Evangelische Gemeinden rücken näher zusammen
Ideen, um Kräfte zu bündeln

Steinfurt -

Die Evangelischen Kirchengemeinden Burgsteinfurt und Borghorst-Horstmar wollen ihre Kräfte bündeln. Ein Workshop hat weitere Ideen gebracht.

Dienstag, 29.10.2019, 09:00 Uhr aktualisiert: 29.10.2019, 16:24 Uhr
Haupt- und ehrenamtliche Glieder der Evangelischen Kirchengemeinden Burgsteinfurt und Borghorst-Horstmar haben sich im Gemeindezentrum der Auferstehungskirche getroffen, um Möglichkeiten einer stärkeren Zusammenarbeit zu erörtern.
Haupt- und ehrenamtliche Glieder der Evangelischen Kirchengemeinden Burgsteinfurt und Borghorst-Horstmar haben sich im Gemeindezentrum der Auferstehungskirche getroffen, um Möglichkeiten einer stärkeren Zusammenarbeit zu erörtern. Foto: Claudia Mertins

Die Evangelischen Kirchengemeinden Burgsteinfurt und Borghorst-Horstmar haben im Verlauf eines Wochenendworkshops im Gemeindezentrum der Auferstehungskirche Borghorst am Samstag und Sonntag überlegt, wie sie in Zukunft stärker zusammenarbeiten und ihre Kräfte bündeln können. Als Fortsetzung der Zukunftskonferenz im vergangenen Jahr ist es dieses Mal um konkrete Inhalte und „sichtbare Schritte der Zusammengehörigkeit“ gegangen. Sowohl die haupt- als auch die ehrenamtlichen Gemeindeglieder haben dabei schon Aktionen für das kommende Jahr geplant, teilen die Veranstalter mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7028870?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker