Fr., 12.03.2021

Naturschützer demonstrieren vor dem Stadtweinhaus gegen Waldrodung in der Metelener Heide „Wertvoller Naturraum in Gefahr“

Geringe Resonanz: Nur gut 20 Personen waren dem Aufruf des Waldschutz-Bündnisses zur Demonstration vor der Stadtbücherei gefolgt.

Burgsteinfurt - Das Geschehen spielt sich weitestgehend auf dem Gebiet der benachbarten Gemeinde Metelen ab, doch auch der Teil des Landschaftsschutzgebiets Metelener Heide, der auf Steinfurter Stadtgebiet liegt, ist betroffen: Für den Bau der geplanten 380-Kilovolt-Höchstspannungsleitung von Wesel nach Meppen sollen zahlreiche Bäume in dem Waldareal gefällt werden. Dagegen regt sich Protest Von Ralph Schippers

Fr., 12.03.2021

Besinnungsweg auf dem evangelischen Friedhof Sieben Stationen sollen Hoffnung und Licht verbreiten

Ralf Geißler, Claudia Mertins und Walter Krebs (v.l.) sichten die Stationen, von denen zunächst sieben eingerichtet werden.

Burgsteinfurt - Der evangelische Friedhof soll zum Hör- und Sehraum für die Menschen in der Gemeinde werden. Dazu sind die Arbeiten zu einem Besinnungsweg mit insgesamt sieben Stationen weitgehend abgeschlossen. Die Stationen sollen Hoffnung und Licht verbreiten. Von nix


Do., 11.03.2021

Statistik: Heiraten, Geburten, Namen Max und Sophie statt Mia und Noah

Hochzeiten in der Bagno-Konzertgalerie waren in 2020 aufgrund der Corona-Pandemie Mangelware. Einige Paare haben ihre Termine wegen der Einschränkungen verschoben.

Steinfurt - Die Steinfurter haben doch ihren eigenen Geschmack – zumindest, wenn es um Vornamen für neue Erdenbürgerinnen und Erdenbürger geht. Max und Sophie waren im Jahr 2020 die beliebtesten Vornamen für Babys. Von Erhard Kurlemann


Do., 11.03.2021

Behördliches Falschparken geahndet „Knöllchen“ fürs Ordnungsamt

15 Euro hat ein Unbekannter der Stadt Steinfurt in Rechnung gestellt: Das „Knöllchen“ klebte am Dienstag auf der Windschutzscheibe eines Fahrzeuges des Ordnungsamts.

Burgsteinfurt - Ein Fahrzeug des Fachdienstes Sicherheit und Ordnung hat falsch geparkt. Zumindest hat ein bislang unbekannter Zeitgenosse ein Knöllchen vergeben – 15 Euro, weil keine Parkscheibe ausgelegt war. Die Nachricht über den Strafzettel für die städtischen Ordnungshüter fand in den sozialen Netzwerken große Resonanz. Von Ralph Schippers


Do., 11.03.2021

Neues Angebot des statistischen Landesamts: Interaktive Hochschulkarte Der Campus Steinfurt in Zahlen

Die digitale Hochschulkarte von IT.NRW hält zahlreiche Informationen auch zum Standort Steinfurt der FH Münster bereit.

Steinfurt - Ein neues Angebot des Statistischen Landesamts IT.NRW hält viele Informationen zu Hochschulstandorten in NRW bereit. Auch wenn die Daten aus dem Wintersemester 2019/20 stammen, erzählen sie auch Interessantes über den FH-Standort Steinfurt Von Ralph Schippers


Mi., 10.03.2021

Jahresbilanz der Groß-Volksbank Münsterland Nord Man ist durchaus zufrieden

Jahresbilanz der Groß-Volksbank Münsterland Nord : Man ist durchaus zufrieden

Kreis Steinfurt - Fusionsjahr 2020 - die ehemalige Ibbenbürener Volksbank blickt positiv auf die letzten zwölf Monate zurück, trotz Pandemie und Zinsproblemen.  Von Michael Hagel


Mi., 10.03.2021

Kostenlose Schnelltests in Apotheken Höhere Nachfrage in Borghorst

Die Nachfrage in den Schnelltestzentren in Steinfurt ist sehr unterschiedlich.

Burgsteinfurt/Borghorst - In den beiden Corona-Schnelltestzentren in Borghorst und Burgsteinfurt ist die Nachfrage sehr unterschiedlich. Von rs/ar


Mi., 10.03.2021

Bürgerbus steht in den Startlöchern „Wann fahrt Ihr denn endlich wieder?“

Während der Corona-Pandemie war der Bürgerbus nur kurz auf der Straße. Die Fahrer hoffen, dass es bald wieder losgeht.

Steinfurt - Wenn sie dürften, wie sie könnten, wären sie schon morgen wieder auf der Straße. „Wir haben die neuen Fahrpläne verteilt, das Auto parkt gewartet und vollgetankt in der warmen Halle und die Fahrer stehen Gewehr bei Fuß“, beschreibt Ferdi Brust die Situation beim Bürgerbusverein. Von Axel Roll


Mi., 10.03.2021

Fundbüro im Rathaus Wenn im Schrank das Handy klingelt

Aktuell werden offenbar nur wenige Schlüssel gefunden. Obwohl manche durchaus auffällige Anhänger haben, blieben die Besitzer bislang „verschollen“.

Steinfurt - Corona macht sich offenbar auch bei der Arbeit im Fundbüro bemerkbar: 2019 wurden bei der Stadt noch rund 200 Fundsachen gemeldet, 2020 waren es knapp nur die Hälfte davon. „Die Leute sind nicht mehr so viel unterwegs“, sieht Sachbearbeiterin Anna Schulze Samberg durchaus „Corona-Gründe“. Von Erhard Kurlemann


Di., 09.03.2021

24-jähriger Burgsteinfurter Marc Janßen arbeitet als Freiwilliger in Orthopädiewerkstatt in Uganda Wegbereiter für ein neues Leben

Marc Janßen bei der Anfertigung eines Gipsabdrucks für die spätere Prothese. Nach einer erfolgreichen Behandlung beginnt für den Versehrten ein neues Leben.

Burgsteinfurt/Mukono - Er ist 24 Jahre alt, kommt aus Burgsteinfurt und engagiert sich für Hilfsbedürftige in einem der ärmsten Länder Schwarzafrikas: Seit Jahresanfang unterstützt Marc Janßen das Team der deutschen Hilfsorganisation Pro Uganda in der eigens errichteten Orthopädiewerkstatt in der 50000-Einwohner-Stadt Mukono bei der Anfertigung von Prothesen für Versehrte. Von Ralph Schippers


Di., 09.03.2021

Milchtankstelle Beckmann in Hollich Vier Mal waren schon Einbrecher zu „Besuch“

Wenn der Wechselgeldautomat aufgebrochen wird, ist der Sachschaden meist höher als die Beute.

Steinfurt - Die Milchtankstelle Beckmann in der Bauerschaft Hollich wird gut angenommen – seit September 2016, wie Betreiber Philipp Beckmann berichtet. Doch vier Mal waren in dieser Zeit auch schon ungebetene Gäste vor Ort. Von Erhard Kurlemann


Mo., 08.03.2021

Zentren in der Apotheke am Bauhaus und im Ärztezentrum am Wippert Schnelltests in jedem Stadtteil

Marielle Niendrup (l.) und Julia Lücken präsentieren das Testzentrum der Bauhaus-Apotheke. .

steinfurt - In Borghorst wie in Burgsteinfurt haben am Montag je ein Corona-Schnelltestzentrum ihre Arbeit aufgenommen. Einmal ist es die Apotheke am Bauhaus, das andere Mal das Ärztezentrum am Wippert, wo sich die Steinfurter einmal die Woche nach vorheriger Terminvergabe kostenlos auf das Virus testen lassen können. Abed Daka von der Bauhaus- wie Dr. Von Axel Roll, und Ralph Schippers


So., 07.03.2021

19-jähriger Steinfurter wegen Betrugs verurteilt Küchenwunder gleich mehrfach verkauft

19-jähriger Steinfurter wegen Betrugs verurteilt: Küchenwunder gleich mehrfach verkauft

Steinfurt/rheine - Wegen Betrugs erhielt ein junger Mann eine 20-monatige Bewährungsstrafe. Von Monika Koch


So., 07.03.2021

Bauerschaften, Innenstädte, Gewerbegebiete Glasfaser auf breiter Front

Auf breiter Front soll Glasfaser in den nächsten Monaten und Jahren in Steinfurt verlegt werden.

Steinfurt - Auf breiter Front soll Glasfaser in den nächsten Monaten und Jahren in Steinfurt verlegt werden. In den Außenbezirken ist das Projekt des schnelles Internetanschlusses am weitesten vorangekommen. Mitte April sollen die Arbeiten in den Bauerschaften beginnen. Wann es in den beiden Innenstädten losgeht, ist noch unklar. Die Deutsche Glaserfaser ist derzeit mit der Interessenabfrage beschäftigt. Von Axel Roll


So., 07.03.2021

Heinrich von den Driesch blickt zurück auf die Zeit in seinem Atelier in der Rotmannschen Tabakfabrik Künstlerkolonie in Auflösung

Heinrich von den Driesch in seinem langjährigen Atelier in Rotmanns Fabrik: Zum Inventar gehört auch der ehemalige Geldtresor des Burgsteinfurter Tabak-Imperiums. Der tonnenschwere Stahlkoloss diente dem Künstler zur Unterbringung seines Werkzeuges.

Burgsteinfurt - Die alten Räume der ehemaligen Rotmannschen Tabakfabrik werden komplett saniert und zu Wohnraum umfunktioniert. Bislang wurden Teile davon von Künstlern aus der Region genutzt, wie etwa Heinrich von den Driesch genutzt. Wohin führt der Weg der kleinen Künstlerkolonie? Von Ralph Schippers


Sa., 06.03.2021

Freibad BagnoMare: Bauarbeiten in der letzten Phase Mit Zuversicht in die neue Saison

In diesem Bereich werden sich künftig die Duschen befinden.

Steinfurt/Burgsteinfurt. - Schwimmen – ein Angebot, das gerade in Corona-Zeiten zurückstehen muss. „Wir haben große Nachfrage, wann es wieder los geht mit den Kursen. Und mit dem Schul- und Vereinssport“ sagt Markus Heerdt. Er ist Leiter des Bäderteams. Das übernimmt zur Zeit ganz andere Aufgaben. Von Erhard Kurlemann


Fr., 05.03.2021

Stadtbrandinspektor Dirk Telgmann „Im Hotel schaue ich erst nach dem Feuerlöscher“

Stadtbrandinspektor Dirk Telgmann wollte eigentlich mal Krankenwagen fahren und keine Feuerwehrautos.

Steinfurt - Es müssen nicht immer die mega-ernsten Themen sein, die ein Journalist mit seinen Interviewpartnern bespricht. Bei der Serie „Tratsch am Telefon“ geht es lockerer zu. Die Realität ist ernst genug. Und weil das wegen Corona gerade so ist, finden die Gespräche auch nur am Telefon statt. Heute ist Dirk Telgmann an der Reihe. Seines Zeichens Stadtbrandinspektor, also Chef der Feuerwehr. Von Axel Roll


Fr., 05.03.2021

Autorin Ursula Strätling hat die Corona-Zeit bislang damit überbrückt, zwei Bücher zu schreiben Kreative Krisenbewältigung

Die Borghorster Autorin Ursula Strätling hat die Corona-Zeit bislang damit überbrückt, zwei Bücher zu schreiben – druckfrisch sind der Roman „Grünland“ und die Krimi-Trilogie „Und der Mond, er schien ganz helle“ erschienen.

Steinfurt. - Es gibt viele Möglichkeiten, der Pandemie zu begegnen. Ursula Strätling hat sich für eine kreative Form entschieden. Die Autorin aus Borghorst hat zwei neue Bücher geschrieben – einen Roman und eine Krimi-Trilogie. Die Titel: „Grünland“ und „Und der Mond, er schien ganz helle“. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 04.03.2021

Musical Company lässt nach zweifacher coronabedingter Premierenabsage Federn „Horrorladen“: Neuer Anlauf im Juli

Das Foto zeigt eine Probe zum „Kleinen Horrorladen“ im Oktober vergangenen Jahres. Die Zuversicht, dass alsbald die Premiere auf der Bühne im Martin-Luther-Haus stattfinden kann, war da noch groß. Doch es sollte anders kommen.

Steinfurt - Der Frust sitzt tief bei den Akteuren der Musical Company Steinfurt: Nachdem der Premierentermin für das neue Stück „Der kleine Horrorladen“ bereits nach dem ersten Lockdown im Frühjahr vergangenen Jahres abgesagt werden musste, trat genau derselbe Fall im November noch einmal ein. Jetzt unternehmen die Theaterspieler einen neuen Anlauf im Juli. Von Ralph Schippers


Do., 04.03.2021

Comedy-Night am 29. April Zum Lachen ins Autokino

Oliver Thom moderiert die Comedy-Night am 29. April im Autokino in Steinfurt an der Dornierstraße.

Steinfurt - Der Volksmund weiß, dass es Menschen gibt, die zum Lachen in den Keller gehen. Nicht nur für gibt es jetzt eine Alternative: Eine Comedy-Night im Autokino in Steinfurt, und zwar am 29. April.


Do., 04.03.2021

Unerwarteter Zuschuss des Bundes aus dem Konjunkturpaket 1,6 Millionen Euro für Dreifachsporthalle

Bau

Burgsteinfurt - Fast 1,6 Millionen Euro bekommt die Stadt für eine neue Dreifachsporthalle am Arnoldinum als Zuschuss des Bundes. Diese „überraschende Nachricht“, so Technischer Beigeordneter Hans Schröder, sorgt für weitere Betriebsamkeit: Die Stadt muss weitere rund zwei Millionen Euro für das Vorhaben finanzieren. Es wird geprüft, wie das gelingen kann. Von Axel Roll


Do., 04.03.2021

St. Nikomedes blickt in die Partnergemeinde San Antonio Abad nach El Salvador Große Not nicht nur wegen Corona

Padre Emilio in der Apotheke der Clinica (kleines Bild). Das Foto oben ist entstanden beim Besuch von Gemeindemitgliedern von St. Nikomedes im Oktober 2019 in der Stadt San Antonio Abad. Fotos: privat

Steinfurt - Wie sieht die Situation in diesen Zeiten in El Salvador aus? Die Gemeinde St. Nikomedes hat ein Video bekommen, dass die aktuelle Lage in dem Land insgesamt und in der Partnergemeinde San Antonio Abad im Besonderen zeigt.


Mi., 03.03.2021

Arbeitsgruppe Mobilität hat das erste Mal getagt Sortieren und priorisieren

Ob Schiene oder Radbahn, die AG Mobilität möchte den Verkehr in Steinfurt nachhaltig gestalten.

Steinfurt - Um es mit Günter Grass zu sagen: Ein weites Feld, das sich da vor den Mitgliedern der neugegründeten Arbeitsgruppe Mobilität auftut. Carsharing, Bürgerbus, Schienennetz-Ausbau, Parkplätze vor der Fachhochschule, ÖPNV-Tarife, Ladestationen für Elektroautos, sichere Radwege in den Innenstädten oder Fußgängerüberwege – alles hat ganz direkt mit Mobilität zu tun. Von Axel Roll


Mi., 03.03.2021

Stadtwerke übergeben Masken an die Tafel Aus Steinfurt für Steinfurt

Stadtwerke-Mitarbeiter Tobias Wünnemann (l.) übergab die Masken und Schutzhandschuhe an Hans-Bernd Haverkock und Harry Agethen von der Steinfurter Tafel.

Steinfurt - 4680 OP-Masken und 300 Paar Schutzhandschuhe – über diese Spende der Stadtwerke freuen sich Hans-Bernd Haverkock und Harry Agethen von der Steinfurter Tafel. „Das können wir sehr gut gebrauchen – für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter.“ Von Ralph Schippers


Mi., 03.03.2021

Vorgaben des Gesundheitsamtes erfüllt Marienhospital kehrt zur Normalität zurück

Das Marienhospital kann zur Normalität zurückkehren. Die Vorgaben des Gesundheitsamtes sind nach dem Coronaausbruch alle erfüllt.

Steinfurt - Schritt für Schritt zurück in die Normalität. Seit Mittwoch sind sämtliche Vorgaben des Gesundheitsamtes und alle hausinternen Auflagen erfüllt, damit das UKM Marienhospital Steinfurt wieder ans Netz gehen kann, teilt das Krankenhaus in einer Presseinformation mit. „Die Mitarbeiter sind sehr froh, dass sie wieder normal arbeiten können“, sagte Unternehmenssprecherin Katharina Krüger auf Anfrage. Von ar/pd


76 - 100 von 3838 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region