Großer „Markt der Möglichkeiten“ am 16. Januar im Martin-Luther-Haus
Wer macht was für Familien?

Burgsteinfurt -

Familienzentren bilden Knotenpunkte in einem Netzwerk, das Kinder individuell fördern sowie Familien umfassend unterstützen will. Eine ganze Reihe von Kooperationspartnern helfen und wirken mit, ein bestmögliches Angebot von Bildung, Erziehung, Betreuung und Beratung zu leisten. Wie sich die Zusammenarbeit in Burgsteinfurt gestaltet, darüber wollen drei Familienzentren zusammen mit insgesamt 19 Partnern am 16. Januar (Donnerstag) auf einem „Markt der Möglichkeiten“ informieren.

Mittwoch, 08.01.2020, 17:18 Uhr
Die Leiterinnen der Familienzentren (v.l.) Ulrike Höing („Morgenstern“), Verena Osterholt (Willibrord) und Bärbel Steinfeld (DRK) bei der Vorbereitung zum „Markt der Möglichkeiten“ am 16. Januar (Donnerstag) im Martin-Luther-Haus.
Die Leiterinnen der Familienzentren (v.l.) Ulrike Höing („Morgenstern“), Verena Osterholt (Willibrord) und Bärbel Steinfeld (DRK) bei der Vorbereitung zum „Markt der Möglichkeiten“ am 16. Januar (Donnerstag) im Martin-Luther-Haus. Foto: Drunkenmölle

Familienzentren bilden Knotenpunkte in einem Netzwerk, das Kinder individuell fördern sowie Familien umfassend unterstützen will. Eine ganze Reihe von Kooperationspartnern helfen und wirken mit, ein bestmögliches Angebot von Bildung, Erziehung, Betreuung und Beratung zu leisten. Wie sich die Zusammenarbeit in Burgsteinfurt gestaltet und welche konkreten Angebote und Hilfestellungen es in unmittelbarer Nähe zum Wohnort gibt, darüber wollen die drei Familienzentren des DRK, St. Willibrord und Morgenstern zusammen mit insgesamt 19 Partnern am 16. Januar (Donnerstag) auf einem „Markt der Möglichkeiten“ von 15 bis 16.30 Uhr im Martin-Luther-Haus, Wettringer Straße 10, informieren.

Der Erfolg der beiden vorausgegangenen Veranstaltungen vor vier beziehungsweise zwei Jahren haben die Einrichtungsleiterinnen Ulrike Höing (Morgenstern), Verena Osterholt (St. Willibrord) und Bärbel Steinfeld (DRK) angespornt, eine dritte Auflage dieser Info-Börse zu organisieren. Als eine der ersten Anlaufstellen für Familien fühlen sie sich dieser Aufgabe besonders verpflichtet. Angesprochen sind Familien, Eltern und alle Fachkräfte, die sich in und außerhalb der Einrichtungen mit der Arbeit in den Kindertagesstätten beschäftigen. Dazu zählen erstmals auch junge Leute, die eine pädagogische Ausbildung anstreben oder absolvieren. Schüler des Hermann-Emanuel-Berufskollegs haben ihren Besuch bereits angekündigt.

„Wir wollen nicht nur Flyer verteilen, sondern auch zeigen, wer was macht. Wir wollen den Angeboten ein Gesicht geben“, bringt Ulrike Höing auf den Punkt, was Ziel dieses Nachmittages ist. Hemmschwellen sollen ab-, Vertrauen aufgebaut und Kontakte geknüpft werden. Zu wissen, wo und wer der Ansprechpartner ist, sei so wichtig, um qualifizierte Hilfen leisten zu können.

Im Saal des Martin-Luther-Hauses stehen Vertreter der unterschiedlichsten Kooperationspartner der Familienzentren bereit, Fragen zu beantworten. Die können sich beispielsweise darum drehen, welche Unterstützung es bei persönlichen oder familiären Problemen gibt, wie Kinder mit geistigen oder körperlichen Handicaps gefördert, wie verunsicherten Eltern Orientierung verschafft oder wie Familie und Beruf besser vereinbart werden können. Aufgezeigt werden auch Therapie-, Sport-, Bewegungs- und Ernährungsangebote, die darauf abzielen, Entwicklungsverzögerungen zu überwinden und die Gesundheit der Kinder zu fördern. Bärbel Steinfeld: „Da gibt es jede Menge hilfreiche Dinge.“

Neben dem Jugendamt sind Beratungsstellen, Bildungsstätten, Therapiepraxen, Pflegeeinrichtungen, Schulen und Vereine im Luther-Haus vertreten. An Stehtischen gibt es Gelegenheiten, sich bei einer Tasse Kaffee in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Selbstverständlich ist für eine Kinderbetreuung in einer Spielecke gesorgt. Außerdem wird es auch ein paar kleine praktische Demonstrationen von Sportvereinen dazu geben, wie man mit kleinen Mitteln großen Spaß erzielen kann, alle Sinne anzusprechen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7179115?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker