Jahreshauptversammlung des Verdi-Ortsvereins Steinfurt
Aktive Gemeinschaft

Steinfurt -

Nachweislich sei er der aktivste im gesamten Münsterland, lobte Bezirksgeschäftsführerin Jutta Schultz jetzt den Verdi-Ortsverein Steinfurt.

Freitag, 23.03.2018, 21:00 Uhr
Alter und neuer Vorstand des Verdi-Ortsvereins (v.l.): Hinrich Schröder, Axel Otten, Heinrich Lünnemann, Georg Leusbrock, Ulrich Hanke, Andreas Spallek, Annemarie Tippenhauer und Frank Müller.
Alter und neuer Vorstand des Verdi-Ortsvereins (v.l.): Hinrich Schröder, Axel Otten, Heinrich Lünnemann, Georg Leusbrock, Ulrich Hanke, Andreas Spallek, Annemarie Tippenhauer und Frank Müller.

Die Mitglieder des Verdi-Ortsvereins trafen sich jetzt im Landgasthof Teepe zur Mitgliederversammlung.

Der Ortsvereinsvorsitzende Ulrich Hanke und die stellvertretende Bezirksgeschäftsführerin Jutta Schultz eröffneten gemeinsam die Versammlung. Schultz hob in ihrer Begrüßung hervor, dass die Ortsvereine vor Ort das Gesicht von Verdi darstellen. „Der Ortsverein ist ein ganz wichtiges Element in der Gewerkschaftsarbeit“, wird Schultz in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert. Sie bedankte sich beim Vorstand für die Aktivitäten der ausklingenden Amtszeit.

Ulrich Hanke stellte in seiner Rückschau die Aktivitäten der letzten Amtszeit vor. Zahlreiche Aktionen wie zum Beispiel der Aktionstag „Unbefristet ist das Ziel“ mit Infostand am Wochenmarkt in Steinfurt, die Besichtigungen der Hollicher Mühle und des Denkmalpflege-Werkhofs seien ein wichtiger Teil der Mitgliederpflege. Darüber hinaus habe der Ortsverein die Kontakte zur Politik vertieft – von Steinfurts Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer bis zur SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer. Großen Wert legt der Ortsverein auf die Qualität der Öffentlichkeitsarbeit. So habe der Vorstand die Neugestaltung der Internetseite in Angriff genommen, heißt es in der Mitteilung weiter. Im nächsten Schritt soll ein E-Mail-Verteiler aktiviert werden, der auf die künftigen Veranstaltungen kostengünstig hinweist. Wachsender Beliebtheit erfreut sich das alljährige Sommerfest. Im vergangenen Jahr nahmen 60 Personen an dieser Veranstaltung mit Spaß, Spiel und leckerem Schnitzel-Büfett teil.

Bei den Neuwahlen zum Vorstand wurden Ulrich Hanke als Vorsitzender und Frank Müller als Stellvertreter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Als Beisitzer fungieren fortan Annemarie Tippenhauer, Michaela Hüser, Alfred Kockmann, Andreas Spallek, Axel Otten, Georg Leusbrock, Heinrich Lünnemann, Hinrich Schröder und Patrik Heseleit. Im kulturellen Teil begeisterte Rike Ahlbrand mit einer Auswahl aus ihrem umfangreichen Repertoire die Zuhörer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5613216?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker