Di., 20.11.2018

Pfarrer Erich Mathias Die Ökumene liegt ihm am Herzen

Erich Mathias ist der neue Seelsorger im Pfarrteam der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt. Der 62-jährige Geistliche stammt gebürtig aus der Nachbarschaft.

Burgsteinfurt - Er ist ein Verfechter der Ökumene, aber zugleich auch Realist genug, um zu erkennen, dass der Weg dahin noch ein weiter sein wird: Pfarrer Erich Mathias ergänzt seit kurzem das aus den Pfarrern Guido Meyer-Wirsching und Hans-Peter Marker bestehende Pfarrteam der Evangelischen Kirchengemeinde Burgsteinfurt. Von Ralph Schippers

Di., 20.11.2018

Innenstadt-Konzepte für Burgsteinfurt und Borghorst „Mit der großen Brille drübergucken“

Norbert Kerkhoff, Hans Schröder und Rolf Diekmann trafen sich unlängst zu einem Ortstermin in der Burgsteinfurter Innenstadt.

Burgsteinfurt - Wunder kann Hans Schröder nicht versprechen. Ein Konzept soll es werden, das dazu beitragen soll, den Burgsteinfurter Marktplatz zu beleben. „Gastronomie und Einzelhandel sollen davon profitieren“, so der Technische Beigeordnete der Stadt gegenüber dieser Zeitung. Wie die CDU-Fraktion in einem Pressetext schreibt, hat dazu ein erster Ortstermin stattgefunden. Von Axel Roll


Di., 20.11.2018

Textilunternehmen Gözze baut an der Webereistraße Drei Hallen und eine Verwaltung

Unternehmer Wolfgang Gözze vor der Riesen-Baustelle an der Webereistraße: Dort entstehen auf 8000 Quadratmetern drei neue Hallen.

Borghorst - Die Planierraupen schaffen Fakten. Auf einer Fläche von mehr als 8000 Quadratmetern. Mitte nächsten Jahres sollen die drei neuen Lagerhallen die ersten Lieferungen aufnehmen. Der Platz wird dringend benötigt. „Wir platzen aus allen Nähten“, sagt Firmenchef Wolfgang Gözze. Obwohl das Borghorster Textilunternehmen W.F. Von Axel Roll


Mo., 19.11.2018

Das neue Dreigestirn überlässt nichts dem Zufall Foto-Stellprobe mit Suppenlöffel

Vor dem offiziellen Foto-Shooting fand im Saal der Gaststätte Hersping eine Stellprobe statt.

Steinfurt - Als Chef am Herd weiß Frank Hersping aus Erfahrung: Dem Zufall besser nix überlassen. Und so war es für den am Samstag proklamierten Stadtprinzen völlig klar, dass vor dem Fototermin mit Lichtbildner Eugen Oskamp für das offizielle Dreigestirn-Foto eine Stellprobe im heimischen Saal stattfinden musste. Von Axel Roll


Mo., 19.11.2018

Elterntaxis Den Kindern mehr zutrauen – auch im Verkehr

Weniger Fahrten in Papas oder Mamas Auto, dafür mehr eigene Bewegungserfahrung – das ist das Ziel der Initiative „Gehspaß statt Elterntaxi“, die jetzt auch in Burgsteinfurt anläuft.

Burgsteinfurt - Es ist auch für den Burgsteinfurter Grundschulverbund ein tägliches – und wachsendes – Problem: Besonders morgens vor Schulbeginn und – wegen der beengteren Platzverhältnisse – an der Graf-Ludwig-Schule mehr noch als an der Willibrordschule drängen sich die Autos: Es sind die Elterntaxis, die die Straßen vor den Schulen blockieren – und nicht selten gefährliche Situationen provozieren. Von Ralph Schippers


Di., 20.11.2018

Konrad Beikirchner begeistert im Martin-Luther-Haus Protestanten müssen selber suchen

Konrad Beikirchner in der Garderobe: Der Kabarettist war am Sonntag das erste Mal in Steinfurt. Wenn es nach seinem Publikum geht, nicht zum letzten Mal.

Burgsteinfurt - Der großartige Konrad Beikircher gastierte im Martin-Luther-Haus in Steinfurt. Zum ersten Mal. Der 1945 in Südtirol geborene Künstler war zunächst als Psychologe in einer Strafanstalt tätig, bevor sein künstlerisches Talent in den achtziger Jahren seinen ganzen Einsatz verlangte. Ihm wird nachgesagt, dass er die Rheinländer „erfunden“ habe. Von Annegret Rose


So., 18.11.2018

Ralf Heimann und Jörg Homering präsentieren Perlen des Lokaljournalismus Lachen über sprachliche Patzer

Ralf Heimann (links) und Jörg Homering-Elsner verstehen es, kleine journalistische Fauxpas unterhaltsam zu präsentieren.

Burgsteinfurt - Sind Journalisten, die Meister des Wortes, unfehlbar? Die Antwort lautet natürlich „nein“. Irren ist menschlich und in den hektischen Alltag redaktionellen Daseins kann sich schon mal eine Formulierung einschleichen, die bei näherem Hinsehen keineswegs den Nagel auf den Kopf trifft. Von Rainer Nix


So., 18.11.2018

Yannick Lux ist seit zwei Wochen in Nigeria „O di nma – mir geht es gut“

Yannick Lux ist endlich in Awo Omamma angekommen. Der Empfang in dem kleinen Dörfchen war phänomenal. Der Borghorster wird beim Bau des Waisenhauses helfen und Nachhilfeunterricht für die Kinder organisieren.

Borghorst - „O di nma“ – Yannick Lux hat schon ein paar Brocken Igbo gelernt. Und dieser bedeutet: „Mir geht es gut.“ Seit genau zwei Wochen ist der 27-jährige Borghorster jetzt schon in Nigeria. Von Axel Roll


So., 18.11.2018

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag Demokratie bewahren

Wie hier am Ehrenmal im Bagno gedachten die Menschen an vielen Orten im Land der Toten, die in den Kriegen des 20. Jahrhunderts ihr Leben ließen.

Steinfurt/Horstmar/Laer/Nordwalde/Altenberge - In nahezu allen Städten und Gemeinden des Landes wurde am Volkstrauertag der Toten gedacht, die in den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts ihr Leben verloren. Auch vor dem Ehrenmal im Bagno versammelten sich zahlreiche Gruppen und Verbände, darunter die Reservistengemeinschaft, Feuerwehrkameraden, DRK-Helfer, Schützenvereine, Politiker, der CVJM Posaunenchor und der Männerchor Frohsinn.


Di., 20.11.2018

Proklamation des neuen Dreigestirns Frank, Anja und André an der Macht

Frank Hersping hat das Zepter fest in der Hand. Ihm zur Seite stehen Prinzessin Anja und Zerri Andrè.

Borghorst - Begeisterte Karnevalisten haben dem neuen Steinfurter Dreigestirn Frank 1., Prinzessin Anja II. (Hersping) und dem Zeremonienmeister André Janning am Samstag vor dem alten Borghorster Rathaus einen stürmischen Empfang bereitet. Von Karl Kamer


Fr., 16.11.2018

Streudienst der Stadt einsatzbereit Der Winter kann kommen

Der Winterdienst – das Foto stammt aus den Vorjahren – musste in dieser Saison noch nicht ausrücken.

Steinfurt - Auch wenn das Thermometer in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erstmalig in diesem Herbst unter die Null-Grad-Grenze gefallen ist – der 150-Tonnen-Streusalzberg, der im städtischen Bauhof noch aus dem Vorjahr liegt, musste deswegen nicht angeknabbert werden. „In dieser Saison sind wir noch nicht rausgefahren“, erläuterte Kerstin Timmers als zuständige Fachdienstleiterin. Von Axel Roll


Fr., 16.11.2018

Eichenprozessionsspinner-Plage Vorbeugen ist besser als saugen

Der Eichenprozessionsspinner wurde im Sommer auch in Steinfurt zu einer echten Plage. Dazu soll es im nächsten Jahr erst gar nicht mehr kommen.

Steinfurt - Während der Nachwuchs in den Eiern dem Schlüpfen im Mai entgegenschlummert, macht sich Johannes Schencking mit seinen Kollegen in den umliegenden Ordnungsämtern Gedanken, wie der Überfall der Eichenprozessionsspinner im kommenden Jahr möglichst schon im Keim erstickt werden kann. Von Axel Roll


Do., 15.11.2018

Zahlreiche Einbrüche und Vandalismus haben überhand genommen Videokameras fürs Schulzentrum

Mit der Installation von Videokameras soll den Einbrüchen und dem Vandalismus am Wolbecker Schulzentrum möglichst ein Ende gesetzt werden.

Münster-Wolbeck - Die Entscheidung für die Installation von Videokameras am Schulzentrum ist gefallen, weil es sich um die effektivste Gegenmaßnahme handeln soll. Von Martina Schönwälder


Do., 15.11.2018

Breitband in den Bauerschaften Lange Leitung für den Highspeed-Ausbau

Bis das Glasfaserkabel in den Bauerschaften liegt, kann noch ein Zeitchen vergehen, derzeit läuft die Ausschreibung.

Steinfurt - Bis die Bewohner der Steinfurter Bauerschaften flächendeckend mit Highspeed im Internet surfen können, wird es noch ein Weilchen dauern. Von Axel Roll


Fr., 16.11.2018

Kindergarten Hollich Helfen und Teilen wie St. Martin

Bei der Besichtigung des Kreativraums gab es staunende Gesichter. Hernach führten die Kindergartenkinder das Martinsspiel auf.

Burgsteinfurt - „Wir feiern heut‘ ein Fest und laden alle ein. Herein, herein, wir laden alle ein!“ – so sangen die Kinder des Hollicher Kindergartens bei schönstem Herbstwetter im liebevoll dekorierten Hof ihrer Einrichtung. Für dieses Fest gab es gleich mehrere Anlässe, zum einen das traditionelle St. Martinsspiel mit Laternenumzug und zum anderen die Einweihung des neuen Kreativraums.


Do., 15.11.2018

Campus-Dialoge Wider die Mär vom Elfenbeinturm

Freuen sich über die erfolgreiche Kooperation (v.l.): Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum) sowie Holger Dietrich und Denise Brasch vom FH-Hochschulmarketing.

Steinfurt - Sie hält sich hartnäckig, die Mär vom Wissenschaftler, der abgeschieden von der Außenwelt im Elfenbeinturm an alltagsfernen Themen forscht. Diese Vorstellung aufzubrechen und den Austausch zwischen Hochschule und Otto Normalbürger zu fördern, war von Beginn an eines der Hauptziele der Campus-Dialoge. Von Ralph Schippers


Di., 20.11.2018

Projekte wie „Share“, die für jedes Produkt eine Mahlzeit oder Wasser spenden, werden präsenter Nehmen und Geben, 1 zu 1

Die Marke „Share“ ist in einigen Supermärkten und Drogerien in Deutschland zu finden. Für jedes verkaufte Produkt werden entweder ein Tag Trinkwasser, eine Mahlzeit oder ein Stück Seife an Menschen in Not gespendet.

Während sich ein Teil der Welt die Bäuche vollschlägt, haben andere mit dem Hungertod zu kämpfen. Diese ungerechte Verteilung wird von vielen Hilfsorganisationen angeprangert. Leonie Schülting aus der Jugendfrei-Redaktion hat ein Jahr bei der Welthungerhilfe gearbeitet und sich so intensiv mit dem Thema der globalen Hungersituation auseinandergesetzt.


Di., 20.11.2018

Steinfurt Young feuert gegen Trump

Waldbrände in Kalifornien fordern Menschenleben und verbrennen teilweise ganze Orte, auch Malibu ist betroffen.

Kalifornien, der wohl beliebteste Staat an der amerikanischen Westküste, auch gerne die „Golden Coast“ genannt, hadert momentan mit großen Waldbränden im ganzen Bundesstaat. 8000 Kräfte sind im Einsatz und kämpfen gegen die Flammen, mehr als 30 Menschenleben hat das Feuer bereits gefordert.


Do., 15.11.2018

„Tag der offenen Tür“ Sechs Kindergärten präsentieren sich

Laer/HOlthausen - Ein „Tag des offenen Kindergartens“ findet am kommenden Samstag (17. November) für alle Eltern und deren Kinder in Laer und Holthausen statt. Alle örtlichen Einrichtungen öffnen ihre Pforten von 9.30 bis 12.30 Uhr und bieten Gelegenheit, sich die Räumlichkeiten anzusehen und mit den Erzieherinnen ins Gespräch zu kommen.


Do., 15.11.2018

Bauarbeiten im Kreis Steinfurt B 54 jetzt in beide Richtungen gesperrt

Bauarbeiten im Kreis Steinfurt: B 54 jetzt in beide Richtungen gesperrt

Altenberge - Seit Donnerstagmorgen ist die B 54 im Nordwesten von Münster in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der welligen und rissigen Fahrbahn.


Mi., 14.11.2018

„Probeessen“ von Gerichten aus dem Kirchentags-Kochbuch Was für ein Geschmack!

In der Gemeindezentrums-Küche wurde nach westfälischen Rezepten lecker gekocht. Beim anschließenden Probeessen ernteten die Köche höchstes Lob..

Burgsteinfurt - So richtig gut schmecken ließen es sich am Sonntagabend zahlreiche evangelische Gemeindeglieder im Gemeindezentrum an der Flintenstraße. Die Kochschürzen banden sich im Vorfeld verschiedene Akteure um, darunter mehrere Presbyter und Pfarrer Guido Meyer-Wirsching. Von Rainer Nix


Mi., 14.11.2018

Burchard Hille und Hubert Blakert engagieren sich seit 55 Jahren für den Heimatverein Zu zweit immer die ersten

Seit 2011 sind Hubert Blakert und Burchard Hille (r.) Ehrenmitglieder des Borghorster Heimatvereins. Seit über 50 Jahren engagiert sich das Duo für den Verein.

Borghorst - Sie gibt es nur im Doppelpack. Darum auch die Spitznamen Max und Moritz. Wie sie es schaffen, keiner weiß es. Aber die Unzertrennlichen sind überall die ersten. Und das seit 55 Jahren. Anders als die Lausebengel in den Geschichten von Wilhelm Busch spielen Hubert Blakert und Burchard Hille den Freunden des Heimatvereins aber keine Streiche. Sie sorgen dafür, dass der Laden läuft. Von Axel Roll


Di., 13.11.2018

Erstmals seit 17 Jahren ein ausgeglichener Haushalt Rat rät zur Bescheidenheit

Alfred Voges (SPD)

Steinfurt - Steinfurt und das Haushaltssicherungskonzept, die gehörten lange Jahre zusammen wie das Salz zum Frühstücksei. Ab dem kommenden Jahr muss das Ei ohne Salz gegessen werden, erstmalig nach 17 Jahren kann die Stadt nämlich wieder einen Etat präsentieren, der unter dem Strich ein Plus ausweist. Von Axel Roll


Mi., 14.11.2018

Steinfurter Gespräche: Jens Spahn trifft Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki „Das Ding ist noch nicht gelaufen“

Viel Freundlichkeit, aber auch eine Prise Frotzelei prägten das Gespräch zwischen Jens Spahn und Wolfgang Kubicki.

Steinfurt - Diesen Wortwitz musste Wolfgang Kubicki gleich zu Beginn des „Steinfurter Gespräches“ einfach loswerden: „Ich habe mich so auf diesen spahnenden Abend gefreut!“. Er löste damit nicht nur den ersten allgemeinen Lacher aus, sondern gab auch den freundlich-frotzelnden Ton vor, der das Gespräch zwischen den beiden politischen Hochkarätern Kubicki und Spahn prägen sollte. Von Claudia Mertins


Di., 13.11.2018

Medizinischer Notfall Zivilstreife rettet Lkw-Fahrer auf der B 54

Medizinischer Notfall: Zivilstreife rettet Lkw-Fahrer auf der B 54

Steinfurt - Glimpflich ausgegangen ist am Montag ein medizinischer Notfall auf der B 54. Eine Zivilstreife entdeckte einen apathisch wirkenden Lkw-Fahrer, der seinen Sattelzug gerade noch rechtzeitig von der Fahrbahn gelenkt hatte.


1 - 25 von 1755 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung