Probenendspurt an der Burgsteinfurter Realschule für das Musical „Follow me“
Der harte Weg zum Ruhm

Burgsteinfurt -

Berühmt werden – wer will das nicht? Am besten gleich nach der Schule und dann möglichst schnell. Das diesjährige Musical der Realschule Burgsteinfurt hat den Titel „Follow me“ und geht der Frage nach, wie man am schnellsten berühmt werden kann – und welche Gefahren auf dem Weg dahin lauern.

Freitag, 31.05.2019, 17:30 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 15:08 Uhr
Auf der Castingbühne „batteln“ einstige Freunde gegeneinander, um auf dem Weg zum Ruhm vorwärts zu kommen.
Auf der Castingbühne „batteln“ einstige Freunde gegeneinander, um auf dem Weg zum Ruhm vorwärts zu kommen. Foto: Bernd Schäfer

Aktuell laufen die Proben auf Hochtouren, selbst am Freitag ließen Darsteller, Musiker, Tänzer, Techniker, Regisseurin und Choreografen den eigentlich schulfreien Brückentag sausen, um in der Aula am den Szenen zu feilen.

„Um berühmt zu werden, hat jeder seine eigenen Strategien“, erzählt Marion Koc, die die Schüler gemeinsam mit Christiane Böwering unterstützt. Vier Möglichkeiten, ganz schnell ganz viele Follower zu erhalten, tauchen im Musical auf: Teilnahmen an „Bauer sucht Frau“, „Germany‘s next Topmodel“, beim „Supertalent“ oder eine Karriere als Youtube-Star. Dabei müssen manchmal auch schlechte Erfahrungen gemacht werden – etwas dass in den Castingshows viel gefaked ist oder dass Freundschaften zerbrechen. Rund um diese Sucht nach Ruhm haben die Schüler der Stufen neun und zehn eine Handlung gebaut und die Texte dafür selbst geschrieben, die sie seit Wochen gemeinsam mit Regisseurin Johanna Schelp einstudieren. Laura Greisner und Alice Kiebe haben die Choreografien für die Tänzerinnen entworfen.

Am Freitag herrschte entsprechend viel Betriebsamkeit in und neben der Aula: In verschiedenen Räumen gaben sich Gruppen den letzten Schliff, die Musikkurse der Jahrgangsstufen neun und zehn, die Musikklasse der Stufe sechs und die Big Band der Realschule probten erst in den einzelnen Registern, ehe sie endlich zusammen ihren vollen Klang entfalten durften.

Karten für das Musical, das am Mittwoch und Donnerstag (5. und 6. Juni) jeweils um 19 Uhr in der Aula am Arnoldinum aufgeführt wird, gibt es noch in der Buchhandlung Brümmer und Woltering sowie an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 8 (ermäßigt 6) Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6656285?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker