Dreifamilienhäuser sind künftig am Kreisverkehr nicht mehr erlaubt
Bagger schafft Fakten

Borghorst -

Gaby und Paul Westbunk verstehen die Welt nicht mehr – und fühlen sich außerdem von der Stadtverwaltung kräftig verschaukelt. Seit Wochen versuchen die Anwohner der Emsdettener Straße einen über zehn Meter hohen Neubau mit drei Wohnungen direkt neben ihrem mehr als 100 Jahre alten Textilarbeiterhaus zu verhindern. Wohl vergebens (diese Zeitung berichtete ausführlich). Von Axel Roll
Dienstag, 29.09.2020, 18:31 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 29.09.2020, 18:31 Uhr
Der Abbruchbagger kreist am Kreisverkehr: An der Stelle soll jetzt ein Dreifamilienhaus entstehen.
Der Abbruchbagger kreist am Kreisverkehr: An der Stelle soll jetzt ein Dreifamilienhaus entstehen. Foto: Axel Roll
Gaby und Paul Westbunk verstehen die Welt nicht mehr – und fühlen sich außerdem von der Stadtverwaltung kräftig verschaukelt. Seit Wochen versuchen die Anwohner der Emsdettener Straße einen über zehn Meter hohen Neubau mit drei Wohnungen direkt neben ihrem mehr als 100 Jahre alten Textilarbeiterhaus zu verhindern. Wohl vergebens (diese Zeitung berichtete ausführlich).
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7608392?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker