Alte Fabrikhallen sind beliebte Schlafplätze
Multikulti-Treff für Fledermäuse

Borghorst -

Die Fledermäuse fühlen sich in den alten Kock-Ruinen pudelwohl. Sie müssen aber bald wegen der geplanten Neubebauung weichen. Sie können sich auf luxuriöse Behausungen, die die Stadt teuer zu stehen kommen, freuen Von Axel Roll
Donnerstag, 06.06.2019, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 06.06.2019, 18:00 Uhr
Die Mopsfledermaus gehört zu den bedrohten Arten. Sie geht in den Websaal-Resten ein und aus, wie Experte Axel Donning weiß.
Die Mopsfledermaus gehört zu den bedrohten Arten. Sie geht in den Websaal-Resten ein und aus, wie Experte Axel Donning weiß. Foto: dpa/ar
Zwerg-, Rauhaut- und Mopsfledermaus, Braunes Lang- und Großes Mausohr – die kläglichen Reste der Kockschen Textilfabrik sind für die tagsüber unsichtbaren Insektenjäger ein wahrer Multikulti-Treffpunkt der Arten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6670712?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker