Fr., 13.11.2020

Karin König ist neue zweite stellvertretende Bürgermeisterin der Kreisstadt „Mit Freude, Respekt und voll positiver Erwartung“

Bürgermeister-Stellvertreterin Karin König (Bündnis 90/Die Grünen) sieht ihrer neuen Aufgabe mit Freude entgegen.

Steinfurt - Sie ist der Neuling im Bürgermeister-Gespann der Kreisstadt: Karin König erfüllt es mit Stolz, fortan die Aufgaben einer zweiten Stellvertreterin von Claudia Bögel-Hoyer wahrnehmen zu dürfen. Die WN sprachen mit der 71-jährigen Bündnisgrünen über ihren politischen Werdegang und ihre Ziele in den kommenden fünf Jahren. Von Ralph Schippers

Do., 12.11.2020

IT.NRW veröffentlicht Statistik des verfügbaren Jahreseinkommens Gut 21 000 Euro für jeden Steinfurter

IT.NRW veröffentlicht Statistik des verfügbaren Jahreseinkommens: Gut 21 000 Euro für jeden Steinfurter

Steinfurt - Wie hoch ist das Jahreseinkommen der Steinfurter? Das statistische Landesamt IT.NRW hat die Antwort: Jedes Jahr veröffentlicht es eine Übersicht, die alle Kommunen des Landes in den Vergleich stellt – auch Steinfurt. Von Ralph Schippers


Do., 12.11.2020

Jugendliche in Steinfurt fürchten um öffentliche Plätze als Treffpunkte zum gemeinsamen Chillen Wo sollen wir hin?

Gerade in Zeiten von Corona sind die Möglichkeiten für Jugendliche, sich zu treffen, sehr beschränkt. Sie fordern den Ausbau neuer und die Modernisierung bestehender Spiel- und Sportanlagen als Orte des sozialen Austauschs.

Wo können sich Jugendliche aufhalten, ihren Hobbys nachgehen, sich treffen und austauschen? Steinfurt gilt als familienfreundlich, aber auf die Frage, wo junge Leute Freizeit verbringen und ungezwungen zusammen Spaß haben können, fehlt oft eine Antwort. Insgesamt gibt es in der Kreisstadt 60 Spiel- und zwölf Bolzplätze.


Do., 12.11.2020

Bahnhof Borghorst Investor Nummer drei in den Startlöchern

So soll er einmal aussehen, der Borghorster Bahnhof. Inzwischen ist Investor Nummer drei in den Startlöchern.

Borghorst - Der Bahnhof in Borghorst, oder besser gesagt die Sanierung und der Umbau des über 100 Jahre alten Gebäudes, entwickelt sich zur unendlichen Geschichte. Von Axel Roll


Do., 12.11.2020

Wasserwerk Ahlintel stößt an seine Kapazitätsgrenzen An Sommerabenden wird‘s eng

Das Wasserwerk in Ahlintel, hier ein Archivfoto, kommt in Sommer immer wieder an seine Kapazitätsgrenzen.

Steinfurt - Die Kurve kommt seit 45 Jahren ohne größere Ausschläge nach oben oder unten aus. Meist sind es 2,8 bis 2,9 Millionen Kubikmeter Trinkwasser im Jahr, die vom Wasserwerk Ahlintel erst den Buchenberg hochgepumpt und vom dortigen Wasserspeicher dann in die Steinfurter Haushalte fließen. Von Axel Roll


Mi., 11.11.2020

Daniela Heinrichsmeier und Ute Vonnahme betreuen Gruppe „Corona Hilfe Kreis Steinfurt“ Aktuelle Infos im Netz

Wechseln sich als Admins bei der Betreuung der Facebook-Gruppe ab: die beiden Borghorsterinnen Daniela Heinrichsmeier (l.) und Ute Vonnahme.

Borghorst - Sie sind beim Thema Corona ganz dicht dran: Seit dem Frühjahr betreiben Daniela Heinrichsmeier und Ute Vonnahme die Facebook-Gruppe „Corona Hilfe Kreis Steinfurt“. Die regionale Informations- und Austauschbörse erfährt im sozialen Netzwerk große Resonanz. Von Ralph Schippers


Mi., 11.11.2020

Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder für Stadtmütter und -väter / Mehr Geld für die Bürgermeisterin Kommunalpolitik wird teurer

Kommunalpolitik wird teurer. Das liegt in Steinfurt unter anderem daran, dass die Zahl der Ratsmitglieder von 46 auf 54 gestiegen ist.

Steinfurt - Mehr Ratsmitglieder, ein zusätzlicher Ausschuss: Kommunalpolitik kostet in Steinfurt zukünftig auch deutlich mehr Geld weil die Aufwandsentschädigungen für die ansonsten ehrenamtlich arbeitenden Kommunalpolitiker steigen. Auch die Bürgermeisterin bekommt nach ihrer Wiederwahl übrigens deutlich höhere Bezüge. Insbesondere das „Krawattengeld“ ist gestiegen. Von Dirk Drunkenmölle


Mi., 11.11.2020

Straßenausbau für Pottkamp startet in dieser Woche, Am Bahnhof folgt Im Frühsommer soll alles fertig sein

Der Pottkamp wird noch in diesem fertig. Er soll verkehrsberuhig

Borghorst - Das Bahnhofsquartier in Borghorst nimmt weiter Gestalt an. Noch in dieser Woche startet nach Auskunft des Fachdienstes Tiefbau im Rathaus der Ausbau des Pottkamps, die Straße Am Bahnhof soll auf dem Fuße folgen. Von Axel Roll


Mi., 11.11.2020

Diebstahl von Elektroschrott war 59-Jährigem nicht nachzuweisen Im Zweifel für den Angeklagten

Steinfurt - In dubio pro reo – im Zweifel für den Angeklagten: Weil aufgrund eines Formfehlers polizeiliche Vernehmungsprotokolle nicht herangezogen werden durften und auch nach der Befragung mehrerer Zeugen weiter Zweifel an einer möglichen Täterschaft bestanden, ist ein 59-jähriger serbischer Staatsangehöriger am Dienstag vom Amtsgericht vom Vorwurf des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls freigesprochen worden. Von Ralph Schippers


Mi., 11.11.2020

Corona erschwert Finanzierung Angehende Abiturienten in Sorge um Abiball

So sorgenlos werden die nächsten Abibälle wohl nicht sein. Für die Schüler gibt es neben Corona vor allem finanzielle Sorgen, da viele Möglichkeiten, Geld für den Ball zu sammeln, momentan wegfallen.

Steinfurt - Wer seinen Abiball feiern möchte, der muss viel Geld in die Hand nehmen. Die Abiturienten aus den letzten Jahrgängen konnten noch durch Partys und Aktionen Geld sammeln, doch was machen die Schüler, die in Zeiten von Corona solche Möglichkeiten nicht mehr haben? Von Luca Hannah Roters, Lisa Merker


Di., 10.11.2020

Corona lässt die Umsätze auf den Wochenmärkten steigen „Die Leute wollen sich was gönnen“

Christian Dieckmann auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt präsentiert seinen Grünkohl

Steinfurt - Alex Sommer am Gemüsestand vor dem alten Rathaus malt die gleiche Kurve in die Luft wie Kollege Christian Dieckmann von gegenüber. Steil ansteigend, dann ein bisschen abflachend und wieder steigend. Erster Lockdown, Sommer und Herbst, zweiter Lockdown. Unterm Strich ist sich die Händlergemeinschaft auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt einig: Die Corona-Krise hat Umsätze und Kundenzulauf wachsen lassen. Von Axel Roll


Di., 10.11.2020

Lucas Oletti rückt nach Klaus Meiers legt Ratsmandat nieder

Klaus Meiers hat sein Ratsmandat niedergelegt.

Steinfurt - Es ist ein Abgang der heimlich, still und leisen Art. Bei der konstituierenden Ratssitzung in der vergangenen Woche war Klaus Meiers einfach nicht mehr dabei. Nach 20 Jahren räumt der Sozialdemokrat seinen Platz in der Fraktion, obwohl er bei der Kommunalwahl im September in das Stadtparlament eingezogen war. Von Axel Roll


Di., 10.11.2020

Schulleiter-Vakanz am GymBo ist beendet André Wenning übernimmt

Dr. André Wenning

Borghorst - Nach dem Wechsel von Herrmann Voß zur Bezirksregierung Münster war die Stelle mehr als ein Jahr vakant, jetzt ist sie wieder besetzt: Am Donnerstag vergangener Woche ist André Wenning mit der Übergabe der Urkunde zum neuen Schulleiter des Gymnasiums Borghorst ernannt worden. Von rs/pd


Di., 10.11.2020

FBS legt neues Programm 2021 vor Bildung für alle – lernen, lachen, leben

Das Cover des neuen FBS-Programms 2021.

Steinfurt - Bildung für alle . . . von Anfang an.“ Das Jahresprogramm der Familienbildungsstätte Steinfurt für 2021 steht – in neuem Design und neuem Format.


Mo., 09.11.2020

Trotz zurückgehender Fallzahlen in Steinfurt von Entspannung keine Spur Corona an zwei Borghorster Schulen

Das Corona-Virus ist auch in Steinfurt immer noch auf dem Vormarsch

Steinfurt - Auch wenn am Wochenende die Zahl der akut Corona-Infizierten von 46 am Freitag auf 34 am Montag in Steinfurt zurückgegangen ist, kann von einer Entspannung überhaupt keine Rede sein: Allein am Wochenende hat der zuständige Fachdienst im Rathaus rund 300 Quarantäne-Verfügungen geschrieben. Von Axel Roll


Mo., 09.11.2020

Rat segnet 30 000-Euro-Investition für städtische Schulen ab CO₂-Ampeln sorgen für regelmäßigen Luftaustausch

Dicke Luft im Unterricht? Das soll es künftig dank CO₂-Ampeln in den Steinfurter Schulen nicht mehr geben. Wichtiger Nebeneffekt: Auch etwaige Virenbelastungen sollen so vermieden werden.

Steinfurt - Einstimmig und ohne weitere Diskussion ist der neue Stadtrat in seiner konstituierenden Sitzung der Empfehlung der Verwaltung gefolgt, für die elf Schulen in Trägerschaft der Stadt kurzfristig 170 sogenannte CO₂-Ampeln anzuschaffen. Die Investition belastet die Stadtkasse mit einem Betrag in Höhe von 30 000 Euro. Zinsersparnisse bei den laufenden Krediten der Stadt sollen die Mehrbelastung auffangen. Von Ralph Schippers


Mo., 09.11.2020

Prozess wegen räuberischer Erpressung Wo ist die Rolex geblieben?

Am Landgericht in Münster wurde der Borghorster vom Verdacht der schweren räuberischen Erpressung freigesprochen.

Borghorst/Münster - Mit einer Rolex-Markenuhr im Wert von über 11.000 Euro am Handgelenk kam ein 23 Jahre alter Borghorster im März mit dem Zug aus Enschede. Zusammen mit zwei Freunden war er dort zuvor zum Kiffen in einem Coffeeshop gewesen. Der erste Mann stieg auf der Rückfahrt in Burgsteinfurt aus, die anderen am Bahnhof Grottenkamp. Von Klaus Möllers


So., 08.11.2020

Escape-Game-Location „Login Logout“ Mit neuen Ideen gegen die Krise

Hat in der Escape-Games-Branche auch über die Grenzen der Stadt hinaus einen guten Namen gemacht: Christian Spitthoff, auf dem Foto mit seinem neuesten Angebot „Logbox“.

Borghorst - Mit neuen Ideen gegen die Krise – das ist die Devise von Christian Spitthoff. Der 37-jährige Borghorster betreibt seit 2017 die Escape-Games-Location „Login Logout“ in der Innenstadt von Borghorst. Der Lockdown trifft auch ihn, aber er setzt etwas dagegen: Er hat neue digitale und mobile Varianten seiner Rätselspaßangebote entwickelt. Von Ralph Schippers


Fr., 06.11.2020

Masken-Produzent kritisiert Angela Merkel Die „Spar-Tüte“ der Kanzlerin

„Es geht auch darum, was sie sich um den Mund bindet.“ Nach Meinung des Borghorster Maskenherstellers Alexander Maksimow ist die Kanzlerin als Maskenträgerin kein Vorbild.

Borghorst - Alexander Maksimow findet, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht unbedingt ein Vorbild ist, was das Maskentragen in Corona-Zeiten anbelangt. Damit meint der Borghorster Unternehmer keineswegs etwaige Verstöße gegen die Aufsetzpflicht. Der Chef von McAirlaid‘s meint vielmehr die Qualität der Masken, die sie trägt. Von Axel Roll


Do., 05.11.2020

Konstituierende Ratssitzung in der Mensa des Gymnasiums Borghorst Versöhnliche Töne zum Start der neuen Amtsperiode

Das neue „Triumvirat“ der Kreisstadt Steinfurt: Bürgermeisterin

Steinfurt - Hans Günter Hahn und Karin König heißen die beiden Bürgermeisterstellvertreter von Claudia Bögel-Hoyer. Während der konstituierenden Ratssitzung, die sehr harmonisch verlief, wurden beide am Donnerstagabend in ihre Ämter gewählt. Während Hahn (CDU) den 1. Stellvertreterposten schon in der Ratsperiode zuvor ausübte, ist Karin König (Grüne) neue im Amt. Von Matthias Lehmkuhl


Do., 05.11.2020

Initiative Stolpersteine lässt sechs Infotafeln an Orten jüdischer Geschichte in Burgsteinfurt aufstellen Die Erinnerung lebendig halten

Aufstellung der Infotafel an der Kautenstege: Projektinitiatorin Ursula Kunze (l.) überzeugt sich von der handwerklich gelungenen Arbeit der beiden Baubetriebshof-Mitarbeiter Rolf van Beers (M.) und Rainer Gerling.

BurgSteinfurt - Das jüngste Projekt der Initiative Stolpersteine Burgsteinfurt ist am Donnerstag vollendet worden: Mitarbeiter des Baubetriebsamts der Stadt haben Infotafeln an solchen Stellen auf dem Gebiet der ehemaligen Stadt Burgsteinfurt aufgestellt, an denen sich jüdisches Leben im Besonderen abgespielt oder jüdische Mitbürger prägend gewirkt haben. Von Ralph Schippers


Mi., 04.11.2020

Stefanie und Tobias Hamer rechnen mit Kino-Schließung bis Ende des Jahres Optimismus schwindet zusehends

Grabesstimmung bei Stefanie und Tobias Hamer. Beide sind sich sicher, dass ihr Kino in diesem Jahr coronabedingt nicht mehr geöffnet werden kann.

Steinfurt - Stefanie und Tobias Hamer, Betreiber-Ehepaar des Steinfurter Kinos, öffneten erst Anfang Juli nach den Lockerungen des ersten Lockdowns ihr Lichtspielhaus für Kinobesucher wieder. Vorher konnten sie noch Umsatz durch ihre Kino-Bar generieren. Jetzt mussten sie das Kino und die Gastronomie wieder schließen. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 03.11.2020

Interview mit Diplom-Psychologe Tobias Bendfeld Die seelischen Auswirkungen der Pandemie

Die Ungewissheit über den weiteren Verlauf der Pandemie zerrt an den Nerven: Wie man am besten mit der Situation umgehen kann, erklärt Diplom-Psychologe Tobias Bendfeld im Interview.

Steinfurt - Die Corona-Pandemie stellt den Alltag der Menschen auf den Kopf. Die Infektionszahlen steigen an, ein weitere Lockdown legt das öffentliche Leben zumindest in Teilen zum zweiten Mal seit dem Frühjahr lahm. Das hat in seiner Gesamtheit auch starke Auswirkungen auf die menschliche Psyche.


Di., 03.11.2020

Bauarbeiten auf der Radbahn Drahtesel-Touren mit Hindernissen

An diesem Verknüpfungspunkt

Steinfurt - Die Radbahn Münsterland wird in das Projekt „Triangel – Das schnelle klimafreundliche Radwege-3-Eck im Kreis Steinfurt“ integriert. Durch Umbau der Verknüpfungspunkte wird die Radbahn gegenüber den kreuzenden Wirtschaftswegen und Gemeindestraßen bevorrechtigt. In einem ersten Teilabschnitt zwischen Steinfurt und Horstmar wird diese Vorfahrtsänderung zurzeit umgesetzt. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 02.11.2020

Dritter Bartholomaei-Band erschienen Von der Romantik inspiriert

Verlegerin Stefanie Tecklenborg (l.) und Hans-Jürgen Bartholomaei präsentieren den neuen Bildband „Malerische Ansichten“.

Steinfurt - „Malerische Impressionen“ heißt der neue Bildband des Burgsteinfurter Hobbyfotografen und Autors Hans-Jürgen Bartholomaei, der, wie auch schon seine beiden Vorgängerpublikationen, im Verlag Tecklenborg erschienen ist. Er beinhaltet zahlreiche Fotos mit Landschafts- und Architekturmotiven aus Steinfurt und Umgebung. Von Ralph Schippers


51 - 75 von 3550 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland