Poetry-Abend im Huck-Beifang-Haus
Ein Wechselbad der Gefühle

Burgsteinfurt -

Die traditionelle Ausstellung des Kunstvereins Steinfurt ist bereits ein kultureller Jahreshöhepunkt in Steinfurt (siehe oben). Mit einer weiteren Abendveranstaltung werden zusätzliche Akzente gesetzt. So auch am Samstag mit dem Comedy-Poetry-Potpourri „Neulich hinterm Mond – Herr Einzhard trifft Frau Ahlbrand“.

Sonntag, 22.10.2017, 18:00 Uhr aktualisiert: 24.10.2017, 17:08 Uhr
Die Zuhörer im Huck-Beifang-Haus waren begeistert von den Vorträgen von Rike Ahlbrand und Martin Bussmann.
Die Zuhörer im Huck-Beifang-Haus waren begeistert von den Vorträgen von Rike Ahlbrand und Martin Bussmann. Foto: Simone Friedrichs

Die beiden Steinfurter Wortkünstler schickten die Zuhörer in ein wahres Wechselbad der Gefühle. Herr Einzhard – im wahren Leben Martin Bussmann, 54-jähriger Grafik-Designer aus Borghorst – ist ein großer Fan der unbekümmerten Comedy, so wie sie einst von Heinz Erhardt vorgetragen wurde. Und tatsächlich: Kleine Gedichte über die „Schwiegerdings“, nette Anekdoten aus der „Ehehormmonie“, verzwackte Verse über graue Haare oder gar „die Platte“ oder auch äußerst vergnügliche Geschichten über „Festplatten-Charaktere“ sorgten für denkbar heitere Stimmung im Saal.

Gegenpol dazu aber nicht minder beeindruckend war die 22-jährige Rike Ahlbrand mit modernen, nahezu auswendig vorgetragenen Gedichten über das Leben, das Anderssein oder darüber, dass zu viele Menschen schweigen anstatt einfach zu fragen und zu reden. Die Borghorsterin stand bereits mit 15 Jahren auf einer Poetry-Slam-Bühne und hat seitdem zahlreiche Preise gewonnen. Sie zählt zu den talentiertesten Slammern im Münsterland. Wer mehr von Rike Alhbrand lesen möchte, kann im Internet stöbern.

Von Martin Bussmann (oder Herrn Einhard) gibt es bereits zwei Bücher: „Ach Du liebe Zeit“ und „Neulich hinterm Mond“. Außerdem gibt es spontane Verse, Wortspiele und Geistesblitze auf der Facebookseite von Herr Einhard.

Mit diesem vergnüglich-besinnlichen Abend startete der Kunstvereine außerdem ein neues Veranstaltungsformat im Huck-Beifang-Haus, indem auf der Kleinkunstbühne lokalen Literaten und Künstlern sowie Nachwuchstalenten eine schöne Plattform geboten wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5238564?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker