Mo., 23.07.2018

Familiennachmittag der Sellen-Veltruper Spiele, Punkte, Sensationen

Das Entenangeln kam bei den jungen Gästen der Sellen-Veltruper Schützen natürlich besonders gut an. Aber auch das Angebot für die Erwachsenen konnte sich sehen lassen.

Das Entenangeln kam bei den jungen Gästen der Sellen-Veltruper Schützen natürlich besonders gut an. Aber auch das Angebot für die Erwachsenen konnte sich sehen lassen. Foto: Rainer Nix

Burgsteinfur - 

Volles „Kaiserwetter“-Programm am Wochenende bei den Sellen-Veltruper Schützen: Nach Übergabe der zweiten Königskette an Mathias Dudek Samstagabend stand am Sonntag der Familiennachmittag auf dem Programm.

Der Hof Dudek wurde zum Freizeitpark, den Hunderte Mütter, Väter und Kinder gern besuchten. Mit Laufzetteln in die Hand gingen die Mädchen und Jungen zu den einzelnen Stationen des Spieleparcours, um Punkte zu sammeln. Hier waren Geschicklichkeit und Konzentration gefragt.

Fotostrecke: Familiennachmittag Sellen-Veltrup

Vor allem machte es jedoch jede Menge Spaß, mit einem Schwamm das Gesicht in der „Schwammwand“ zu treffen, zu kegeln oder Enten zu angeln. Den zehn Kindern, die am meisten Punkte zusammen bekamen, winkte ein toller Preis. Sie freuen sich über einen Tagesausflug zum Familienpark „De Waarbeek“ in Hengelo/NL.

Die Glücklichen sind Lana Szymkowiak (141 Punkte), Lennard Westhues (135), Nils Kreft (125), Helene Arning (118), Charlotte Butz (115), Sandra Knöpker (113), Jonas Hamann (112), Daniel Wilmer (112), Verena Becker (109), Frieda Schlatkamp (107) und Timo Brandt (107).

Neben der Königsthrongemeinschaft dachte sich auch der Thron des Kaiserpaares Eckhard und Renate Arning etwas aus: den „Kaiserball“ der besonderen Art. Dabei galt es, eine Zielscheibe mit kleinen Kugeln zu treffen, die haften blieben. Auch eine Art „Schützenfest“. Kaffee und Kuchen rundeten den Nachmittag ab.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5926232?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F