Sommerfest des SC Preußen Borghorst
Feuerwehreinsatz im Sportzentrum

Borghorst -

Samstagvormittag am Borghorster Sportzentrum. Plötzlich fährt ein Feuerwehrwagen mit Blaulicht auf den Kunstrasenplatz. Schläuche werden ausgerollt. Feuer im Preußenstadion? Nein, hier „brennen” lediglich zahlreiche Juniorenfußballer auf Siege für ihr Team. Und darauf, einmal in einem Feuerwehrauto zu sitzen. Der Besuch der Jugendfeuerwehr Steinfurt war eines der Highlights des Sommerfestes des SC Preußen Borghorst.

Sonntag, 16.07.2017, 16:22 Uhr
Wasser marsch: Einige Juniorenfußballer aus der Region dürften seit Samstag einen neuen Berufswunsch haben: Feuerwehrmann.Zusammenhalt ist auch im Jugendfußball eine wichtige Tugend. Zwölf Teams waren im Preußenstadion zu Gast.
Wasser marsch: Einige Juniorenfußballer aus der Region dürften seit Samstag einen neuen Berufswunsch haben: Feuerwehrmann.Zusammenhalt ist auch im Jugendfußball eine wichtige Tugend. Zwölf Teams waren im Preußenstadion zu Gast. Foto: Jan Gudorf

Dieses begann am Morgen mit dem Mecces Cup, drei Turniere für Minikicker, F- und E-Junioren. Am Start waren insgesamt zwölf Mannschaften vom SV Wilmsberg, SV Burgsteinfurt, 1. FC Nordwalde und Gastgeber Preußen, dessen Minikicker nicht zu schlagen waren. Als weitere Turniersieger gingen Wilmsbergs F-Junioren und die E-Jugendlichen vom SVB hervor.

Sommerfest des SC Preußen Borghorst

1/12
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf
  • Einen Tag im Zeichen der Jugend veranstaltete der SC Preußen Borghorst am Samstag. Höhepunkt war neben einem Juniorenturnier der Besuch der Jugendfeuerwehr. Foto: Jan Gudorf

In den Spielpausen bot sich den Kickern sowie allen anderen Gästen ein attraktives Rahmenprogramm. Im Fokus stand natürlich die Jugendfeuerwehr, die die Ausstattung ihres Wagens präsentierte. Besonders die Schläuche waren bei den Jungs und Mädels beliebt, durften sie sich doch selbst einmal als Feuerwehrleute fühlen. Falls noch Kräfte vorhanden waren, konnte sich auf der Hüpfburg ausgetobt werden. Weitere Attraktionen waren ein Glücksrad, eine Fotobox sowie eine Tombola mit zahlreichen sportlichen Preisen.

Am Nachmittag war der Platz den etwas älteren Fußballern vorbehalten. Die erste und zweite Seniorenmannschaft fuhr jeweils einen Testspielsieg ein. Dieser konnte am Abend ausgelassen gefeiert werden. Für die Partystimmung sorgte ein DJ sowie eine Band des Borghorster Gymnasiums, die einige Lieder live präsentierte.

„Das Sommerfest besitzt eine große Bedeutung für uns. Wir haben beschlossen, es alle zwei Jahre im großen Stil mit dem Fokus auf die Jugend zu veranstalten“, erklärte Reinhard Rotterdam. „Das Jugendturnier war eine runde Sache. Die Rückmeldungen der Eltern und Trainer waren sehr positiv. Jeder Spieler konnte sich über eine Medaille freuen“, zog der Zweite Vorsitzende ein positives Fazit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5014250?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker