzung der Feuerwehr war es der bislang größte Waldbrand kreisweit in diesem Jahr – und er beschäftigte die Kameraden auch am Mittwoch noch weiter: Weil sich in dem torfigen Boden noch immer Glutnester befanden, musste der Löschzug Burgsteinfurt am Morgen nochmals in die Heide ausrücken. Von Ralph Schippers


Mi., 08.08.2018

Zahlen glatt verdoppelt Besucherrekord fürs Freibad

Steinfurt - Prophet muss man nicht unbedingt sein, um vorherzusagen, dass die beiden Steinfurter Bäder derzeit sensationellen Zuspruch bekommen. Begeistert ist Rolf Echelmeyer als Geschäftsführer der StEIn-Gmbh, der die Leitung des Bäderbetriebs obliegt, trotzdem über die gerade ausgeworfene Besucherstatistik für den Monat Juli. . . Von Axel Roll


Mi., 08.08.2018

Lieferservice Steinfurt: Positive Bilanz nach einem Jahr „Das Angebot passt einfach in die Zeit“

Gut gelaunt liefert er zwei Mal wöchentlich Waren aus: Lieferdienst-Fahrer Guido Schallenberg mit dem blau-gelb lackierten Lastenrad auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt.

Burgsteinfurt - Der radbasierte „Lieferservice Steinfurt“ geht in die zweite Runde: Wie Initiator Dieter Kater auf Anfrage mitteilt, wird das lokale Burgsteinfurter Einzelhandelsprojekt bis Ende 2019 weitergeführt. Die Zusage einer entsprechenden Förderung durch die Leader-Region Steinfurter Land liege vor. Von Ralph Schippers


Mi., 08.08.2018

Waldbrand in der Metelener Heide Hitze von oben, Glut von unten

Hunderte Meter lang waren die Wasserleitungen, die die Kameraden bei Schweiß treibenden Temperaturen zur Brandbekämpfung zu legen hatten.

Burgsteinfurt/Metelen - Ein Waldbrand in der Metelener Heide an der Grenze der Bauerschaften Sellen und Naendorf hat am Dienstag die Feuerwehr in Atem gehalten. Gegen 14.30 Uhr erfolgte die Alarmierung mit dem Hinweis „Waldbrand groß“ auch der beiden Steinfurter Löschzüge. Insgesamt waren Kameraden von fünf Wehren – neben Steinfurt auch Metelen, Ochtrup und Wettringen – im Einsatz, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Von Ralph Schippers


Di., 07.08.2018

Trinkwasserversorgung in der Stadt Von Knappheit keine Rede

Die Pumpen im Wasserwerk Ahlintel lassen sich von dem erhöhten Bedarf nicht aus der Ruhe bringen.

Steinfurt - Ganz Steinfurt ächzt unter der Hitze. Die Pumpen im Wasserwerk Ahlintel bleiben cool. Auch wenn das vermehrte Duschen, die Planschbecken in den Gärten und das Gießen der Pflanzen den Wasserverbrauch an Tagen wie gestern um 30 Prozent nach oben schnellen lassen, sind die vier Brunnenfelder in Ahlintel weit davon entfernt, trocken zu laufen, wie Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Echelmeyer auf Anfrage sagt. Von Axel Roll


251 - 275 von 1735 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland