Di., 02.04.2019

Werbegemeinschaft Borghorst sagt Ja zum Wirtschaftsforum Steinfurt „Die Zeit ist reifer denn je“

Der Vorstand der Werbegemeinschaft Borghorst: Kassiererin Gaby Wessels-Rengers, Zweiter Vorsitzender Siegfried Knüpp, Beisitzer Eugen Oskamp, Schriftführer Jens Stegemann, Beisitzer Christian Iker und Vorsitzende Gudrun Sestendrup (v.l.).

Borghorst - Dreimal ja. Damit sind die Werbegemeinschaften Borghorst und Burgsteinfurt bald Geschichte. Ohne auch nur eine Gegenstimme haben sich die Borghorster Kaufleute bei ihrer Jahreshauptversammlung am Montagabend im Heimathaus für die Gründung eines Wirtschaftsforums und damit der Bündelung ihrer Interessen unter einem gesamtstädtischen Dach ausgesprochen. Von Axel Roll

Di., 02.04.2019

Stiftskantorei St. Nikomedes und Steinfurt Sinfonietta feiern gemeinsam Premiere Chor fürs Stiftskreuz ist schon bereit

Markus Lehnert hat eine Idee, die beim Stiftsjubiläum entstand, weiter verfolgt und einen Chor und ein Streichorchester gegründet. Beide haben am kommenden Sonntag ihren ersten Auftritt.

steinfurt - Ob und wann das Stiftskreuz jemals nach Borghorst zurückkehrt, weiß wohl keiner. Markus Lehnert weiß immerhin, dass die Gemeinde mit der neuen Stiftskantorei und der Steinfurt Sinfonietta für eine festliche Rückkehr vorbereitet ist. Von Bernd Schäfer


Mo., 01.04.2019

Nachbarschaftsfeste in Klimaschutz-Quartieren Beraten bei Bier und Bratwurst

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft 2025 laden in beiden Quartieren ein zu einem Nachbarschaftsfest, bei denen sich die Bewohner in lockerer Atmosphäre über Sanierungsmöglichkeiten informieren können.

Steinfurt - Ganz wichtig: Sie müssen nicht, sie können. Und wenn möglichst viele auch wollen, hätte sich die sechsjährige Vorarbeit für die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft 2025 gelohnt. Gemeint sind die Bewohner der beiden Quartiere Overbergweg/Nieden­kampstraße in Borghorst und der Burgsteinfurter Altstadt. Von Axel Roll


Mo., 01.04.2019

Steinfurt Wettrennen im Kreisverkehr

Burgsteinfurt - Nach einem Unfall auf der Wettringer Straße sucht die Polizei Zeugen, die das Verhalten von zwei Autofahrern beobachtet haben. Beide haben bei der Polizei unterschiedliche Darstellungen des Geschehens angeben. Fest steht, dass beide Fahrzeuge am Sonntag gegen 16 Uhr aus Rheine kommend den Neuenkirchener Damm in Fahrtrichtung des Kreisverkehrs Wettringer Straße gefahren sind.


Mo., 01.04.2019

Autofahrer behindern und gefährden sich gegenseitig Wettrennen im Kreisverkehr

Autofahrer behindern und gefährden sich gegenseitig: Wettrennen im Kreisverkehr

Burgsteinfurt - Im Kreisverkehr der Wettringer Straße kann man offenbar überholen – nur beim Herausfahren wird es wohl eng ...


Mo., 01.04.2019

Starke Rauchentwicklung Hausbrand entpuppt sich als Nutzfeuer

Wegen der starken Rauchentwicklung gingen die Einsatzkräfte zunächst vom Schlimmsten aus.

Steinfurt - Dieser Alarm war kein Aprilscherz – aber auch nicht der zunächst angenommene Wohnhausbrand: Die freiwillige Feuerwehr ist am Montagmorgen per Vollalarm zu einem gemeldeten Wohnhausbrand im Bereich Scheddebrock alarmiert worden. Von Jens Keblat


So., 31.03.2019

Jahreskonzert des CVJM-Posaunenchors Abwechslung auf hohem Niveau

Der CVJM-Posaunenchor gestaltete einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend.

Burgsteinfurt - Erstmals begann der CVJM-Posaunenchor Burgsteinfurt im vergangenen Jubiläumsjahr zum 125-Jährigen ein Konzert mit dem Choral „Wunderbarer König, Herrscher von uns allen“. Am Samstag wiederholte die Formation diesen feierlichen Einstieg bei seinem Jahreskonzert in der Aula des Gymnasiums Arnoldinum. Von Rainer Nix


So., 31.03.2019

100-jähriges Jubiläum wird in Burgsteinfurt gefeiert Frauenhilfe ist wie eine Familie

Ein schwungvoller „Charleston“ mit der Frauenhilfe-Tanzgruppe (oben). Vikar Moritz Gräper übereichte einen Blumenstrauß am „Mrs. Frauenhilfe“, Cornelia Weseloh (rechts).

Burgsteinfurt - „Offen für alle, aktiv im Glauben, fröhlich durch Gemeinschaft, bunt durch Vielfalt“ – diese Grundsätze gemäß lebt die Evangelische Frauenhilfe Burgsteinfurt seit 100 Jahren. 1919 wurde sie gegründet, am Freitag feierten die rührigen Damen das Jubiläum mit ihrem Frühlings- und Jahresfest. Von Rainer Nix


So., 31.03.2019

Konzert mit Izi Onslow, Christian Bleiming und Daniel Paterok Die „First Lady“ des Boogies

Izi Onslow und Christian Beleiming begeisterten das Pubulkum im Saal der Gaststätte Bornemann.

Altenberge - Die britische Sängerin Izi Onslow, begleitet von Pianist Christian Bleimig, brachte den Saal in der Gaststätte Bornemann zum Toben. Freunde des Boogie Woogie kamen dort voll und ganz auf ihre Kosten. Von Axel Engels


So., 31.03.2019

Die Jungs der Technischen Schulen packen an Kreisverkehr wird verschönert

Auszubildende der Technischen Schulen gestalten in Zusammenarbeit mit einer niederländischen Klasse und der Firma Reiffenschneider den Kreisverkehr an der Borghorster Straße.

Laer - Der Kreisverkehr an der Borghorster Straße wird neu gestaltet. Dabei handelt es sich um ein deutsch-niederländisches Gemeinschaftsprojekt. Von Laila Böcker


So., 31.03.2019

„Oft über mein Limit gegangen“ Pfarrer Dördelmann nimmt längere Auszeit

Pfarrer Markus Dördelmann nimmt nach Ostern eine mehrmonatige Auszeit.

Steinfurt - Pfarrer Markus Dördelmann nimmt nach Ostern eine mehrmonatige Auszeit. Das hat er am Wochenende nach den Gottesdiensten in der Steinfurter Pfarrei St. Nikomedes bekanntgegeben.


So., 31.03.2019

Fahrer wahrscheinlich angetrunken Unfall in der Nacht zum Sonntag

Auf der Emsdettener Straße in Höhe der Fußgängerampel prallte einMann mit seinem Wagen gegen ein parkendes Auto.

Borghorst - Ein Trümmerfeld von mehr als 150 Metern und eine selbst für erfahrene Einsatzkräfte anfangs unübersichtliche Lage: Gegen 1.30 Uhr wurden in der Nacht zum Sonntag zahlreiche Kräfte von Freiwilliger Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zur Emsdettener Straße alarmiert.


So., 31.03.2019

Workshop mit „Klimaschutzbürgern 2.0“ Kreative Beiträge wecken die Neugier

Die Klimaschutzbürgerinnen und -bürger informierten sich darüber, wie Klimaschutz gut kommuniziert werden kann, und durften sich gleich im Erstellen von Beiträgen üben. Das Fahrrad als Beispiel für klimafreundliche Mobilität war dabei ein beliebtes Fotomotiv.

Kreis Steinfurt - Klimaschutz und Nachhaltigkeit in den Alltag integrieren und möglichst viele Menschen daran teilhaben lassen – das haben sich die „Klimaschutzbürger 2.0“ vorgenommen.


Fr., 29.03.2019

Politik berät in der kommenden Woche über Wirtschaftsweg-Planung K 76n: Stadt tritt aufs Gaspedal

Die K 76n (Trasse siehe kl. Bild) erhitzt die Gemüter. Vor dem Kreishaus gab es schon Demonstrationen. Durch den Verzicht auf den Wirtschaftsweg will die Stadt den Baustopp möglichst schnell aufheben.

Burgsteinfurt - Bislang haben Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und der Technische Beigeordnete Hans Schröder in der Öffentlichkeit geschwiegen. In der Beschlussvorlage 823/2019 für den nächsten Planungsausschuss am kommenden Dienstag geben sie eine Antwort: Die Stadt wirft den Wirtschaftsweg aus der K 76n-Planung, um die Westumgehung möglichst schnell bauen zu können. Von Axel Roll


Fr., 29.03.2019

Jubiläumsband vorgelegt Sellen-Veltruper Gemeinschaftswerk

Hermann Lindhof (r.) übergab das erste Exemplar an Bürgermeister-Stellvertreter Hans Günter Hahn.

Burgsteinfurt - Drei Jahre lang hat der fünfzehnköpfige Arbeitskreis regelmäßig getagt, für die Sache geworben, recherchiert, genetzwerkt und geschrieben, jetzt ist es fertig, das Festbuch „500 Jahre Schützenverein Sellen-Veltrup“. Herausgekommen ist ein umfangreiches Kompendium der beiden Bauerschaften. Von Ralph Schippers


Fr., 29.03.2019

Eine magische Welt, die doch sehr ähnlich ist wie unsere und ein junger Magier mit seiner Katze Sams Abenteuer beginnt

Um sich noch besser in die Welt von Natalies Kurzgeschichte reindenken zu können, hat sie passend dazu ein Bild gemalt. Auf der linken Seite ist Sam mit seiner Katze Charlie.

Im Kreis Steinfurt gibt es viele begabte, jugendliche Autoren und Autorinnen. Eine davon ist Natalie Peracha aus Altenberge. Die Maschinenbaustudentin ist 19 Jahre alt und hat bereits eine ganze Romanreihe mit sieben Teilen veröffentlicht („Planeten der Nacht“). Sie hat nun eine Kurzgeschichte für die Jugendseite verfasst.


Fr., 29.03.2019

Laurenz Wiggelinghoffs Mission Rebhühner zurück auf die Äcker

Laurenz Wiggelinghoff kann es kaum glauben: Gerade erst hat er den Rebhahn-Ruf vom Handy abgerufen, schon gibt es Antwort aus der Wiese.

Borghorst - Laurenz Wiggelinghoff hat sein Ziel klar definiert: Er möchte sich für den Schutz der Rebhühner einsetzen. Die Tiere sind stark bedroht, im Kreis Steinfurt schließen sich mittlerweile Jäger, Bauern und Naturschützer zusammen. Von Axel Roll


Do., 28.03.2019

Christopher Sheldon geht bei Modernisierungen in der ehemaligen Bleicherei Wilmsberg vorsichtig vor Shabby Chic ist schwer zu erhalten

Unzählige E-Bike-Modelle können ab Montag in und vor der ehemaligen Bleicherei Probe gefahren werden. Christopher Sheldon (kl. Foto) achtet darauf, dass der Charme des Gebäudes erhalten bleibt.

Borghorst - Einfach rausreißen und neu machen wäre oft einfacher. Aber Christopher Sheldon will den rauen Charme der teilweise mehr als 100 Jahre alten Hallen der ehemaligen Bleicherei in Wilmsberg erhalten. Auf den steht auch sein neuester Mieter – ein niederländischer Fahrradhersteller. Von Bernd Schäfer


Mi., 27.03.2019

26-jähriger Borghorster angeklagt Schützenfest endet in Prügelei

Borghorst - Der Vorfall während des Schützenfestes der Vorstädter Schützen schlug seinerzeit hohe Wellen in Borghorst – und beschäftigte gestern das Amtsgericht Steinfurt: Auf der Anklagebank saß ein 26-jähriger Borghorster. Von Ralph Schippers


Mi., 27.03.2019

Werbegemeinschaft Burgsteinfurt: Mechthild Dörr tritt ab Oliver Tieck macht‘s für ein Jahr

Der Vorstand der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt mit dem neuen Vorsitzenden Oliver Tieck (M.)

Burgsteinfurt - Wachwechsel bei der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt: Nach sieben Jahren ist Mechthild Dörr jetzt nicht erneut als Geschäftsführerin angetreten. Während der Jahreshauptversammlung im Café Probst wurde Oliver Tieck zu ihrem Nachfolger gewählt. Zunächst indes nur für ein Jahr. Von Matthias Lehmkuhl


Mi., 27.03.2019

Stadtwerke warnen vor Werbe-Anrufen „Aggressiv und beleidigend“

Steinfurt - Das Misstrauen der Steinfurterin war gerechtfertigt. Der unfreundliche Herr am anderen Ende der Leitung wollte von ihr Gaszählernummer und -stand haben – angeblich, weil die Nummern der Anschlüsse auf ihrer Straße in Steinfurt vertauscht worden seien. Sie gab die Daten nicht heraus, notierte stattdessen die angezeigte Handynummer und rief direkt die örtlichen Stadtwerke an. Von Axel Roll


Mi., 27.03.2019

Kirchenkreis begrüßt neuen Jugendpfarrer und diskutiert über zukünftige Nachbarschaften Neues ausprobieren

Dirk Heckmann (h., 1.v.l.) und Simone Erdweg (v., 6.v.l.) wurden von Superintendent Anicker (v., 7.v.l.) und Mitgliedern des Kreissynodalvorstands sowie Weggefährten in ihre Ämter eingeführt.

Kreis Steinfurt - Mit einem Gottesdienst in der Christuskirche Dülmen sind Pfarrer Dirk Heckmann und Simone Erdweg in ihre neuen Ämter im Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken eingeführt worden. Heckmann ist seit dem 1. Februar Bildungs- und Jugendpfarrer im Kirchenkreis; Simone Erdweg war auf der Herbstsynode im vergangenen Jahr als stellvertretendes Mitglied in den Kreissynodalvorstand gewählt worden.


Di., 26.03.2019

Christine Elfring packt an: An der von-Kleist-Straße soll der erste rollstuhlgerechte Spielplatz entstehen Mit dem Rolli in die Schaukel

Christine Elfring will 60 000 bis 70 000 Euro an Spenden sammeln, um den Spielplatz an der von-Kleist-Straße nicht nur schön, sondern auch rollstuhlgerecht zu gestalten.

Borghorst - Behinderte Kinder, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, haben auf normalen Spielplätzen meist nicht viel Spaß: Mit ein bisschen Glück kommen sie noch bis an die Geräte heran – aber dann ist spätestens Feierabend. Christine Elfring will an der von-Kleist-Straße einen Spielplatz bauen, dessen Geräte auch im Rollstuhl genutzt werden können. Von Bernd Schäfer


Di., 26.03.2019

Heimatverein Borghorst „Heinzelmännchen“ im Heimathaus

Dank für langjährige Vorstandsarbeit: Alfred Heptner (M.) und Marita Schlepphoff überreichten dem scheidenden zweiten Vorsitzenden Franz Josef Schönebeck einen Präsentkorb.

Borghorst - Franz Josef Schönebeck hat über 20 Jahre im Borghorster Heimatverein Verantwortung übernommen, viele Jahre als erster und zweiter Vorsitzender. Während der Jahreshauptversammlung am Montagabend zog er den Schlussstrich. Ein großes Dankeschön kam aus der Versammlung mit lang anhaltenden Applaus. Von Karl Kamer


Mo., 25.03.2019

Verkehrshelferin Inge Wischnofski Helfende Hand am Zebrastreifen

Seit mehr als 20 Jahren sichert Inge Wischnofski den Schulweg der Bismarckschüler. Sie ist Steinfurts einzige von der Stadt angestellte Verkehrshelferin.

BurgSteinfurt - Ob es schneit, stürmt oder regnet: Bei Wind und Wetter steht sie am Zebrastreifen der Bismarckstraße ihre Frau – seit mittlerweile 21 Jahren. Inge Wischnofski ist Verkehrshelferin oder wie der Volksmund sagt Schülerlotsin. Die Einzige in der gesamten Stadt, die diese Tätigkeit offiziell ausübt. Offiziell insofern, dass sie von der Verwaltung dazu beauftragt ist – und von ihr entlohnt wird. Von Ralph Schippers


276 - 300 von 2350 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung