Prozess wegen Beamten-Beleidigung und Körperverletzung vor dem Amtsgericht
„Aggressives und respektloses Verhalten“

Steinfurt/Horstmar -

Ein Gewalt- und Beschimpfungsexzess gegen Polizeibeamte am 1. Mai vergangenen Jahres am Burgsteinfurter Bagno-See hatte jetzt vor dem Amtsgericht in Steinfurt ein Nachspiel. Für den 22-jährigen Angeklagten gab es eine Bewährungsstrafe und eine saftige Geldstrafe. Von Ralph Schippers
Dienstag, 28.01.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 28.01.2020, 19:00 Uhr
Prozess wegen Beamten-Beleidigung und Körperverletzung vor dem Amtsgericht: „Aggressives und respektloses Verhalten“
Ein 22-Jähriger wurde vom Amtsgericht in Steinfurt zu einer Bewährungsstrafe und einer saftigen Geldstrafe verurteilt. Foto: dpa
Wegen vorsätzlichen, tätlichen Angriffs auf einen Polizeibeamten, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und mehrfacher Beleidigung ist ein 22-jähriger Horstmarer gestern vom Steinfurter Amtsgericht zu einer siebenmonatigen Freiheitsstrafe, die auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilt worden. Kompletter Filmriss Der junge Mann hatte am 1.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7223728?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker