Egal ob jung oder alt, alle freuen sich auf die Geschenke und die Familie an Weihnachten
Schöne Bescherung

Auch wenn der Schnee diesen Winter noch ausblieb, Weihnachten steht kurz vor der Tür. Und so auch die Abende, an denen die Familie zusammensitzt, etwas Leckeres isst und die Zeit zusammen genießt.

Donnerstag, 19.12.2019, 15:06 Uhr
Jeder freut sich schon auf die Weihnachtsfeiertage. Dabei ist die Bescherung oft das Highlight des Abends. In Steinfurt erinnern sich viele an schöne Geschenke, die bereits unter den Bäumen lagen.
Jeder freut sich schon auf die Weihnachtsfeiertage. Dabei ist die Bescherung oft das Highlight des Abends. In Steinfurt erinnern sich viele an schöne Geschenke, die bereits unter den Bäumen lagen. Foto: dpa

Ein großer Punkt an Weihnachten ist aber natürlich auch die Bescherung. Selbst wenn das Besorgen der Geschenke oft mit viel Stress verbunden ist, so ist es umso schöner, wenn doch alle happy mit ihren Präsenten sind. Wo sich früher vielleicht noch über eine Platte oder einen Fußball gefreut wurde, stehen heute eher Playstation und Iphone auf der Wunschliste. Doch sind es oft auch die kleinen, unerwarteten Dinge, die besonders große Freude verbreiten.

Michael Groll, Schulleiter der Realschule am Buchenberg, erinnert sich an einige schöne Geschenke aus seiner Kindheit: „An sich fand ich pragmatische Geschenke immer toll, meistens Sachen, die mit Sport zu tun hatten. Die größte Überraschung war allerdings meine erste elektrische Eisenbahn, darüber habe ich mich sehr gefreut. Gerade deswegen, weil ich damit überhaupt nicht gerechnet habe, das sind immer die schönsten Geschenke.“

Die Vorfreude sei ebenfalls immer ein großer Faktor bei Familie Groll gewesen. „Wir waren viele Kinder und die Prozedur hat sich teilweise über mehrere Stunden gezogen. Aber das hat es auch besonders gemacht“, erzählt der Schulleiter weiter.

Holger Erdmann, evangelischer Pfarrer der Gemeinde in Borghorst, hat ebenfalls ein altes Geschenk, welches er bis heute hat und auch immer wieder auspackt. „Ich habe 2005 von meiner Oma Weihnachtskugeln geschenkt bekommen, die über 90 Jahre alt sind. Sie hat diese damals von meiner Uroma schon bekommen und stammen noch aus der Zeit vor dem Krieg. Ich stehe auf Weihnachtskitsch und diese Kugeln sind bis heute jedes Jahr an meinem Baum. Ich habe bisher auch noch keine schönere Deko für die Weihnachtstanne gefunden. Mein größtes Geschenk allerdings war eine Carrera-Bahn, die wir Ende der Siebziger bekommen haben. Das war für uns damals ein absolutes Highlight“, erzählt der Pfarrer.

Auch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer erinnert sich an schöne Bescherungen zurück: „Ich bin früher öfter mit meiner Mutter durch die Burgsteinfurter Innenstadt geschlendert. Dort gab es noch das Spielwarengeschäft Lauscher und die hatten eine schöne Kasperlefigur im Schaufenster. Ich stand jedes Mal vor dem Fenster und habe meine Mutter gefragt, ob wir die kaufen können. Sie meinte immer, ich hätte schon genug Puppen und sie wäre zu teuer. Eines Tages stand die Puppe nicht mehr im Schaufenster, das hat mich damals echt mitgenommen. Umso größer war dann die Freude, als sie am 24. unter dem Weihnachtsbaum lag.“

Heute erfreut sich Bögel-Hoyer auch an anderen Dingen zu Weihnachten als Puppen: „Als Bürgermeisterin ist für mich ein tolles Weihnachtsgeschenk, dass das Websaalgelände endlich in trockenen Tüchern ist. Außerdem freue ich mich, dass es mir gesundheitlich deutlich besser geht. Das ist das größte Geschenk für mich.“

Die 17-jährige Madeleine Krehahn sieht Weihnachten so: „Das schönste Geschenk für mich ist jedes Jahr der Tag an sich. Gute Erinnerungen sind für mich das beste Geschenk, was wir besitzen können. Deswegen wünsche ich mir jedes Jahr ein schönes Weihnachtsfest mit den Personen, die ich am liebsten mag.“

Für Ruth Schnigge, 18 Jahre alt, „ist es immer schön, Weihnachten mit meinen Liebsten zu verbringen“. Man habe ganz viel Zeit, seit nicht gestresst und könne einander eine Freude machen. „Wenn es aber um etwas Materielles geht, dann wäre es das Spiel „Just Dance 2020“, damit kann man spielerisch fit ins neue Jahr starten“, findet die 18-Jährige.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7142905?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker