EidosPrime
Mercury-Straße in München

Vor gut 29 Jahren verstarb eine der größten Stimmen der Welt, Queen-Frontmann Freddy Mercury. Nach jahrelangem Kampf unterlag er seiner AIDS-Erkrankung, seine Werke sind aber bis heute noch präsent. Diese wurden Ende der 70er vor allem in Bayerns Hauptstadt München aufgenommen. Er selbst lebte ebenfalls einige Zeit in den 80ern dort. Nun soll durch die Umgestaltung des Kreativviertels eine Straße nach ihm benannt werden. Ob es nun die Mercury-Road, Freddy-Weg oder ein ganz anderer Name wird, hat die Stadtverwaltung noch nicht bekannt gegeben.

Freitag, 18.09.2020, 09:30 Uhr
Miley wird rockiger auf der nächsten CD.
Miley wird rockiger auf der nächsten CD. Foto: Screenshot iHeartRadio

 

Miley Cyrus ist in der Popwelt nicht mehr wegzudenken, dass in ihr aber eine wahre Rockerin steckt, konnte man spätestens 2016 bei einem gemeinsamen Auftritt mit Billy Idol feststellen. Mit dem Urgestein des Rocks arbeitet sie nun an ihrer neuen Platte, namentlich „She is Miley Cyrus“. Musikalisch orientiert sie sich ebenfalls mehr am Rockgenre und geht andere Wege laut eigener Aussage, auch wenn die erste Auskopplung „Midnight Sky“ noch eher nach Madonna statt „Rebel Yell“ klingt.

Ozzy Osbourne wollte kurz nach der letzten Tournee mit Black Sabbath auch unter seiner Solokarriere einen Schlussstrich ziehen, zumindest für die Auftritte auf großen Bühnen. „No more Tours“ hieß es damals, inzwischen ist er auf seiner „No more Tours 2“-Konzertreise. Dass sich aber ein Comeback nach Sabbaths „The End“-Tournee anbahnt, ist sehr unwahrscheinlich. Ozzy betonte, dass Tony Iommi, Gitarrist und musikalischer Kopf hinter den meisten Hits, aufgrund seiner Krebserkrankung keine Touren mehr spielt. Und ohne ihn wäre Sabbath nicht das gleiche.

Neben den Ärzten war eine andere deutsche Band in der Corona-Zeit laut einigen Gerüchten sehr fleißig. Rammstein sollen angeblich neues Material zusammengestellt haben und damit auch bald vor die Tür treten. Eigentlich sollten diese sich schon längst auf dem zweiten Teil ihrer Stadiontournee befinden, aus bekannten Gründen müssen die Jungs aber noch zu Hause bleiben. So erzählte Schlagzeuger Christoph Schneider in einem Podcast, dass während der Pause neue Songs entstanden sind. Weiterhin befeuert wird das Gerücht dadurch, dass die Bandmitglieder in Frankreich vor dem Studio gesichtet wurden, in dem sie bereits ihr letztes Album aufgenommen haben. Dazu postete Schneider ein Bild aus Marseille. Wie gewohnt hält sich die Gruppe bedeckt, dennoch ist es nicht ausgeschlossen, dass in nächster Zeit neues Material der Band zu hören sein wird.

Dass Bob Dylan unter den Musikern schon immer eine Sonderstellung hatte, ist vielen bekannt. Er schrieb nicht nur viele Hits, die bis heute noch rauf und runter gespielt werden, er engagiert sich auch neben der Musik in zahlreichen Bereichen. So ist er ebenfalls als Bildhauer oder Maler tätig und hat in diversen Filmen mitgewirkt. Zwischen 2006 und 2009 erschien unter anderem online seine eigene Radiosendung. Diese wird am 21 September wiederbelebt.

Max Roll

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7589969?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker