„Steinfurt macht sauber“
Dem Müll auf der Spur

Steinfurt -

Über 150 Jugendliche, Erwachsene und Kinder beteiligten sich am Samstagmorgen in Borghorst bei schönstem Wetter an der großen Müllsammelaktion „Steinfurt macht sauber”. Auch in Burgsteinfurt war die Beteiligung angesichts des passablen Wetters mehr als gut.

Sonntag, 25.03.2018, 15:36 Uhr aktualisiert: 26.03.2018, 15:18 Uhr
Vom Heimannplatz in Borghorst starteten an die 150 Helfer, um den Stadtteil von weggeworfenem Müll zu befreien. In Burgsteinfurt war die Beteiligung ähnlich groß.
Vom Heimannplatz in Borghorst starteten an die 150 Helfer, um den Stadtteil von weggeworfenem Müll zu befreien. In Burgsteinfurt war die Beteiligung ähnlich groß. Foto: ka

Winnie Wiechmann und Kurt Entig von der Stadtverwaltung hatten an dem Treffpunkt Heimannplatz alle Hände voll zu tun, um die Akteure auszurüsten. Gleichzeitig luden sie die freiwilligen Helfer zu einem warmen Imbiss in der Mittagszeit ein.

Der Heimatverein hatte die Flächen rund um das Heimathaus, der Kirchstraße und Nikomedeskirche sowie dem Arnold-Kock-Brunnen schon zum Start der Müllsammelaktion nach Plastik, Papier und anderem Müll abgesucht.

Die größte Gruppe in Borghorst kam mit 40 freiwilligen Helfern aus den Reihen der Prinzen. Sie sammelten im Bereich E-Center bis Knüver. Die Patrioten gingen in Richtung Grottenkamp. Der NABU sowie SPD und CDU räumten am Deelweg auf. Die Familie Stegemann war mit Nachbarn und Freunden sowie dem Landwirtschaftlichen Ortsverein in Ostendorf bis Füchten unterwegs. Mitglieder von Preußen Borghorst machten rund um das Stadion an der Gräfin-Bertha- Straße sauber.

Eine Kommunionkindergruppe sammelte den Müll an der Reithalle und Raestrups Teich. Diese Mädchen und Jungen wurden von einer Anliegerin mit einer Tüte Süßigkeiten belohnt. Dazu kamen kleine Helfergruppen und Einzelpersonen, die bei der Aktion mitmachten. Die Klasse 3b der Bismarckschule zum Beispiel war schon am Freitag unterwegs. Sie machten sich auf den Weg zum Einkaufszentrum Baumgarten. Hier sammelten sie aus den Grünanlagen und vom Parkplatz den Müll heraus. Die Bismarckschüler haben sich fest vorgenommen, auch ihren eigenen Schulhof und das Gelände drumherum sauber zu halten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5616680?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker