Di., 13.03.2018

Ostendorfer Schützen stellen nächstes Stadtprinzenpaar Gut gerüstet

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Ostendorfer in der Gaststätte Hersping wurden die Weichen für das laufende Jahr gestellt.

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Ostendorfer in der Gaststätte Hersping wurden die Weichen für das laufende Jahr gestellt. Foto: Ostendorfer

Borghorst - 

Eine gut besuchte Jahreshauptversammlung erlebten die Ostendorfer Schützen jetzt in der Gaststätte Hersping.

Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Dennis Dieckmann und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder gab Schriftführer Frank Hersping seinen Bericht über das abgelaufene Jahr. Darin blickte er auf vereinsinterne Aktivitäten ebenso zurück wie auf die Besuche bei befreundeten Vereinen, heißt es in der Mitteilung der Schützen.

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen wurde Michael Hagemann als Zweiter Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Nach 16 Jahren im Vorstand der Ostendorfer stellte sich Wolfgang Pries nicht mehr zur Wiederwahl als Kassierer. Als sein Nachfolger wurde der bisherige Stellvertreter Jens Jerwers-Brinkkötter gewählt. Neuer Zweiter Kassierer ist Michael Walters.

Für weitere zwei Jahre bestätigt wurden danach Frank Hersping als Schriftführer, Marvin Dieckmann als Fähnrich und Thomas Uhlenbrock als Hauptmann. Eine Veränderung gab es bei den Beisitzern: Michael Borgmann stellte sich nicht mehr zur Wahl, für ihn rückt Henryk Wenner an die Seite von Sven Bussmann.

Nicht gewählt, sondern bestimmt wurden Wolfgang Minnebusch und Hans-Jörg Eynck als Kassenprüfer sowie Christian Pries als Schützenfestbauer. Dessen große Stunde schlägt diesmal auf dem Hof Klaus Waltermann, Ostendorf 10, wo die Ostendorfer vom 9. bis 11. Juni ihr Schützenfest ausrichten.

Das Sommerfest, das in diesem Jahr am 18. August auf dem Hof von Markus Wiening steigt, erlebt eine Neuerung: Um die Attraktivität zu steigern, hat der Ostendorfer Vorstand beschlossen, es auf einen Samstag zu verlegen.

Abschließend verkündete Dennis Dieckmann noch die gute Nachricht, dass die Vorbereitungen auf die Karnevalssession 2018/19 bereits laufen – dann sind nämlich die Ostendorfer an der Reihe, den Stadtprinzen zu stellen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5588763?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F