Mo., 25.03.2019

230 Aktive aus Feuerwehren und Rettungsdiensten erprobten ein neues Einsatzkonzept Eine Übung der Superlative

Auch das Fahren in einer rund 50 Fahrzeuge starken Kolonne gehört zu den Dingen, die für einen Ernstfall geübt werden müssen.

Steinfurt/Rheine/Ibbenbüren - Ihre Mission sind außergewöhnliche Schadensereignisse in der Region und der gesamten Republik: Rund 230 Einsatzkräfte von Feuerwehr, darunter auch Helfer aus Steinfurt, und vom Malteser Hilfsdienst fuhren am Samstag mit Blaulicht durch die Innenstädte von Rheine und Ibbenbüren sowie weite Teile des Kreisgebiets. Für eine Übung der Superlative. Von Jens Keblat

So., 24.03.2019

Steinfurter Premiere des Musicals „Elixier“ Jungbrunnen fürs Publikum

Bei der musikalischen Zeitreise ins Bitterfeld der ehemaligen DDR darf als eine Station auch die Disco nicht fehlen. Die Mitglieder der Musical-Company legen eine absolut professionelle Aufführung hin.

Burgsteinfurt - Die schlechte Nachricht zuerst: das Anti-Aging-Mittel „Elixier“ aus Bitterfeld wirkt nicht. Die gute Nachricht, und die ist besonders interessant für alle Steinfurter: Das Musical „Elixier“, das jetzt im Martin-Luther-Haus läuft, wirkt nicht nur als „Alterungsstopper“, es funktioniert wie ein wahrhaftiger Jungbrunnen! Von Claudia Mertins


So., 24.03.2019

Positive Bilanz bei der Jahreshauptversammlung Feuerwehr rückt 335 Mal aus

Die Aufnahme von drei Jugendlichen in die Jugendfeuerwehr sowie die Vereidigung von dreizehn Frauen und Männern waren einige der Höhepunkte der Jahreshauptversammlung der Steinfurter Feuerwehr.

Steinfurt - Ein Ständchen aus 220 Kehlen zum 90. Von Karl Kamer


So., 24.03.2019

Müllsammelaktion unter Beteiligung vieler Kinder und Jugendlicher Was Hänschen nicht lernt. . .

Mittags gab’s auf dem Borghorster Heimannplatz leckere Erbsensuppe. Großer Andrang herrschte am Burgsteinfurter Bahnhof bei der Ausgabe von Arbeitshandschuhen, Greifzangen und Müllbeuteln (kl. Foto).

Steinfurt - Straßen, Wege, Plätze, öffentliche Grünanlagen – an all diesen Orten landet unsachgemäß entsorgter Müll. Seit vier Jahren rücken die Steinfurter von Umweltfrevlern hinterlassenem Abfall regelmäßig zu Leibe. Samstag war es wieder soweit. Um 10 Uhr trafen sich engagiert Bürger jeder Generation in Burgsteinfurt am Bahnhof und in Borghorst am Heimatplatz, um ihre Ausrüstung entgegen zu nehmen. Von Rainer Nix


Fr., 22.03.2019

Finale von Kika-Sendung Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“

Finale von Kika-Sendung: Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“

Steinfurt/Köln - Die Steinfurterin Merle Böwering hat am Freitagabend ihr persönliches Musiker-Highlight erlebt, ist aber nicht „Songwriter des Jahres 2019“ geworden. Im Finale der Kika-Sendung „Dein Song“ in Köln wählten die Zuschauer den 14-jährigen Peer Waibel aus München zum Sieger.   Von Stefan Werding


Fr., 22.03.2019

Kunstrasen im VR-Bank-Stadion muss bald erneuert werden Sportstätten sollen öffentlich zugänglich bleiben

Wiedersehen am bereits geflickten Elfmeterpunkt: Hans Schröder (l.) traf beim Ortstermin im Burgsteinfurter Stadion mit Prof. Dr. Udo Schmidt einen seiner ehemaligen Professoren wieder.

Burgsteinfurt - 13 Jahre ist der Platz an der Liedekerker Straße alt – für Kunstrasenverhältnisse steht er damit kurz vorm Lebensende. Von Bernd Schäfer


Fr., 22.03.2019

„Das Bagno im Wandel der Zeit“ Disneyland von einst wird lebendig

Der Geograf und Ingenieur Le Rouge hat die Attraktionen im Bagno des ausgehenden 18. Jahrhunderts in Kupferstichen festgehalten – darunter auch die Große Kaskade. In der neuen Filmproduktion des „Offenen Kanals“ werden sie wieder lebendig.

Burgsteinfurt - Ägyptischer Turm, türkische Moschee, chinesischer Salon, Badehaus und Wasserspiele mit Kaskaden und Riesenfontäne – der Landschaftspark Bagno war in seiner Frühphase im 18. Jahrhundert eine Art Disneyland seiner Zeit. Zumindest ein Teil der einstigen Pracht wird jetzt in dem von der Videogruppe „Offener Kanal“ produzierten Filmbeitrag „Das Bagno im Wandel der Zeit“ wieder lebendig. Von Ralph Schippers


Fr., 22.03.2019

Politik erteilt Heimatvereins-Wunsch eine klare Absage Burgsteinfurter Bücher bleiben in Borghorst – basta!

Die aktuellen Lagerbedingungen des Stadtarchivs sind suboptimal – in der Nikomedesschule sollen die Archivalien besser vor weiterem Verfall geschützt sein – und langfristig dort bleiben.

Steinfurt - Da musste sich Günter Marquard beim Zeitung lesen die Augen reiben: Bei der Jahreshauptversammlung des Burgsteinfurter Heimatvereins wurde betont, dass der bevorstehende Umzug von Burgsteinfurter Archivalien in das neue Stadtarchiv in der ehemaligen Borghorster Nikomedesschule nur ein vorläufiger sei. Von Bernd Schäfer


Fr., 22.03.2019

Kommentar Ortsteil-Neid?

Manchmal könnte man fast das Gefühl haben, als ob sich schlappe 44 Jahre nach der Vereinigung von Borghorst und Burgsteinfurt so etwas wie ein Steinfurter Bewusstsein gebildet hätte. Von Bernd Schäfer


Fr., 22.03.2019

Proben beim MGV für das Udo-Jürgens-Konzert laufen auf Hochtouren „Mit 66 Jahren“. . .

Die Probenarbeit für das Udo-Jürgens-Konzert läuft auf Hochtouren. Die MGV-Sänger sind sich sicher: „Der Abend wird ein Knaller.“

Borghorst - Auch wenn es 22 Lieder sind, die die Sänger des MGV mit ihren Freunden auf der Bühne anstimmen werden – das Publikum in der Gymnasium-Mensa wird so ziemlich jedes mitsingen können. Und auch sollen. Denn das Frühlingskonzert der singenden Männer ist ein Mitmachkonzert. Gewidmet einem der ganz Großen der deutschsprachigen Musik. Udo Jürgens. Von Axel Roll


Do., 21.03.2019

Wirtschaftsförderungsausschuss diskutiert Belebung der Wochenmärkte „Eine Patentlösung gibt es nicht“

Steinfurt - Politik und Verwaltung sind ratlos. Wie können wir den Steinfurter Märkten, den beiden Borghorstern besonders, auf die Sprünge helfen? Auf die Frage gab es am Mittwochabend in der Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschusses keine Antworten. „Eine Patentlösung gibt es nicht“, musste Vorsitzender Rolf Diekmann am Ende der Diskussion einsehen. Von Axel Roll


Do., 21.03.2019

Steinfurt Betrug am Telefon missglückt

Steinfurt - Die Polizei hat am Mittwoch zehn Trickbetrügereien zu Protokoll genommen, bei denen Senioren per Telefon um ihr Geld gebracht werden sollten.


Do., 21.03.2019

Steinfurt Die Ärzte lösen das Rätsel auf

Die Ärzte überraschen mit neuem Song.

Da haben die Drei ihre Fans aber mal ordentlich an der Nase herumgeführt. Auf der Homepage der Ärzte war bis vor kurzem ein Buchstabenrätsel, über welches sich ihre Anhänger die Köpfe zerbrochen haben. Wo es am Anfang noch alles auf Abschied hindeutete, war am Ende doch das Wort „abstrakt“ das einzig mögliche Ergebnis.


Do., 21.03.2019

Schulleiter vom Gymnasium Borghorst, Hermann Voss im Interview zur Hochschulreife Ist das Abitur zu einfach?

Viele Experten sehen die steigenden Zahlen von Abiturienten sehr skeptisch. Sie ziehen den Schluss, dass die Hochschulreife zu leicht erteilt wird und Schüler dafür nicht mehr viel leisten müssen.

Seit einigen Jahren steigen die Zahlen der Abiturienten in Deutschland stetig an. Zudem werden auch die Abiturnoten der Schüler immer besser. Diese Fakten lassen sich auf zwei Ursachen zurückführen: Entweder werden die Schüler immer schlauer oder das Abitur immer leichter. Doch wie sieht das in der Realität wirklich aus?


Mi., 20.03.2019

Spinne in der Bananenkiste Krabbeltier aus der Karibik auf Borghorster Wochenmarkt

Handtellergroß ist die Krabbenspinne, die Valerie Dieckmann in einem Einmachglas aufbewahrte. Inzwischen wartet der weit gereiste Gast im Artenschutzzentrum in Metelen auf ein neues Zuhause.

Borghorst - Es klingt beinahe wie eine der berühmten modernen Mythen. Eine Spinne ist als Blinder Passagier in einer Bananenkiste aus Karibik auf den Borghorster Wochenmarkt gelangt. Nur, dass es in diesem Fall gar keine Erfindung ist.  Von Axel Roll


Mi., 20.03.2019

Bauwerk an der Buchenberghalle gab Rätsel auf Zaun hält Mülltouristen fern

Mittlerweile ist klar, was von dem Zaun eingesperrt werden soll. Die seitliche Lücke soll auch noch geschlossen werden.

Borghorst - Tagelang wurde in den Sozialen Netzwerken gerätselt, was der ominöse Zaun im Eingangsbereich der Buchenberghalle bedeuten könnte. Schutz der Schüler vor aus dem Buchenberg einfallenden Wolfsrudeln? Von Bernd Schäfer


Mi., 20.03.2019

Aktion „Steinfurt macht sauber“ findet am Samstag von 10 bis 13 Uhr statt 600 Kinder befreien ihre Stadt vom Müll

Wie im vergangenen Jahr beteiligen sich auch in dieser Woche wieder viele Schüler an der „Steinfurt macht sauber“-Aktion.

Steinfurt - 693 Mann, Frau und Kind stark ist das „Steinfurt macht sauber“- Team, das angeführt von Kurt Enting am kommenden Wochenende Wiesen, Wege, Wälder und Wassergräben von Müll und Unrat befreit. Von Bernd Schäfer


Mi., 20.03.2019

Gewerbegemeinschaft Sonnenschein Strahlkraft für ganz Steinfurt

Marion Niebel (oben) trug den aktuellen Sachstand in Sachen Wirtschaftsforum vor.

BurgSteinfurt - Die Gewerbegemeinschaft Sonnenschein hat auf ihrer Generalversammlung am Dienstag die Weichen für das Steinfurter Wirtschaftsforum als gebündeltes Instrument von Citymarketing und Wirtschaftsförderung für die Kreisstadt gestellt. Die Zeit dafür sei reif, sagte Marion Niebel von SMarT angesichts schwindender Bedeutung einzelner, ortsteilbezogener (Einzel-)Handelsverbände. Von Ralph Schippers


Di., 19.03.2019

Borghorster Bauhaus-Schüler wird im Jubiläumsjahr von Schülern neu entdeckt Filmdoku über Heinrich Neuy

Klaus Uhlenbrock, Alex Jacob und Anne Winzen arbeiten momentan an einer Filmdokumentation über Heinrich Neuy. Darin kommen auch Menschen zu Wort, die den 2003 verstorbenen Künstler und Handwerker kannten – wie Schreinermeister Alfred Flügemann.

Borghorst - Ein eigenes Museum hat er schon. Was Heinrich Neuy noch fehlt, ist ein eigener Dokumentarfilm. Diese Lücke schließen jetzt drei Oberstufenschüler des Gymnasium Borghorst gemeinsam mit Klaus Uhlenbrock. Von Bernd Schäfer


Di., 19.03.2019

Anträge der Politik Steinfurt soll digital aufrüsten

Die Digitalisierung spielt auch in Steinfurt eine immer größere Rolle. CDU, SPD und FDP haben jetzt entsprechende Anträge gestellt.

Steinfurt - Da sind sich CDU, SPD und FDP einig: Das Rathaus muss digitaler werden. Alle drei Fraktionen haben entsprechende Anträge gestellt. Sie sollen bei der nächsten Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstag beraten werden. Von Axel Roll


Di., 19.03.2019

Jugendbudget Steinfurt „Freie Förderung hat Potenzial“

Erfolgreich umgesetztes Projekt von Jugendlichen für Jugendliche aus dem ersten Durchgang des Jugendbudget-Programms: Halloween-Party für Teenies.

Steinfurt - Mit der Aufforderung an die Steinfurter Jugend, erneut Projektvorschläge einzureichen, ist am Jahresanfang die zweite Runde des „Jugendbudget“-Programms gestartet. Eingegangen sind bei Ute Kriens und Jan Steinmüller vom Team Jugendarbeit aus dem Rathaus bis zum Ende der Einreichungsfrist Mitte Februar zwei Vorschläge. Von Ralph Schippers


Di., 19.03.2019

„Dein Song“ Eine Extra-Portion Selbstbewusstsein für Merle

Merle Böwering steht im Finale der Kika-Sendung „Dein Song“. Sie sagt über die Erfahrungen, die sie dort bislang schon gemacht hat: „Ich bin stärker geworden.“

Steinfurt - Sie hat sich für einen Komponisten-Wettbewerb beworben und schon jetzt viel mehr gewonnen als nur einen Platz im Finale. Für Merle Böwering aus Steinfurt war die Teilnahme an „Dein Song“ schon jetzt ein großer Erfolg. Von Stefan Werding


Mo., 18.03.2019

Politik diskutiert Wieberbelebung der Wochenmärkte „Wir versuchen durchzuhalten“

Der Traum des Karikaturisten ging für die Märkte unter der Woche nicht in Erfüllung. Es fehlt an Kundschaft.

Steinfurt - Was war das für ein Hype. Genau vor einem Jahr war der Borghorster Mittwochsmarkt wieder in aller Munde. Verlegt auf den Nachmittag, ausgestattet mit dem Rundum-sorglos-Paket an frischen Lebensmitteln, plus Kaffeebude und Imbissstand sowie als Sahnehäubchen obendrauf verlängerte Öffnungszeiten der Innenstadtläden bis 19 Uhr. Kein halbes Jahr hat es gedauert, da folgte dem Höhenflug der tiefe Absturz. Von Axel Roll


Mo., 18.03.2019

Nur 76 Fünftklässler angemeldet Schülerschwund am Arnoldinum

Zurück gehen die Schülerzahlen überall – aber nirgendwo so stark wie am Arnoldinum.

Steinfurt - Die vorläufigen Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen in Steinfurt sind da. Und wie bereits im vergangenen Jahr muss eine der städtischen Bildungseinrichtungen einen starken Schülerschwund hinnehmen: Das Gymnasium Arnoldinum, bei dem bislang nur 76 Schüler, davon 42 für den Teilstandort Burgsteinfurt und 34 für den in Horstmar, angemeldet wurden. Von Bernd Schäfer


So., 17.03.2019

Rolinck-Geschichtstag Reise durch die Welt des Gerstensaftes

Ein Teil der Referenten des Nachmittags, stehend v. l. Rainer Menebröcker, Udo Röllenblech und Aloys Keller, sitzend v. l. Thomas Bressem und Dr. Peter Krevert. Die detaillierten Ausführungen zur Steinfurter Biergeschichte und Kneipenkultur stießen auf ein interessiertes Publikum (kl. Bild).

Burgsteinfurt - Aufschlussreiche Details über den Gerstensaft erfuhr das Publikum am Samstag beim „Rolinck-Geschichtstag“. Es war ein „Nachschlag“ zum vierten „Steinfurter Geschichtstag“ aus 2018 unter der Federführung der Volkshochschule. Initiator Dr. Peter Krevert hatte kompetente Referenten ins Gästecentrum der Brauerei eingeladen. Von Rainer Nix


76 - 100 von 2123 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung