Rathausmitarbeiter standen vom Kreisverkehr bis zur Rathaustür
Spalier für die Wahlsiegerin

Steinfurt -

Jeder Schützenkönig wäre neidisch geworden. Die Front, die Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer am Montagmittag abschritt, reichte vom Kreisverkehr an der Emsdettener Straße bis zur Rathaustür. Feuerwehr, Bauhof und natürlich alle Mitarbeiter der Verwaltung gratulierten ihrer alten und neuen Chefin zum bombastischen 61-Prozent-Wahlsieg. Mal mit Applaus, meistens mit einem gelben Blümchen.

Montag, 14.09.2020, 15:54 Uhr aktualisiert: 20.09.2020, 14:30 Uhr
Von den Rathaus-Mitarbeitern gab es zum Dienstantritt ein Blümchen: Claudia Bögel-Hoyer war Montagmittag total überrascht vom Empfang vor dem Rathaus.
Von den Rathaus-Mitarbeitern gab es zum Dienstantritt ein Blümchen: Claudia Bögel-Hoyer war Montagmittag total überrascht vom Empfang vor dem Rathaus. Foto: Axel Roll

Der Strauß hatte schon zur Hälfte der Strecke solche Ausmaße angenommen, dass Ehemann Uli die Blütenpracht tragen musste. „Mein Gott, damit hatte ich ja gar nicht gerechnet“, war die Wahlsiegerin platt – und gleichzeitig gerührt. Am Ende der Ehrenphalanx meldete ihr Stellvertreter Michael Schell über Megafon, dass die Verwaltung zur Übergabe bereit sei.

Die Mitarbeiter waren nicht nur mit dem Ergebnis höchst zufrieden, auch der organisatorische Ablauf am Wahltag selbst war ohne Fehl und Tadel, wie Helmut Grönefeld am Montagmorgen bilanzierte. „In einigen Wahllokale mussten wir Desinfektionsmittel nachliefern, ansonsten gab es aber keine Probleme“, so der Fachdienstleiter Innere Dienste. Das Wichtigste: Die Ergebnisse aus den Wahlbezirken lagen alle pünktlich vor. Der mit der Nummer zwölf ließ ein bisschen auf sich warten. „Das war aber auch der mit den meisten Wahlberechtigten, die Helfer mussten also am meisten zählen“, erläuterte Grönefeld.

Einen neuen Rekord kann er bei den Briefwählern vermelden. 5700 waren es diesmal und damit rund 2000 mehr als bei der letzten Wahl. Insgesamt waren 230 Helfer im Einsatz. „Wir hatten überhaupt keine Probleme, so viele Freiwillige zusammenzubekommen“, so der Organisationschef.

Die Wartezeiten vor den Wahllokalen hielten sich nach seinen Beobachtungen im Rahmen. Maximal zehn bis 15 Wähler hätten vor den Lokalen geduldig auf ihre Stimmabgabe gewartet. Allerdings, so Grönefeld, hätten die Steinfurter, wie in den letzten 20 Jahren immer, Glück mit dem Wetter gehabt. „Bei Regen wäre das nicht so angenehm gewesen“, muss er einräumen. Ärger mit Bürgern, die keine Masken aufsetzen wollten, habe es nicht gegeben.

Spalier für die Wahlsiegerin

1/21
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll
  • Stadtverwaltung gratuliert Claudia Bögel-Hoyer zur Wiederwahl als Bürgermeisterin der Kreisstadt Steinfurt

    Foto: Axel Roll

Helmut Grönefeld schaut schon wieder auf die nächsten Wochen. Die Stichwahl um das Amt des Landrats steht an – und bringt die Rathäuser ganz schön auf Trab. Gerade die Unterlagen für die Briefwahl müssen nach dem Drucken der Stimmzettel durch den Kreis wieder zügig raus. Grönefeld hofft, dass die Post da mitspielt. Wie gesagt, allein in Steinfurt sind es 5700 Briefwähler, sofern alle das Kreuzchen für dieses Fernverfahren auch bei der Stichwahl gemacht haben.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7583880?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker