Di., 18.09.2018

Fest mit Detlef Jöcker Kinder voller Mitmachlaune

Detlef Jöcker in Aktion: Der Liedermacher aus Münster zog sein junges Publikum schnell in den Bann.

Detlef Jöcker in Aktion: Der Liedermacher aus Münster zog sein junges Publikum schnell in den Bann. Foto: Anne Rose

Steinfurt - 

Im Rahmen des Stiftsjubiläums fand ein großes Kinderfest statt – und der münsterische Kinderliedermacher Detlef Jöcker eroberte die Herzen der Mädchen und Jungen ganz schnell.

Von Annegret Rose

Unter dem biblischen Titel „Lasset die Kindlein zu mir kommen…“ stand das dem Festgottesdienst am Samstag vorangehende Kinderfest in der Nikomedes-Kirche. Und die Kinder kamen – mal ohne ihre Eltern, mal mit und alle in großer Mitmachlaune. Und so konnte der münsterische Liedermacher Detlef Jöcker die kleinen Besucher schnell mit zum Singen animieren.

„Eins, zwei, drei im Sauseschritt … alle Kinder machen mit“ – mit solchen und weiteren Kultschlagern war das ohnehin dünne Eis schnell gebrochen. Aber Jöcker forderte auch: „Bücken, strecken, Hände recken!“ So freuten sich auch die Kinder mit Bewegungsspielen an der ehrwürdigen, über tausendjährigen Geschichte ihrer Kirche in Borghorst.

Ein bisschen pädagogisch wurde es, als Jöcker mit den Kindern vor den Gefahren von Putzmitteln warnte: „Alles was zum Putzen ist, ist für Kinder großer Mist!“, durfte neben dem Lied „Da sind meine Hände“ und „Guten Tag, liebe Leute“, nicht fehlen.

Das Singen war natürlich auch anstrengend: Als so langsam das Konzertende nahte, waren einige der kleinsten Besucher schon seelenruhig entschlummert. Für alle war es trotzdem eine große Sause, die viel Spaß bereitete.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6055103?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F