Steinfurterin Steffi Schwenke beklagt unhaltbare Zustände in Flüchtlingscamp in Calais
Hilferuf lässt Nähmaschinen rattern

Steinfurt -

Beinahe täglich wird über sie in den Medien berichtet: Die unhaltbaren Zustände, mit denen sich Geflüchtete nach dem Verlassen ihrer durch Krieg, Gewalt und Hunger gebeutelten Heimat in den Lagern auf den griechischen Ägäis-Inseln konfrontiert sehen. Dabei geht es jenen Flüchtlingen, die sich derzeit im Camp nahe der französischen Stadt Calais aufhalten, nur wenig besser.

Rund 1000 Menschen sind dort zurzeit untergebracht. Sie warten auf eine Einreise nach Großbritannien – weil sie Angst haben, woanders abgelehnt zu werden, weil sie Verwandte haben, die dort bereits leben oder schlicht, weil sie nur Englisch sprechen. Der Preis dafür ist hoch.

Montag, 18.05.2020, 18:18 Uhr
Steffi Schwenke (l.) mit zwei Mitstreiterinnen vor dem Flüchtlingscamp in Calais. Ihren Hilferuf nahmen Cornelia Weseloh und Stephanie Herrmann zum Anlass, eine Benefizaktion in Steinfurt zu starten.
Steffi Schwenke (l.) mit zwei Mitstreiterinnen vor dem Flüchtlingscamp in Calais. Ihren Hilferuf nahmen Cornelia Weseloh und Stephanie Herrmann zum Anlass, eine Benefizaktion in Steinfurt zu starten. Foto: privat/rs

 

„Die Menschen hier leben in absolut unwürdigen Zuständen“, sagt Stephanie Schwenke. Seit Mitte April absolviert die junge Steinfurterin ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Flüchtlingshilfe – und hat sich „Care4Calais“ angeschlossen. Jener Organisation, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, den Menschen, die mitten in Europa in einem Flüchtlingscamp große Not leiden, zu helfen. „Die Flüchtlinge leben in Zelten und Ruinen, sie haben keinen Zugang zu Sanitäranlagen, sauberem Trinkwasser, Wärme – geschweige denn trockene und nicht zerrissene Kleidung“, berichtet sie in einer Mail an Cornelia Weseloh von der Ev. Kirchengemeinde Burgsteinfurt. Stephanie Schwenke hat ein Ziel: Sie möchte an dieser beschämenden Situation etwas ändern. „Deswegen bin ich hier. Ich glaube, dass jeder Mensch eine Würde hat und auch so behandelt werden muss“, sagt sie. Da sich die Lage durch die Corona-Krise kurzfristig weiter verschärft hat, bat die junge Steinfurterin Cornelia Weseloh um Hilfe bei der Beschaffung von Schutzmasken.

Die Gemeindepädagogin erkannte die Dramatik der Situation schnell – und handelte: Binnen nicht mal zwei Wochen kamen auf ihren Aufruf hin rund 1200 Masken zusammen, die sie unter vorbereitender Mithilfe von Jasmin Kania am Mittwoch und Freitag vergangener Woche mittels dreier Pakete in Richtung der französischen Hafenstadt geschickt hat. Mit im Boot: Steffi Hermann, ehrenamtliche Flüchtlingsberaterin des Caritasverbands Steinfurt. Sie motivierte Flüchtlingsfamilien aus Borghorst und Burgsteinfurt, Masken zu nähen. „Da ist teils bis spät in die Nacht gearbeitet worden“, freut sich die Koordinatorin über das Engagement der Familien, „die damit auch etwas zurückgeben wollten, von dem, was sie einst an Willkommenskultur bei uns erfahren haben, als sie als Flüchtling kamen.“

Fleißige Frauen der Evangelischen Frauenhilfe, der katholischen Frauengemeinschaften St. Johannes Nepomuk und St. Nikomedes und viele weitere Private, die sich ebenfalls an die Nähmaschine setzten, kamen hinzu, berichtet Cornelia Weseloh. Und nicht nur das: Der Gemeindepädagogin gelang es darüber hinaus, kurzfristig Sponsoren für die Hilfsaktion zu gewinnen: Die Katholische Kirchengemeinde stellte spontan 750 Euro zur Verfügung. Und dann war da noch die Firma Stenau. Der Blusenhersteller aus dem Gronauer Stadtteil Epe spendete 500 Masken, die er selbst – nach einer Umstellung der Produktion – zu Tariflöhnen an seinem Standort in Nordmazedonien herstellen lässt. „Diese großzügige Unterstützung hat uns natürlich besonders gefreut“, betonen die beiden Organisatorinnen unisono.

Da der Maskenbedarf hoch ist, wollen Cornelia Weseloh und Steffi Hermann kurzfristig nochmals nachlegen: Weitere rund 250 Mund- und Nasenschutze sollen alsbald nachgeliefert werden. Die Nähmaschinen in Burgsteinfurt und Borghorst rattern schon…

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7414834?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker