So., 11.03.2018

Altenberger Straße: Zwei Männer verletzt Unfall unter Alkoholeinfluss

Zwei Männer im Alter von 21 und 26 Jahren verunglückten auf der Altenberger Straße. Beide standen unter Alkoholeinfluss.

Zwei Männer im Alter von 21 und 26 Jahren verunglückten auf der Altenberger Straße. Beide standen unter Alkoholeinfluss. Foto: Keblat

Borghorst - 

Ein 21- und ein 26-jähriger Mann verunglückten am Sonntag auf der Altenberger Straße. Um 1.23 Uhr gerieten sie von der Fahrbahn ab und landeten im Straßengraben. Beide Männer waren alkoholisiert, so die Polizei.

Bei einem Alleinunfall auf der Altenberger Straße sind am frühen Sonntagmorgen nach ersten Erkenntnissen zwei junge Männer schwer beziehungsweise leicht verletzt worden. Die beiden Personen, die nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss standen, sind von der Fahrbahn abgekommen und in einem Graben gelandet.

Um 1.23 Uhr waren die Freiwillige Feuerwehr Steinfurt, der Rettungsdienst aus Steinfurt und Greven sowie die Polizei zu dem Unfall alarmiert worden. Nach ersten Erkenntnissen waren die beiden 21 und 26 Jahren alten Männer mit einem Toyota Land Cruiser aus Münster kommend auf der L 510 in Fahrtrichtung Borghorst unterwegs, als der Fahrer des Fahrzeugs im Bereich Wilmsberg aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke die Kontrolle über den Wagen verlor.

Der Mann geriet mit dem Auto zunächst in den Gegenverkehr und schließlich in den Straßengraben, wo sich das Fahrzeug infolge des Aufpralls überschlug und schließlich stark beschädigt auf dem Dach liegen blieb.

Ersthelfern gelang es, die beiden verletzten Männer aus dem Fahrzeug zu befreien, ehe die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen. Die hielten die beiden verletzten Männer noch einige Zeit in Atem, weil sie angaben, dass noch eine dritte oder gar eine vierte Person im Wagen gewesen sei. Aufgrund dieser Hinweise wurden insgesamt drei Rettungswagen und zwei Notarztteams zur Unfallstelle gerufen. Feuerwehr und Polizei suchten das Umfeld der Unfallstelle in der Dunkelheit ab – ohne Ergebnis.

Die Beamten gehen davon aus, dass die Männer durch ihre Angaben suggerieren wollten, dass jemand anderer den Wagen gelenkt hat. Umso gründlicher nahmen die Polizisten das Unfallfahrzeug vor Ort unter die Lupe und sicherten Hinweise und Anhaltspunkte für die weitergehenden Ermittlungen. An dem Pkw entstand ein Totalschaden, der von der Polizei auf etwa 11 500 Euro geschätzt wird.

Die Altenberger Straße war für längere Zeit komplett gesperrt.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5581608?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F