Make Blockfloete great again
YouTube-Video nimmt US-Präsident Trump auf die Schippe

Borghorst -

Im Grunde war es nur ein spontan von Volker Leiß in einer Mail geschriebener Satz: „Make Blockfloete great again.“ Und doch war die Witzelei die Initialzündung für ein YouTube-Video, das bereits über 3000 Klicks (Stand: 18. Okotber) sammeln konnte. Die Hauptrolle spielt US-Präsident Trump, der von Leiß gekonnt auf die Schippe genommen wird.

Mittwoch, 18.10.2017, 17:00 Uhr aktualisiert: 18.10.2017, 17:16 Uhr
Der Künstler und der Präsident: Im Video „Make Blockfloete great again“ nimmt Volker Leiß US-Präsident Donald Trump auf die Schippe.
Der Künstler und der Präsident: Im Video „Make Blockfloete great again“ nimmt Volker Leiß US-Präsident Donald Trump auf die Schippe. Foto: Axel Roll

Für eine explosive Mischung fehlte dem Borghorster Arzt, Komponisten und Musiker allerdings noch eine Zutat. Und die lieferten ihm die US-Amerikaner mit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten. Damit hatte der 51-Jährige sein Blockflötengesicht, sogar das „greatest Blockflötengesicht in the history of the United States of America“, wie sein prominenter Video-Star in dem 2,31-Minuten-Streifen immer wieder betont. 

„Dicke Lippe und nix dahinter“

Das professionell erstellte Werk ist für den bekannten Blockflötenspieler seine ganz persönliche Art zu zeigen, was er von dem neuen Präsidenten hält: „Dicke Lippe und nix dahinter.“ Volker Leiß legt aber Wert darauf, dass er Donald Trump nicht beleidigen möchte: „Ich stelle ihn bloß, möchte seine Überheblichkeit, seine politische Unerfahrenheit, den Sexismus zeigen. Und das auf eine witzige Art, unterlegt mit einem geilen Beat, der gut tanzbar ist.“

„I am the greatest Blockflötengesicht in the history of the United States auf America“

So gibt der Leiß-Trump den Grob-Motoriker, versucht verzweifelt, dem kleinen Holzblasinstrument eine Melodie abzuringen. Vorgänger Barack Obama zeigt ihm dann, wie es geht. „Yes, we can.“ Was den blondierten Präsidenten zu Tanzeinlagen mit der Wilmsberger Tanzgarde auf einem Flugzeugträgerdeck bringt. Zwischendurch verspricht er seinen Anhängern immer wieder: „I am the greatest Blockflötengesicht in the history of the United States auf America.“

Bekannter Sprecher aus Florida

Der Video-Macher hat keine Mühen gescheut. Die Stimme seines Donalds, den er übrigens selbst spielt, hat er sich aus Florida besorgt. Dort arbeitet Shaun Streeter als Moderator einer lokalen Radiostation. Er hat als Sprecher der vielen Internet-Videos „America first, the Netherlands – oder wer auch immer – second“ große Berühmtheit erlangt. Der 31-Jährige brauchte allerdings noch Nachhilfe, wie „Blockflöte“ richtig ausgesprochen wird. Die gab ihm Volker Leiß mit einigen digital übersandten Sprechproben.

Zwei Monate Arbeit

Bis die Bilder richtig laufen lernten, benötigte der Hobby-Filmer noch zahlreiche Unterstützer. Den Groove besorgte er sich aus Hamburg, die weibliche Singstimme von Tochter Johanna, die Wilmsberger Tanzgarde schwang die Beine, das Coverdesign steuerte Ines Hahn bei und den aufwendigen Video-Schnitt übernahm Stefan Hollekamp aus Ochtrup. „Zwei Monate haben wir dran gearbeitet“, erläutert Volker Leiß.

Zwischendurch waren immer wieder kleine besondere Herausforderungen zu meistern. Zum Beispiel das Zusammentackern von rund 50 Quadratmetern „Greenscreen“. Der grüne Teppich wird benötigt, um den Hintergrund für die Kamera austauschbar zu machen. So tanzt in der Endversion die Garde auf dem Flugzeugträger, und nicht im Saal des Kulturhofes Raestrup und der von Volker Leiß gespielte Barack Obama flötet im Oval Office und nicht im Musiker-Keller.

Auch ein Kölner Großbordell hat mitgeholfen

Ach ja, durch diese Technik kann Mr. President auch ein Kölner Großbordell besuchen. Das Foto stellte der Besitzer für diesen Zweck gerne zur Verfügung, wie sich Volker Leiß lachend erinnert. „Als ich ihm den Hintergrund schilderte, sagte der nur: Dann nimm es doch.“

Dass „Make Blockfloete great again“ in der nächsten Zeit an Aktualität einbüßt, glaubt Volker Leiß übrigens nicht: „Donald Trump springt doch beinahe täglich in ein neues Fettnäpfchen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5231066?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker