Prinzen feiern mit Comedy-Show und Gottesdienst
Schützenfest im Auto

Borghorst -

Die Prinzen wollen ihren Mitgliedern und der Steinfurter Bevölkerung trotz Corona etwas Schützenfest-Feeling verschaffen. In aufweniger Arbeit haben sich ein Zwei-Tages-Event vorbereitet.

Montag, 08.06.2020, 15:50 Uhr
„Ausbilder Schmidt“ alias Manfred Wegner ist einer von drei Protagonisten der Comedy-Show der Prinzen-Schützen am Donnerstag.
„Ausbilder Schmidt“ alias Manfred Wegner ist einer von drei Protagonisten der Comedy-Show der Prinzen-Schützen am Donnerstag.

Die Schützen lassen sich von Corona nicht unterkriegen. Mit viel Fantasie, Arbeit und auch Geld haben jetzt die Prinzen ein Zwei-Tage-Event aus dem Boden gestampft, das den Umständen entsprechend einen würdigen Ersatz für das jährliche Schützenfest sein soll. „Wir wollen den Mitgliedern und der Bevölkerung etwas Abwechslung vom tristen Corona-Alltag bieten“, nennt Vorsitzender Kai Laukemper den Grund für das Engagement. So wird es am Donnerstag (11. Juni, 17 Uhr) eine Drive-in-Comedy-Show und am Freitag (12. Juni) eine Schützenmesse geben. Beide Veranstaltung werden im Stile eines Autokinos über die Bühne rollen, die in diesem Fall der Heimann-Platz sein wird.

Bei der Comedy-Show haben die Prinzen einen, wie sie betonen, attraktiven Dreierpack verpflichtet. An der Spitze, wie viele sagen, der „sympathischste Drecksack der Nation“, Ausbilder Schmidt, alias Manfred Wegner. Ihm zur Seite stehen der Poetry-Slamer Achim Leufker aus Rheine und der in Steinfurt bekannte Comedian, Moderator und Organisator der Mixed Comedy Show, Oliver Thom. Laukemper ist überzeugt: „Da ist für jeden Comedy-Fan das Passende dabei.“

Am Freitag ab 17 Uhr findet an gleicher Stelle eine ökumenischer Gottesdienst statt. An der Vorbereitung ist Pfarrer Jochen Reidegeld von St. Nikomedes beteiligt.

„Die Organisation war mit verdammt großen Aufwand verbunden“, blickt Laukemper auf arbeitsintensive Tage zurück. Schließlich mussten die umfangreichen Vorgaben der Corona-Schutzverordnung sorgfältig eingearbeitet werden. Darum lag die Idee, die Veranstaltungen im Autokino-Modus ablaufen zu lassen, auf der Hand.

Ein Pkw-Parkplatz für beide Tage kostet für zwei Personen 25 Euro, Rückbanktickets können für zehn Euro zugebucht werden. Der Ton wird über Radio übertragen, die Frequenz gibt’s bei Veranstaltungsbeginn. Natürlich gibt es kühle Getränke, die können per Handy bestellt werden.

Der notwendige Personenerfassungsbogen ist auf der Homepage der Prinzen hinterlegt. Dort sind auch alle übrigen Hygienemaßnahmen nachzulesen.

 

Tickets unter 01 52/54 29 76 96 oder online. Ausgabe ab morgen (9. Juni) ab 17 Uhr am Prinzen-Platz, Flaßkamp 12.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441495?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker