Mi., 16.08.2017

Beim Fotoworkshop im Steinfurter Kreislehrgarten Mit dem Blick fürs blühende Detail

Wie war das mit der Tiefenschärfe ? Gartenfotografin Marion Nickig (links) gibt Tipps, wie sich die Blütenpracht des Kreislehrgartens effektvoll in Szene setzen lässt. Nur beinahe vom Winde verweht: Die violette Schönheit erweist sich als Herausforderung für den Autofokus.

Steinfurt - Irgendwer hat immer die Augen zu. Ein anderer schneidet Grimassen. Oder guckt in die falsche Richtung. Menschen, zumal in Gruppen, zu fotografieren, ist ein hartes Brot. Dass aber auch Pflanzen keine konfliktfreie Klientel bilden, lerne ich beim Workshop von Marion Nickig im Kreislehrgarten in Steinfurt. Von Ulrike Havermeyer

Mi., 16.08.2017

Alphabetisierungskurs für Geflüchtete Viele kleine Schritte

Keine alltägliche Situation: Ein Teil der Geflüchteten aus dem Alphabetisierungskurs, Masowoud Idris (vorne v. l.), Mamadou Traore und Henry Brako, umringt von einigen Unterstützern des Kurses Marie-Luise Eifler (hinten v. l.), Clemens Schulze Beiering, Sarah Klein, Susanne Imhoff, Carla Imhoff und Betty Müller.

Borghorst - Dieses Strahlen in den Augen zu sehen, das löst auch bei Susanne Imhoff Glücksgefühle aus: „Wenn jemand mit 40 Jahren das allererste Mal seinen eigenen Namen schreibt, dieses Glück zu sehen, ist einfach schön.“ Seinen eigenen Namen schreiben? Das ist für viele Deutsche eine Selbstverständlichkeit seit der Grundschulzeit, für einige Geflüchtete nicht. Von Vera Szybalski


Di., 15.08.2017

Sommertour der CDU Borghorst Borghorster Vorzeigebetriebe

Beeindruckende Dimensionen: Die CDU-Besuchergruppe in den neuen Hallen der Firma Gözze an der Altenberger Straße.

Borghorst - Mit dem Fahrrad hatte sich die Borghorster CDU zur Sommertour aufgemacht. Eine der Stationen: die Firma Gözze an der Altenberger Straße.


Di., 15.08.2017

Wassertor-Areal in Burgsteinfurt Arning steht Gewehr bei Fuß

 

Burgsteinfurt - Früher war das „Wassertor“ eine gut gehende Gaststätte mit Hotelbetrieb, heute ist es in den Augen vieler Burgsteinfurter nur noch ein Schandfleck. Das könnte sich nun ändern. Von Ralph Schippers


Mo., 14.08.2017

Museumswerkstatt des Heimatvereins „Wir sind froh, dass wir sie haben“

Renate Buntz bei der digitalen Erfassung von Exponaten: Hans Knöpker, Vorstandsmitglied des Heimatvereins, schaut ihr interessiert zu.

Steinfurt - Die Steinfurter Geschichte im Bewusstsein der Bürger lebendig zu halten – daran arbeitet die Museumswerkstatt im Heimatverein Burgsteinfurt kontinuierlich. Auch Recherche, Organisation und Ausführung solcher Projekte liegt in ihren Händen. Dabei greift den Ehrenamtlichen derzeit eine Frau unter die Arme: Renate Buntz. Von Rainer Nix


Mo., 14.08.2017

Frontalzusammenstoß auf der L 510 zwischen Borghorst und Burgsteinfurt Tödliches Abdriften in den Gegenverkehr

Für die Unfallverursacherin kam jede Hilfe der Rettungskräfte zu spät – sie verstarb noch am Unfallort.

Steinfurt - Auf der Landstraße zwischen den beiden Steinfurter Ortsteilen hat sich am Montagvormittag ein schwerer Unfall ereignet. Dabei ist die Unfallverursacherin getötet worden.


Mo., 14.08.2017

Serie Angepackt Ich mach‘ die Haare schön ...

Der Blick von Vanessa spricht Bände: Die Kombination aus heißem Heizstab und unerfahrenem Friseurpraktikanten ist ihr aus gutem Grund nicht ganz geheuer.

Borghorst - Scharfe Klingen, heiße Folterwerkzeuge, aufgespießte Köpfe – klingt wie eine Inhaltsangabe von „Game of Thrones“, ist aber nur mein Praktikumstag im Salon „Hair Affair“ von Petra Loddo. Von Bernd Schäfer


So., 13.08.2017

Innogy SE und Stadt loben Preis aus 2500 Euro für Klimaschutzprojekte

Steinfurt - Klimawandel geht alle an – daher loben RWE-Tochter „Innogy SE“ und Stadt Steinfurt auch in diesem Jahr wieder einen Klimaschutzpreis aus. Der Klimaschutzpreis 2017 dient als Anreiz, verstärktes umweltbewusstes Engagement anzuregen und Eigeninitiative zu fördern, heißt es in einer Pressemitteilung der Klimaschutzstelle.


So., 13.08.2017

Heinrich von den Driesch Der Künstler und sein Reich

Heinrich von den Driesch druckt und malt für seine neue Ausstellung auf dünnem Baumwollbatist. Zu sehen sind unter anderem eine immer wieder auftauchende Figur, die der Künstler bereits 2015 in etlichen Skizzen entwickelt hat.

Burgsteinfurt - 75 Jahre ist er jüngst geworden – kein Grund für Heinrich von den Driesch seine Künstlertätigkeit ruhen zu lassen. Im Gegenteil: Die Ikone der lokalen Kunstszene sprüht nahezu vor Kreativität: Bei seiner kommenden Ausstellung will er Werke der jüngsten Vergangenheit seines Schaffens präsentieren. Von Theresa Gerks


Sa., 12.08.2017

RTW-Einsatzfahrten Rettungswagen im Rückspiegel

Rettungssanitäter Jörg Laumann (M.) ist ein erfahrener RTW-Fahrer – auf dem Bild sind zudem Wachdienstleiter Markus Schüler sowie Inna Antonenko zu sehen, die ebenfalls Rettungseinsätze fährt.

Burgsteinfurt - Jörg Laumann hat es schon erlebt: einen Unfall als Fahrer eines Rettungswagens im Einsatz. Rettungskräfte im Einsatz unter Sonderrechten, wie es so schön heißt, haben ein Problem, wenn sich die anderen Verkehrsteilnehmer nicht so verhalten, wie es vorgeschrieben ist. Von Ralph Schippers


Fr., 11.08.2017

Buchprojekt „Schön hier!“: Sehnsuchtsorte in der Kreisstadt

In dem neu erschienen Band „Schön hier!“ beschreiben Autoren der Region ihre Lieblingsplätze und Herzensorte in Westfalen – darunter das Bagno..

Steinfurt - Der Steinfurter Autor Matthias Engels hat 2016 zusammen mit Thomas Kade und Torsten Trelenberg ein besonderes Buchprojekt gestartet: 28 Autoren wurden nach ihren Lieblingsplätzen in Westfalen gefragt. Dabei herausgekommen und jetzt ganz frisch auf dem Buchmarkt ist die Textsammlung „Schön hier!“, in der 35 liebenswerte Orte der Region beschrieben sind. Von Claudia Mertins


Do., 10.08.2017

Naturfotograf Günther Hilgemann Die Faszination liegt im Detail

Der Naturfotograf  wird selbst fotografiert: Günther Hilgemann mit einem der Bewohner seines Gartenteichs.

Burgsteinfurt - Wer ansprechende Naturaufnahmen schießen will, muss als Fotograf dafür nicht unbedingt die Welt bereisen: Dass die Motive praktisch vor der Haustür liegen, beweist Günther Hilgemann. Der Burgsteinfurter frönt seinem Hobby am liebsten im eigenen Garten. Von Ralph Schippers


Do., 10.08.2017

Touristen erobern das Land Landlust unterm Windrad

So schön die Frisur auch ist, das Sehen scheint damit eher schwerer zu fallen. Die niedlichen Alpakas locken nicht nur Touristen auf den Hof von Knöpkers – auch Marion Niebel haben es die Tiere angetan (kl. Bild).

Steinfurt - Neben Schloss und Altstadt werden die Bauerschaften immer mehr zum touristischen Merkmal für Steinfurt. Unter anderem auch durch die Windparks. Von Bernd Schäfer


Do., 10.08.2017

Sperrzeit Von Gronauer Verhältnissen weit entfernt

Kriminalitätshochburg: In der Gronauer Bahnhofstraße ist die Sperrzeit verlängert worden.

Steinfurt - Irgendwann endet die Kneipennacht – spätestens um 5 Uhr morgens. Denn dann beginnt die Sperrzeit für Gaststätten, die bis 6 Uhr andauert. Sie ist in der Gewerberechtsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen für Gaststätten eindeutig festgelegt. Betreiber von Schank- und Speisewirtschaften müssen während dieser Stunde ihren Betrieb einstellen. Von Theresa Gerks


Do., 10.08.2017

Grillrestaurant Westfalenring Unfreiwilliger Auszug

Schluss nach 20 Jahren: Weil sein Pachtvertrag nicht verlängert wurde, macht Manfred Quindt schweren Herzens das „Grillrestaurant Westfalenring“ dicht.

BorghorsT - Manfred Quindt hätte gerne weiter gemacht. So drei, vier Jahre noch, dann hätte sich der 60-Jährige langsam in den Ruhestand verabschieden können. Doch das Ende des „Grillrestaurant Westfalenring“ kommt früher.


Mi., 09.08.2017

Sommerserie Angepackt Zwischen Fitness und Meditation

Der angeknabberte Apfel ist ganz klar Wirtschaftsobst, der andere kommt als 1a-Ware in den Verkauf: mit Andre Wolter packt WN-Reporterin Theresa Gerks bei der Ernte und Beetpflege an. Gärtner Florian Stücker erklärt, an welcher Stelle man die Rosen am besten beschneidet (Bild oben).

burgsteinfurt - Wie vielseitig die Aufgaben der Gärtner und Auszubildenden im Kreislehrgarten sind, das hat WN-Reporterin Theresa Gerks live erfahren. Dort ist gerade Erntezeit: Für den dritten Teil der Serie „Angepackt“ mussten Äpfel gepflückt und sortiert werden. Aber auch das Unkraut schläft nicht. Von Theresa Gerks


Mi., 09.08.2017

Lernen fördern Arbeitsvertrag schon in der Tasche

Stolz präsentieren die Lernen-Fördern-Absolventen im Fach Garten- und Landschaftsbau ihre Abschlussurkunden: Alexander Brebaum, Lukas Schoder, Patrik Lechel und Frank Timmermann zusammen mit Ausbilder Michael Ipe (l.) nach der Lossprechung im Kreislehrgarten.

Steinfurt - Wie 18 weitere Auszubildende hat Frank Timmermann seine Ausbildung beim Verein „Lernen fördern“ erfolgreich beendet. Der Lehrling im Garten- und Landschaftsbau hat jetzt zusammen mit drei weiteren Mitstreitern aus dem Berufsfeld Gartenbau seine Abschlussprüfung bestanden.


Mi., 09.08.2017

Arbeiten des Landesbetriebs "Straßen.NRW" Sperrungen auf der A30 und im Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück

Arbeiten des Landesbetriebs "Straßen.NRW" : Sperrungen auf der A30 und im Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück

Münsterland - Der Landesbetrieb "Straßen.NRW" kündigt Arbeiten an der Autobahn 30 bei Rheine sowie zusätzlich am Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück an, die ab Mittwoch zu Sperrungen führen werden.


Di., 08.08.2017

Blumenhaus Gasch Selbst Fürstenfamilie schätzt Service

Geschäftsübergabe: Altinhaber Wolfgang und Inge Gasch mit ihren Nachfolgern Marc Singh und Andrea Wagner (v.l.). 2007 waren die Gaschs für die florale Dekoration der fürstlichen Hochzeit verantwortlich – ein Highlight der Berufszeit.

Burgsteinfurt - Das Blumenhaus Gasch ist eine Institution in Burgsteinfurt: Seit 135 Jahren existiert das in vierter Generation geführte Floristikgeschäft an der Ochtruper Straße. Nun eine Veränderung ins Haus: Floristin Andrea Wagner und ihr Lebensgefährte Marc Singh übernehmen zum 1. September den Traditionsbetrieb von Wolfgang und Inge Gasch. Von Ralph Schippers


Mo., 07.08.2017

Kommandos sind „international“ Brandschützer aus Bayern

Unterbrandmeister Andreas Weber im Einsatz und privat. Die Liebe hat den 30-jährigen Niederbayern nach Borghorst verschlagen. Sofort nach dem Umzug ist er dem Löschzug Borghorst beigetreten.

BORGHORST - Die Kommandos bei der Feuerwehr sind „international“. Deshalb hatte Andreas Weber keine Verständigungsprobleme, als er vor ein paar Monaten von Bayern nach Borghorst kam – und hier sofort der Freiwilligen Feuerwehr beitrat. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 07.08.2017

Lokale Hühner sollen sauber sein Steinfurter Hofbetreiber entwarnen

STEINFURT - Der Bestandteil eines Insektizids verdirbt vielen im Moment den Appetit auf Eier. Wer direkt bei einem der Steinfurter Erzeuger kauft, kann sich jedoch nach deren eigenen Angaben sicher sein: Ihre Eier sind frei von dem Stoff „Fipronil“. Von Theresa Gerks


Mo., 07.08.2017

„Nabucco“ auf dem Bagno-Quadrat Ein Spektakel für Augen und Ohren

 

Steinfurt - Eine bemerkenswerte Aufführung von Giuseppe Verdis „Nabucco“ gelang dem Ensemble der Festspieloper Prag als Open-Air-Aufführung auf dem Bagno-Quadrat im Steinfurter Wald. Von Martin Fahlbusch


So., 06.08.2017

Kirmes in Borghorst Sommerbummel über den Rummel

Einmal festhalten bitte und fertig machen zum Durchschütteln: „Break Dance“ war auch in diesem Jahr wieder ein beliebtes Fahrgeschäft.Die jüngeren Gäste hoben mit Flugkapseln ab.

Borghorst - Und wieder waren am Wochenende in Borghorst zahlreiche Attraktionen erschienen, die einen „Bummel über den Rummel“ für Jung und Alt so richtig gut werden lassen. Die traditionelle Sommerkirmes erstreckte sich wieder nahezu über die gesamte Innenstadt.


So., 06.08.2017

Pelargonien im Kreislehrgarten Mehr als eine Allerweltspflanze

Eröffneten die Pelargonien-Ausstellung im Kreislehrgarten: Leiter Klaus Krohme (r.) und Fachjournalist Andreas von der Beeck.

Burgsteinfurt - Pelargonien? Das ist kein südlicher Sehnsuchtsort, sondern eine Pflanze. Sogar eine ziemlich bekannte, die ganze Balkone durch ihr Blühen verschönern kann. Am Samstag eröffnete der Fachjournalist und Züchter Andreas von der Beeck aus Münster die Pelargonien-Ausstellung im Kreislehrgarten. Von Annegret Rose


So., 06.08.2017

Großeinsatz auf L580 Fahrerin verliert Kontrolle über Wagen

Großeinsatz auf L580  : Fahrerin verliert Kontrolle über Wagen

Burgsteinfurt - Alleinunfall am Sonntagvormittag: Auf der Landstraße 580 in Höhe der Kreuzung mit der Radbahn in Burgsteinfurt sind am Sonntag eine ältere Frau und ein älterer Mann verletzt worden. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Von Jens Keblat


2776 - 2800 von 3123 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region