Do., 28.02.2019

Zertifikatsübergabe „Genjal“ Nur am WLAN hapert‘s noch

Zertifikatsübergabe: Strahlende Gesichter bei den „Schülerlehrern“ und bei den Senioren zeigen, wie gut das Projekt „Genjal“ bei den Teilnehmern ankommt.

Steinfurt - Strahlende Gesichter bei den Teilnehmern: Am Mittwoch wurden die Zertifikate im Kooperationsprojekt „Generationenlernen in jedem Alter“ („Genjal“) von Kulturforum, Kreis Steinfurt und Gymnasium Arnoldinum übergeben. Von Ralph Schippers

Do., 28.02.2019

Dirk Köninck stellt jetzt „Tiny Houses“ an seinem Hof auf „Campingplatz wird kommen“

Dirk Köninck will für seinen Campingplatz weiter kämpfen. Er steht in Kontakt mit einem Hersteller von Tiny Houses. Er will einige am Hof aufstellen, in denen dann zur Probe Urlaub gemacht werden kann.

Burgsteinfurt - Dirk Köninck ist überzeugt: „Der Campingplatz wird kommen.“ Er öffnet auf seinem Handy die App „Stellplatz-Radar“ und zack, mit dreimaligem Tippen landet er auf seinem eigenen Hof. „Stellplatz am Naturcamping-Hof Könninck“, bewertet mit viereinhalb Sternen, Preis pro Nacht, inklusive zweier Erwachsener: zwölf Euro. Von Axel Roll


Do., 28.02.2019

Vorfreude „Hey wir woll‘n die Bären sehn“

Horstmar - Auf die Höhepunkte in ihrem närrischen Fahrplan freut sich die Bruderschaft


Mi., 27.02.2019

Kinderkarnevalszug 2019 Jecke Spielefans erobern Altstadt

Der Streckenverlauf des Kinderkarnevalszuges 2019 konzentriert sich auf das unmittelbare Areal der Altstadt. Neu in diesem Jahr: Erstmals schlängelt sich der Lindwurm an der Hohen Schule vorbei.

Burgsteinfurt - Im vergangenen Jahr bestimmten noch Fabelwesen das Bild, jetzt hält die moderne, digitale Spielewelt Einzug beim Burgsteinfurter Kinderkarnevalszug: „Games Convi (für Convoy) – spielend erobern wir die Welt, ob Mario, Tetris oder Clash of Clans, in Steinfurt sind wir die größten Spielefans“ lautet das Motto, unter dem das jecke Spektakel in der Stemmerter Altstadt am kommenden Rosenmontag steht. Von Ralph Schippers


Mi., 27.02.2019

Steinfurt Ladendieb mag Nüsse

Borghorst - Eine Zivilstreife der Polizei war am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr, auf der Dumter Straße unterwegs. Dabei sahen sie, wie Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes einen Mann festhielten, der offensichtlich flüchten wollte. Die Angestellten hatten den 36-Jährigen gerade zu Boden gedrückt, als die Polizei einschritt.


Di., 26.02.2019

70. Auflage der „Heimatblätter” liegt zum Versand bereit Ein Jahr Borghorst im Blatt

Franz-Josef Dwersteg (M.) hat die Heimatblätter zusammengestellt. Alfred Heptner (l.) und sein Vertreter Franz-Josef Schönebeck freuen sich über die gelungene Arbeit.

Borghorst - Druckfrisch liegen die 1800 Exemplare der „Borghorster Heimatblätter” zum Versand an die Mitglieder bereit. Verantwortlich für den Inhalt der 70. Ausgabe ist Franz-Josef Dwersteg. Von Karl Kamer


Di., 26.02.2019

Aufruf der Stadtverwaltung Steinfurt macht wieder sauber

In den Vorjahren sind immer zahlreiche Säcke mit Abfall zusammengekommen.

Steinfurt - Der Frühling steht unübersehbar vor der Tür – Zeit für das Großreinemachen. Die Stadt lädt für den 23. März, einen Samstag, wieder ein zur Aktion „Steinfurt macht sauber“. Von Axel Roll


Di., 26.02.2019

Christoph Leuders will Rathauschef werden Student – und bald Bürgermeister?

Christoph Leuders studiert im fünften Semester Wirtschaftsingenieurwesen (Vertiefungsrichtung Chemietechnik) an der FH Münster Campus Steinfurt. Er kandidiert für das Bürgermeisteramt seiner Heimatstadt Gronau.

Steinfurt - Er ist 23 Jahre jung, Student des Wirtschaftsingenieurwesens auf dem Steinfurter Campus der Fachhochschule Münster – und er bewirbt sich um das Amt des Bürgermeisters. Ja, richtig gelesen: Christoph Leuders ist wohl der erste Student der FH, der solch ein Amt anstrebt. Von Ralph Schippers


Mo., 25.02.2019

KiKA-Show für Nachwuchs-Komponisten „Dein Song“: Merle aus Steinfurt ist mittendrin

18 Kandidaten sind bei „Dein Song“ dabei. Ab diesem Montag läuft die Casting-Show auf dem KiKA. Mittendrin ist auch Merle (hintere Reihe mit rotem T-Shirt und Dein-Song-Schild). Die 17-Jährige kommt aus Steinfurt.

Steinfurt - "Dein Song" startet wieder. 18 junge Nachwuchs-Komponisten wollen „Songwriter des Jahres“ werden. Dabei ist die 17-jährige Merle aus Steinfurt. Sollte sie ihre Sache gut machen, bekommt sie einen Paten zur Seite. Das sind bei Staffel 11 zum Beispiel Rea Garvey, Angelo Kelly, Vanessa Mai oder Mike Singer. Von Doerthe Rayen, dpa


So., 24.02.2019

Anna Ulaieva konzertiert in der Bagno-Konzertgalerie Atem raubender Musikgenuss

Fesselte die Zuhörer bei ihrem Vortrag in der Konzertgalerie: Anna Ulaieva, Weltklassepianistin aus der Ukraine.

Steinfurt - Wer am Samstagabend im ersten Vorfrühlingshauch in die Bagno-Konzertgalerie gepilgert war, erlebte mit der Pianistin Anna Ulaieva einen regelrecht atemraubenden Musikgenuss. Überzeugte die ukrainische Ausnahme-Klaviervirtuosin im ersten Programmteil mit formidablen Überraschungen, so zelebrierte sie nach der Pause mit Johannes Brahms Sonate für Klavier Nr. 3 op. 5 nachgerade Meisterliches.


So., 24.02.2019

SPD-Mitgliederversammlung SPD lässt Katze aus dem Sack

Will Bürgermeisterkandidat für Steinfurt werden: Frank Müller (stehend) stellte sich jetzt den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins als Herausforderer der Amtsinhaberin Claudia Bögel-Hoyer vor.

Steinfurt - Bereits eineinhalb Jahre vor der nächsten Bürgermeisterwahl lässt der SPD-Ortsverein Steinfurt die Katze aus dem Sack: Nachdem die Sozialdemokraten im Spätsommer 2015 keinen eigenen Kandidaten aufstellten, sondern zusammen mit der CDU auf den damaligen Amtsinhaber Andreas Hoge gesetzt hatten, gibt es nun einen eigenen Kandidaten um die Verwaltungsspitze der Kreisstadt. Von Matthias Lehmkuhl


Sa., 23.02.2019

Fußweg entlang des Baugebiets Oranienring Weg wird als Müllkippe und Hundeklo missbraucht

Die kleine Fiby muss aufpassen, wohin ihre Neugier sie lockt. Etwa an dieser Stelle am Ufer des Kuhlenbachs, an dem ein Bürostuhl und eine Matratze entsorgt wurden.

Borghorst - Eigentlich ist das Baugebiet Oranienring ein kleines Paradies für Spaziergänger. An vielen Stellen führen Fußwege abseits der Straßen an Gärten vorbei, ein weiteres Pättken führt vom Bolzplatz am Oranienring am Baugebiet entlang bis zur Münsterstiege und von dort längs des Kuhlenbachs bis in das Heuerland. Von Bernd Schäfer


Fr., 22.02.2019

„Chill in“-Zelt ist am Karnevalssonntag wieder ein Rückzugsort für Jugendliche Wer schmuggelt, fliegt raus

Mit ihrem „Karnevalspaket“ wollen Stadt und Jugendeinrichtungen für ein Karnevalsfest ohne jugendliche Alkoholexzesse sorgen.

Borghorst - „Wir haben ein Rundum-Paket für den Karnevalssonntag zusammengestellt“, sagt Stadtjugendpflegerin Ute Kriens. Gemeinsam wollen das OT-Heim, der Talentschuppen, die mobile Jugendarbeit und das Ordnungsamt der Stadt am 2. März dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche den Borghorster Karnevalsumzug gut überstehen. Von Bernd Schäfer


Fr., 22.02.2019

Campingplatz in Veltrup Nicht zu verstehen

Campingplatz in Veltrup: Nicht zu verstehen

Burgsteinfurt - Seit Donnerstagabend ist es amtlich: Landwirt Dirk Köninck und sein Campingplatz-Investor können ihre Idee von einer Premium-Öko-Ferienhaussiedlung in die Schublade legen. Mit den Stimmen von CDU, GAL, FWS und FDP lehnte der Rat Könincks beantragte Bebauungsplanänderung ab. Von Axel Roll


Fr., 22.02.2019

Visionen für das Weberquartier und die Innenstadt von Borghorst „Krankenhaus ist das neue Gold“

Was passiert mit dem Websaal-Gelände? Das Krankenhaus, auf dem Foto im Hintergrund, soll künftig eine Hauptrolle für Borghorst spielen. Der Rat hat jetzt eine Veränderungssperre verhängt. Technischer Beigeordneter Hans Schröder warnt vor einer Zwangsversteigerung.

Borghorst - Hans Schröder hat eine Vision für Borghorst: „Das neue Gold für den Stadtteil ist das Krankenhaus, nicht mehr der Einzelhandel.“ Und um den Standort zu einem Gesundheitszentrum mit allem Drum und Dran auszubauen, sollen idealerweise auf dem Websaalgelände Reha-Klinik, Tagespflege und andere Einrichtungen dieser Art Platz finden. Von Axel Roll


Fr., 22.02.2019

Museum für Kunst und Kultur stellt Werke der gebürtigen Burgsteinfurterin aus Konrad-von-Soest-Preis für Tatjana Doll

Tatjana Doll wurde 1970 in Burgsteinfurt geboren und studierte Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Von 2005 bis 2006 war sie Gastprofessorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, seit 2009 ist sie Professorin für Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Burgsteinfurt - Die in Burgsteinfurt geborene Künstlerin Tatjana Doll hat am Donnerstag in Münster den Konrad-von-Soest-Preis des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) erhalten.


Do., 21.02.2019

Kussaktion der Vorstädter Schützen Burgsteinfurt Knutschen für die Kreuzfahrt

Maximilian Zeyen und Nadine Geißler machen schon Trockenübungen, um sich auf die Aktion der Vorstädter vorzubereiten.

Burgsteinfurt - Die Vorstädter Schützen aus Burgsteinfurt gehen in die Knutschoffensive: Wer fleißig küsst und sich dafür Küsschen in eine Karte stempeln lässt, kann am Ende des Jahres an der Verlosung für eine siebentägige Kreuzfahrt für bis zu vier Personen mit der AIDA-Perla teilnehmen. Von Bernd Schäfer


Do., 21.02.2019

Kooperationsvertrag unterzeichnet Bauhaus-Jubiläum kann kommen

Reine Formsache: Der Kooperationsvertrag für die Bauhaus-Veranstaltungsreihe wurde am Donnerstag im Heinrich-Neuy-Bauhausmuseum unterzeichnet: Manfred Vollmer (Neuy-Museum), Josef Schwermann vom Bagno-Kulturkreis, Susanne Opp-Scholzen für die Kulturwerkstatt Altenberge und Jan-Christoph Tonigs als künstlerischer Leiter vom Kloster/Schloss Bentlage in Rheine.

Steinfurt - Ausstellungen, Konzerte, Tanz, Theater und Workshops für jede Altersgruppe – und das alles auf künstlerisch höchstem Niveau unter dem Dach des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums. „Einfach ein Hammer-Programm“, fasste Prof. Dr. Matthias Schröder zusammen, was alle dachten. Von Axel Roll


Do., 21.02.2019

Warum bleiben die Laternen dunkel? Konzept gegen schwarze Löcher im Straßenraum

So einträchtig nebeneinander strahlen die Straßenlaternen nicht überall in der Stadt.

Stenfurt - In Steinfurt gehen die Lichter aus. Unterbelichtet. Nicht die hellste. Trübe Funzel(n). Wortspiele zum Thema Straßenlaternen gibt es reichlich. Beispiele für den Beleuchtungs-Notstand in der Stadt ebenfalls. Von Axel Roll


Do., 21.02.2019

Pfarrer em. Karl Holthaus feiert diamantenes Priesterjubiläum Gedanke kam im „Zwölfzylinder“

Auch als emeritierter Pfarrer weiß Karl Holthaus noch genau darüber Bescheid, was in St. Nikomedes vor sich geht.

Borghorst - Zum ersten Mal kam Karl Holthaus der Gedanke, Geistlicher zu werden, an einem dafür eher ungewöhnlichen Ort: 1944 wurde der damals 13-jährige Schüler zur Ausbildung als Wehrmachtshelfer abkommandiert. Von Bernd Schäfer


Do., 21.02.2019

Politik verhängt Veränderungssperre für Websaal-Gelände Kaufen oder nicht kaufen?

Ein Bild vom Abriss der Websäle: Die Aktion hat die Stadt 800 000 Euro gekostet.

Borghorst - Zeichnet sich da ein handfester Konflikt zwischen Politik und Verwaltung ab? Während Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer beim Ortsparteitag der FDP einen Kauf des Websaal-Geländes mit deutlichen Worten prinzipiell ablehnte, mehren sich in den Ratsfraktionen die Stimmen, die sich für einen Erwerb aussprechen. Von Axel Roll


Do., 21.02.2019

Unbekannte richten regelmäßig Schäden auf dem Friedhof an „Gerade erst wurde ein ganzes Grab verwüstet“

Auch auf dieser Grabstelle wurde eine Engelsfigur zerschmettert – gut erkennbar sind auch noch die Spuren des Verursachers, die von der Polizei gesichert wurden.

Burgsteinfurt - Herausgerissene Blumen, umgestürzte Holzkreuze, zerschmetterte Zierfiguren. Seit einiger Zeit nimmt es mit dem Vandalismus auf dem Evangelischen Friedhof an der Ochtruper Straße überhand. Von Bernd Schäfer


Mi., 20.02.2019

Prozess am Landgericht 23-Jähriger muss wieder hinter Gitter

 

Münster - Knast nach Überfall: Wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung wurde ein 23-jähriger Münsteraner zu einer Gesamtstrafe von drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Zum Schluss gab es einen Appell des Richters an den Verurteilten.


Di., 19.02.2019

Beratung im Planungsausschuss Campingplatz-Konzept fällt durch

Das Areal um den Veltruper See war schon häufiger Ziel von Ortsbegehungen durch die Politik. Das Foto zeigt den Besuch des Regionalratsvorsitzenden Engelbert Rauen vor sechs Jahren.

Burgsteinfurt - Eigentlich ging es nur um zwei kleine Veränderungen für den geplanten Campingplatz am Hof Köninck. Die auf einem Drittel der Gesamtfläche geplanten Mobilheime sollten 30 Zentimeter höher und zehn Quadratmeter größer ausfallen. Von Axel Roll


Di., 19.02.2019

Wirtschaftsförderung stellt sich beim Unternehmerfrühstück im Bauhaus-Museum vor Die meisten sind zufrieden

Das Café Kater im Heinrich-Neuy-Bauhausmuseum war am Dienstag bis auf den letzten Platz besetzt. Dort stellte Debbie Kattenbeck die wichtigsten Ergebnisse ihrer Unternehmensumfrage vor.

Steinfurt - Zwei Drittel der 143 Unternehmen, die an einer Umfrage für die Masterarbeit von Wirtschaftsförderin Debbie Kattenbeck teilgenommen haben, bewerten ihre aktuelle Situation als gut oder sehr gut. Von Bernd Schäfer


451 - 475 von 2434 Beiträgen

Meistgelesen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region