Tiere
Verendete Katzen beschäftigen die Polizei

Steinfurt -

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurde an der Leerer Straße eine verendete Katze gefunden. Wegen eines ersten Verdachts hat die Polizei eine Warnung herausgegeben.

Freitag, 13.09.2019, 09:32 Uhr aktualisiert: 13.09.2019, 09:42 Uhr
Tiere: Verendete Katzen beschäftigen die Polizei
Möglicherweise sind mehrere Katzen durch verdorbene Lebensmittel ums Leben gekommen. Die Polizei ermittelt. Foto: dpa (Symbolbild)

Drei tote Katzen, die in dieser Woche im Bereich Veltrup gefunden worden sind, beschäftigen die Polizei. Wie sie jetzt berichtet, meldete sich am Mittwochmittag eine Zeugin, die auf der Leerer Straße, außerhalb geschlossener Ortschaft in Fahrtrichtung Leer, eine verendete Katze gefunden hatte.

Vor Ort nahmen die Beamten die Katze in Augenschein. Das tote Tier wies keine äußerlich erkennbaren Verletzungen auf. Die Zeugin, die mit einem Hund unterwegs war, gab an, am Sonntag (08.09.) und am Montag (09.09.) ebenfalls jeweils eine tote Katze gefunden zu haben. Die Tiere hätten im selben Bereich weiter von der Fahrbahn entfernt gelegen. Auch sie seien äußerlich unverletzt gewesen.

Erste Vermutungen der Polizei gehen dahin, dass die Katzen verdorbene Nahrungsmittel aufgenommen haben könnten. Die Polizei bitte alle Hundehalter in diesem Bereich ihre Tiere an die Leine zu nehmen und auf den Wegen zu bleiben. Die Tiere sollten in diesem Bereich keine Nahrungsmittel aufnehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6923285?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker