Karnevalspartys am Rosenmontag in Zelt und Saal
Narren hatten einiges nachzuholen

Borghorst -

Wenigstens der Rosenmontag lief wieder wie gewohnt ab. Im Zelt und im Saal feierten die Borghorster den Rosenmontag bei Bier und karnevalistischer Unterhaltung. So einiges war dann aber doch anders als in den Vorjahren...

Montag, 24.02.2020, 16:55 Uhr aktualisiert: 25.02.2020, 14:58 Uhr
Die Wilmsberger Senioren-Tanzgarde tauchte das Zelt auf dem Neuen Markt in ein kölsches Fahnenmeer.
Die Wilmsberger Senioren-Tanzgarde tauchte das Zelt auf dem Neuen Markt in ein kölsches Fahnenmeer. Foto: Axel Roll

Die Borghorster Narren hatten einiges nachzuholen. Konnten sie sich in den Jahren zuvor beim Rosensonntagsumzug das erste Mal so richtig verausgaben und den Montag dazu nutzen, die Session langsam ausklingen zu lassen, schlummerte in diesem Jahr noch gänzlich ungenutzte närrischer Energie in den Karnevalisten-Herzen. Darum war das Zelt auf dem Neuen Markt – natürlich – rappelvoll, als Moderator Stephan Rodefeld pünktlich um 11.11 Uhr den Sitzungsmarathon anpfiff. Ähnliches Bild in Ostendorf: Hier hatten das Vereinsprinzenpaar Rudi Kemper und Christiane Hülsken mit ihrem Elferrat ruckzuck das Zepter des Handelns in der Hand und ließen ihr Volk im Saal Hersping ausgelassen in den Tag schunkeln.

Was früher einmal Herrensitzungen hießen, hat sich mittlerweile zu echten Karnevalspartys gemausert, bei denen Damen wie Herren gleichberechtigt nebeneinander den höchsten Feiertag der Fünften Session mit Singen, Tanzen, Lachen und Schunkeln begehen. Dabei war den Borghorster Narren der Wunsch ihres Dreigestirns Frank, Anja und André Befehl: Sie feierten brav unter einer Kappe. Denn in diesem Jahr war die Hausmacht von Frank II., die Patrioten-Schützenfamilie, in 100-Mann-Stärke mit von der Partie.

Heinrich Schulte-Brömmelkamp schwante nichts Gutes, als er am Nachmittag den Kopf durch die Zelttür steckte. „Au weia, das wird schwer“, hatte der versierte Büttredner aus dem Norden des Kreises arge Bedenken, die Massen noch in den Griff zu bekommen. Qualität setzt sich aber durch. So waren die Bedenken des Kattenvenners unbegründet, das Publikum lag dem Bauern zu Füßen. Aber Stichwort Qualität: Die Organisatoren hatten ein gutes Händchen bei der Zusammenstellung des Bühnenprogramms bewiesen. Beispiel: Büttredner Micha mit seiner wilden Hilde, einer schlagfertigen Flußpferddame. Die Namensgleichheit mit der Chefin in der Herspingschen Küche sorgte in Ostendorf für besondere Heiterkeit. Dass der Weckruf des Publikums für die Bauchrednerpuppe nicht die Chefköchin auf den Plan rief, hat wohl nur damit zu tun, dass sie die Schnitzel in ihrer Pfanne nicht alleine lassen wollte.

Rosenmontagspartys in Borghorst

1/37
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll
  • Rosenmontagssitzungen in Borghorst in Ostendorf und im Zelt auf dem Neuen Markt

    Foto: Axel Roll

Bei den Tanzgarden mussten die Veranstalter natürlich nicht auf Kräfte von auswärts zurückgreifen. Die Garden der Wilmsberger und der Prinzen rockten beide Bühnen, und das mit allen Altersklassen. Von Mini-mini bis zu den Senioren. Die Ostendorfer konnten sich über den Auftritt ihrer Chickendales freuen.

Die Freude über die ausgelassene Stimmung in den Sälen war dem Dreigestirn samt Gefolge anzumerken. Stolz zeigte Frank seinem Volk den goldenen Stadtschlüssel, den er heute Morgen im Rathaus abliefern muss. Vom Schock am Sonntagmorgen hatte sich der Prinz einigermaßen erholt. Der nächste Schicksalsschlag war da allerdings schon in Reichweite. Nach dem Gang durch die Säle und Zelte zieht sich das Dreigestirn bekanntlich in die Privatgemächer zurück, wo in kleinstem Narrenkreis der meist tränenreiche Abschied von der Session mit dem Auskleiden begangen wird.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7291516?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker