Mo., 05.11.2018

Finnenbahn im Bagno Ein ganz spezielles Lauferlebnis

Unterwegs auf der Finnenbahn von Marathon Steinfurt: Sylvia Gehling feuert den Gast auf den letzten Metern vor dem Ziel noch einmal an.

Steinfurt - Mit der Finnenbahn im Naturschutzgebiet Bagno hat Steinfurt eine Laufstrecke zu bieten, die in der Region beinahe Alleinstellungsstatus hat. Inmitten alter Buchenwälder geht es auf Hackschnitzeln durch Kurven, Anhöhen und Senken. Wie ist das Laufgefühl? Redakteur Ralph Schippers machte den Selbsttest. Von Ralph Schippers

So., 04.11.2018

Das Schicksal des Juden Hermann Michel Überlebender – und Außenseiter

Irmgard Walbaum hat sich intensiv dem Schicksal des einzig den Holocaust überlebenden Burgsteinfurter Juden Hermann Michel gewidmet. Ein Exemplar der wissenschaftlichen Seminararbeit hat sie dem Heimatverein Burgsteinfurt geschenkt.

Burgsteinfurt - Irmgard Walbaum hat sich zwei Jahre lang mit dem Schicksal des während der NS-Zeit verfolgten und deportieren Burgsteinfurter Juden Hermann Michel beschäftigt. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Seminararbeit, an der die ehemalige Lehrerin mitgearbeitet hat, sind unter dem Titel „Helden und Außenseiter“ veröffentlicht worden. Ein Exemplar ist in Besitz des Heimatvereins Burgsteinfurt und kann ausgeliehen werden.


So., 04.11.2018

Aktionstag Gesundheit des TB Burgsteinfurt Vielfältiges Programm stößt auf große Resonanz

Workshops wie das Trommel-Angebot von Ludgera Vogel kamen bei den Teilnehmern des Gesundheitstages ebenso gut an wie die informativen Vorträge.

Burgsteinfurt - Auf große Resonanz stieß der Aktionstag Gesundheit, zu dem der TB Burgsteinfurt zusammen mit dem Kreissportbund am Samstag in die Villa Turnerbund eingeladen hatte. Drei Referenten und fünf Übungsleiterinnen sorgten für ein abwechslungsreiches Programm, zwischendurch konnten sich die Teilnehmer an einem gesunden Buffet stärken oder ihre Vitalwerte durch Mitarbeiter der allesgut-Apotheke feststellen lassen


Fr., 02.11.2018

Vorstädter Schützen halten während Hauptversammlung Rückblick auf Vereinsjahr Besser geht‘s nimmer

Nach den von Ernst Lackhütter geleiteten Wahlen stellte sich der neue und alte Vorstand der Vorstädter Schützengesellschaft zu einem Gruppenfoto auf.

Borghorst - „Wir stehen in Steinfurt gut da! Weiter so!“ Viel Lob hatte Ernst Lackhütter für die Mitglieder der Vorstädter Schützengesellschaft parat. Das langjährige Mitglied der Schützen leitete am Mittwochabend während der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Börger die Wahl des Vorsitzenden, bei der Maik Stücken einstimmig und mit viel Applaus wiedergewählt wurde. Von Karl Kamer


Fr., 02.11.2018

Kunstrasenplatz an der Gräfin-Bertha-Straße Wenig Laub aufs Grün

Noch eine Bahn muss verlegt werden, dann ist der neue Kunstrasenplatz komplett.

Borghorst - Eine noch. Eine Rolle Kunstrasen muss noch verlegt werden, dann ist das Spielfeld an der Gräfin-Bertha-Straße wieder komplett. „Das ganze Prozedere hat hervorragend geklappt“, freut sich Wolfgang Spille als zuständiger Fachdienstleiter Tiefbau. Er geht davon aus, dass Anfang der Woche das letzte Stück Kunstrasen verlegt werden kann. „Dann müssen die Arbeiten um das Spielfeld herum noch erledigt werden.“ Von Axel Roll


Fr., 02.11.2018

Von Berlin in die westfälische Provinz Angekommen – in doppeltem Sinne

Die Mitgliedschaft bei Marathon Steinfurt hat Katrin Hochmanns Heimatgefühlen noch einmal einen Schub gegeben.

Burgsteinfurt - Ihren Hobbys kann sie in Steinfurt mindestens genauso gut nachgehen wie in der Großstadt und das Vorurteil von westfälischer Verschlossenheit und Mangel an Humor entspricht nicht ihren Erfahrungen: Seit mittlerweile drei Jahren lebt die gebürtige Dresdenerin Katrin Hochmann in der Kreisstadt – und fühlt sich angekommen. Von Claudia Mertins


Fr., 02.11.2018

Ermittlungen zur Unfallursache Unglück auf der Strecke Münster-Enschede: 15-Jähriger von Zug erfasst

Ermittlungen zur Unfallursache: Unglück auf der Strecke Münster-Enschede: 15-Jähriger von Zug erfasst

Burgsteinfurt - Tödlich verunglückt ist in der Nacht zu Donnerstag ein Jugendlicher an einem Bahnübergang in Burgsteinfurt. Die Polizei ermittelt nun, weshalb der 15-Jährige von einem Triebwagen erfasst worden ist. 


Fr., 02.11.2018

Luftsportgemeinschaft Steinfurt bei „Sterne des Sports“ in Düsseldorf mit Bronze ausgezeichnet Sternstunde der Vereinsgeschichte

Stolze Luftsportler: Vorsitzende Heidi Balkenhol (mit Blumenstrauß) und weitere Vorstandsmitglieder der LSG Steinfurt nahmen freudestrahlend die Auszeichnung entgegen.

Steinfurt - Für den Stern in Silber und das Ticket nach Berlin hat es nicht ganz gereicht. Von Axel Roll


Fr., 02.11.2018

30 interessierte Frauen und Männer beim Infoabend der Freiwilligen Feuerwehr Burgsteinfurt Froh über die gute Resonanz

Bei einem Abend in der Feuerwache durfte natürlich auch das Gruppenfoto vor einem Einsatzfahrzeug nicht fehlen.

Burgsteinfurt - 30 am Dienst in der Feuerwehr interessierte Burgsteinfurter besuchten am Dienstagabend die Informationsveranstaltung in der Feuerwache an der Ochtruper Straße – sehr zur Freude von Wehrführer Dirk Telgmann, der die Interessierten begrüßte.


Mi., 31.10.2018

Tagesstätte für psychisch Erkrankte „Der Anker“ Gemeinschaft wie in einer Familie

Förderkreis-Vorsitzender Dirk Zumbansen (vorne, l.) konnte zusammen mit dem Betreuerteam und weiteren Vorstandsmitgliedern zahlreiche Gäste zur Einweihung der neuen Tagesstätte begrüßen.

Burgsteinfurt - Großzügig und gemütlich das Altgebäude, lichtdurchflutet-luftig der gläserne Anbau – am Mittwoch weihte der Förderkreis für psychisch Erkrankte und Behinderte die neue Tagesstätte „Der Anker“ an der Bismarckstraße ein. Von Ralph Schippers


Mi., 31.10.2018

Schlägerei in der Neustraße: Polizei sucht weitere Zeugen 28-Jähriger war über längere Zeit bewusstlos

 

Borghorst - Zu tätlichen Übergriffen in Form von Körperverletzungen war es in der Nacht zum 21. Oktober (Sonntag) bei einer Auseinandersetzung mehrerer Personen an der Neustraße gekommen (wir berichteten).


Mi., 31.10.2018

80 000 Euro Sachschaden Wasser lässt Kamin explodieren

 

Borghorst - Bei der Explosion eines wasserführenden Kamins ist am frühen Dienstagabend eine Borghorsterin schwer verletzt worden. Von Bernd Schäfer


Di., 30.10.2018

Bilanz zum Muffenmarkt Lichter gingen abends zu früh aus

Ein wirklicher Höhenflug war die Borghorster Herbstkirmes in Sachen Besucherzahlen sicher nicht – dennoch sind alle Beteiligten zumindest mit dem Samstag und Sonntag gut zufrieden.

Borghorst - Insgesamt sei die Borghorster Herbstkirmes ganz okay gewesen, sind sich Schausteller und Marktmeister am „Tag danach“ einig. „Alles in allem war sie ganz gut besucht“, sagt Marktmeister Detlef Hürter. Von Bernd Schäfer


Di., 30.10.2018

Interview mit Prof. Dr. Klaus Völker, Sportmediziner an der Uni Münster „Aktivität in den Alltag bringen“

Prof. Dr. Klaus Völker

steinfurt - Wir sitzen zu viel und bewegen uns zu wenig. Und das ist gefährlicher als gedacht. Denn immer mehr Studien weisen nach, dass ein Leben im Sitzen einer der größten Risikofaktoren für die Gesundheit ist. Redaktionsmitglied Ralph Schippers hat Prof. Klaus Völker gefragt, wie man der „Sitzfalle“ entgehen kann.


Di., 30.10.2018

Aktionstag Gesundheit in der Villa Turnerbund Bewegung ist Lebenselixier

Spaß am Sport, Spaß an der Bewegung: Leider ein viel zu seltenes Bild im Alltag vieler Menschen – auch in Steinfurt.

Burgsteinfurt - Wie schafft man es, in den oftmals hektischen und zeitraubenden Berufsalltag mehr Bewegung hineinzubekommen? Unter anderem dieser Frage widmet sich der „Aktionstag Gesundheit“, den der TB Burgsteinfurt am kommenden Samstag (3. November) anbietet. Von Ralph Schippers


Di., 30.10.2018

50 Jahre Automobilgeschichte: BMW 3.0 CSi und der BMW i8 Generationentreffen beim Grafen

Familientreffen bei Graf Arnold: Norbert Leewe (l.) und sein 3.0 CSi sowie der von Rolf Cosse präsentierte i8.

Steinfurt - Lässig, die rechte Hand in die Hüfte gestützt, blickt Graf Arnold auf zwei Ikonen des deutschen Automobilbaus. Sie trennt eine fast 50-jährige technologische Entwicklung. Von Axel Roll


Mo., 29.10.2018

Lange Staus nach Unfall am Morgen B54: Schwerlastkran muss Lkw bergen

Die Bergung des Lastwagens erwies sich als kniffliger als anfangs gedacht. Die Vorsicht der Mitarbeiter der Bergungsfirma zahlte sich jedoch aus: Das Fahrzeug wurde zumindest auf den ersten Blick bei dem Unfall nur leicht beschädigt.

Steinfurt - Die Sperrung der B54 zwischen Nordwalde und Steinfurt ist aufgehoben. Am Montagmorgen war ein Lkw in den Straßengraben gerutscht. Die Bergung entpuppte sich als kompliziert - es musste ein Schwerlastkran anrücken. Von Bernd Schäfer


Mo., 29.10.2018

Polizei hofft auf Hinweise zu Tätern Zwei Überfälle auf Tankstelle in einer Woche

Polizei hofft auf Hinweise zu Tätern: Zwei Überfälle auf Tankstelle in einer Woche

Steinfurt - Eine Tankstelle an der Carl-Benz-Straße in Steinfurt wurde innerhalb einer Woche gleich zwei Mal überfallen. Laut Polizei ist noch unklar, ob der Täter vom ersten Überfall nun erneut zugeschlagen hat. Die Beamten hoffen auf Zeugenhinweise.


Mo., 29.10.2018

Unfall am frühen Montagmorgen Lkw geborgen: Sperrung auf der B54 aufgehoben

Die B 54 ist heute (Montag, 30. Oktober) zwischen 11 und ungefähr 13 Uhr gesperrt.

Steinfurt/Nordwalde - Die Sperrung der B54 an der Anschlussstelle Nordwalde ist aufgehoben. Seit etwa 11 Uhr wurde in Fahrtrichtung Steinfurt ein Lkw geborgen, der am frühen Montagmorgen verunglückt war.


So., 28.10.2018

Mitgliederausstellung des Kunstvereins Vom Reisen und Hierbleiben

Sabine Sitte (l.) führte in die Ausstellung der Kunstverein-Mitglieder ein. 22 Künstlerinnen und Künstler zeigen im Huck-Beifang-Haus ihre Werke aus Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Literatur.

Burgsteinfurt - Kunst kann glücklich machen, da ist sich Regina Hemker-Möllering, Vorsitzende des Kunstvereins Steinfurt, ganz sicher. Am Freitag eröffnete sie gemeinsam mit Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer die Mitgliederausstellung 2018 im Huck-Beifang-Haus. Wie kreativ die Kunstschaffenden sind, wurde der Vorsitzenden wieder einmal an dem Abend deutlich, als sie ihre Werke ins Domizil des Vereins an der Hahnenstraße trugen. Von Rainer Nix


So., 28.10.2018

Muffenmarkt in Borghorst Mit Schwung durch die City

Mit dem Himmel eins: Der „Roundup“ ist immer noch ein Spaß für die ganze Familie. Über den Dächern von Borghorst einen grandiosen Ausblick zu genießen, kommt offensichtich bei vielen Kirmesbesuchern an, egal wie alt sie sind.

Borghorst - Es mag Zweifler geben, ob das Kirmes-Probe-Konzept auf Dauer erfolgversprechend ist. Bereits am Samstag jedoch war der „Herbstrummel“, besser bekannt als „Muffenmarkt“, gut besucht. Wieder wurde der Heimannplatz ausgespart, um das Geschehen auf den Stadtkern zu konzentrieren. Obschon es unterschiedliche Meinungen dazu gibt, kann diese Idee wohl nicht ganz falsch sein. Von Rainer Nix


Mo., 29.10.2018

Neue Etikettiermaschine bei Brauerei Rolinck Vier Fußballfelder pro Tag unter Papier

Sind von den Qualitäten der neuen Etikettiermaschine überzeugt: Helmut Schaller (Geschäftsführer Technik Krombacher Brauerei) und Rolinck-Werksleiter Thomas Bressem.

Steinfurt/Kreuztal - Die Krombacher-Brauerei investiert weiter in die Zukunft des Standorts Steinfurt. Bereits Mitte Oktober wurde eine neue Etikettiermaschine im Wert von über 1,5 Millionen Euro in Betrieb genommen. Mithilfe der Neuanschaffung können innerhalb einer Stunde rund 50 000 Flaschen jeweils mit einem Hals-, Bauch- und Rückenetikett versehen werden.


So., 28.10.2018

Muffenmarkt: Heimathauscafé geöffnet Kaffee und Rosinenbrot

Dieses Bernhard-Hülsmann-Foto aus dem Archiv des Heimatvereins Borghorst zeigt den gut besuchten Muffenmarkt vor 50 Jahren.

Borghorst - Das Borghorster Heimathaus mit dem „Cafe HH“ ist am Kirmessonntag (28. Oktober) von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet.


Sa., 27.10.2018

Zeitumstellung Im Heimathaus ist die Winterzeit noch Handarbeit

Hubert Blakert vergleicht die Zeit auf der Uhr des Borghorster Heimathauses mit seiner Armbanduhr – die geht immer richtig.

Borghorst - Wenn die Stunde zweimal schlägt – dann ist es zwei Uhr morgens in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag, in der die Uhren von der Sommer- auf die Winterzeit um eine Stunde zurückgestellt werden. Von Bernd Schäfer


Fr., 26.10.2018

Auftritt der Don Kosaken in der Großen Evangelischen Kirche begeistert Zuhörer Pures Gänsehaut-Gefühl

Glänzendes Finale, das mit lang anhaltendem Applaus bedacht wurde: Beide Chöre singen gemeinsam „Guten Abend, gute Nacht“, das bekannte Wiegenlied von Johannes Brahms.

Burgsteinfurt - Ein im wahrsten Sinne des Wortes „klangvoller“ Name füllte am Donnerstagabend die Evangelische Große Kirche: Der Don-Kosaken-Chor „Serge Jaroff“ unter Leitung von Wanja Hlibka riss das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin und erzeugte Gänsehaut-Feeling pur. Von Rainer Nix


51 - 75 von 1752 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung