Live aus dem historischen Saal
Shoppingkanal QVC ist im Steinfurter Schloss

Burgsteinfurt -

Den Weg zur Arbeit kann sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn für eine Nacht lang verwandelt sich ihr Zuhause in ein Fernsehstudio – der Shoppingkanal QVC ist im Steinfurter Schloss zu Gast.

Donnerstag, 14.12.2017, 18:30 Uhr aktualisiert: 14.12.2017, 19:51 Uhr
Live aus dem historischen Saal: Shoppingkanal QVC ist im Steinfurter Schloss
Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt (Mitte) verlegte am Donnerstag ihren Arbeitsplatz ins eigene Zuhause: Der Sender QVC überträgt live aus dem Rittersaal. Mit dabei: ihre Moderatorenkollegen Sandra Kenntenich und Sascha Heyna. Foto: Bernd Schäfer

Der alte Rittersaal im Schloss Steinfurt hat in vielen Jahrhunderten schon vieles gesehen. „Aber das hier bestimmt noch nicht“, lacht Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim Steinfurt. Und hat damit ganz bestimmt recht: Strahler werfen ein grelles Licht auf die Vorfahren der Fürstenfamilie, die hier einst mit flackerndem Kerzenlicht auskommen mussten. HD-Kameras, Monitore, Verstärkertürme und kilometerlange Stromkabel hätten sie sich wohl nur schwer vorstellen können.

Tonnenweise technisches Equipment

Drei Stunden lang, von 21 bis 0 Uhr, will der Shoppingkanal QVC live aus dem historischen Saal senden. „Das war eine Idee während einer Sendung im Düsseldorfer Studio“, erinnert sich Elna-Margret wenige Stunden vor Beginn der Sendung. Die Idee wurde von den QVC-Verantwortlichen gerne aufgegriffen. Rund ein halbes Jahr dauerten Planung und Vorbereitung, immerhin sind bei solch einer Liveübertragung 30 Leute im Einsatz und tonnenweise technisches Equipment. Zu dem auch ein Generator gehört, der vor dem Schloss parkt – aber nicht gebraucht wird. „Das Schloss ist extrem gut elektrisch versorgt“, war Kai Martin als Manager Broadcast Operations, als Technikverantwortlicher, überrascht.

Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt sendet aus dem Schloss

1/10
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer
  • Den Weg zur Arbeit konnte sich Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt dieses Mal sparen. Denn ihr Arbeitsplatz ist eine Nacht lang ihr Zuhause. Im Steinfurter Schloss steht sie drei Stunden lang für den Shoppingkanal QVC vor der Kamera. Foto: Bernd Schäfer

Fürstliches Home-Office

Vor drei Monaten gab es eine erste, „sehr intensive“ Ortsbesichtigung, am Mittwochabend reiste die Crew in Steinfurt an, um die Technik aufzustellen und ihr den Feinschliff zu geben. „Das ist schon etwas Besonderes“, sagt die Haus- oder besser Schlossherrin darüber, ihre Arbeitsstelle ausnahmsweise einmal im eigenen Zuhause zu haben. Das liegt bestimmt auch ein bisschen mit daran, dass hier unter Umständen mal eben die Familie zur Tür hereinkommt. Wie gerade Sohn Jonathan, dem der Trubel in der Bude offensichtlich Spaß bereitet. Und der später sogar eine kleine Rolle als Weihnachtself spielen darf. Direkt nach ihm kommt auch Ehemann Carl-Ferdinand vorbei.

Der Facebook-Post wird geladen

Schloss verwandelt sich in TV-Studio

Was hat er überhaupt gedacht, als seine Frau ihm erzählte, dass ein Fernsehteam das beschauliche Schloss in ein TV-Studio verwandelt? „Ich habe gedacht: Das ist aber ein frühes Weihnachten dieses Jahr“, lacht er mit Blick auf das schon festlich staffierte Gewölbe – das fast eine Woche lang vom Schlosspersonal auf Hochglanz gebracht worden ist, und in dem jetzt zwei große Tannen aus dem Bentheimer Forst weihnachtliche Atmosphäre verbreiten. Auch während der Live-Sendung will er mal vorbeischauen. „Natürlich – jetzt habe ich doch auch endlich mal die Chance, mir das live anzusehen.“

Als einzige Sorge bereiten der Prinzessin die Familienhunde: „Das schlimmste, was passieren könnte wäre, dass einer von denen den Baum umwirft.“ Aber auch das sei für die Sendung kein Problem. „Auch dann machen wir einfach weiter.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5358517?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker