Weitere Tests bislang alle negativ
Ein Corona-Fall an der Hauptschule am Bagno

Burgsteinfurt -

Im Internet schlagen die Gerüchte mal wieder hohe Wellen. Corona in der Schule am Bagno! Das hat insbesondere auf Facebook die wildesten Spekulationen ausgelöst, mehr als ein Dutzend Schüler, Lehrer und ganze Klassen seien infiziert oder in Quarantäne.

Freitag, 27.11.2020, 16:28 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 17:28 Uhr

Im Internet schlagen die Gerüchte mal wieder hohe Wellen. Corona in der Schule am Bagno! Das hat insbesondere auf Facebook die wildesten Spekulationen ausgelöst, mehr als ein Dutzend Schüler, Lehrer und ganze Klassen seien infiziert oder in Quarantäne.

Fakt ist, erklärt die Schule auf Nachfrage, dass es entgegen aller anderslautenden Gerüchte dort lediglich einen bestätigten Coronafall gibt. Betroffen ist die Stufe 10. Alle Schüler, die direkten Kontakt hatten, befinden sich in der vom Gesundheitsamt zur Sicherheit angeordneten Quarantäne. Alle anderen Jahrgänge seien nicht betroffen. Es seien Test durchgeführt durchgeführt worden – alle mit negativem Ergebnis.

Lehrer Marco Dell‘Oro verwies am Freitag noch einmal auf die Homepage der Schule. Dort sollen sowohl Eltern als auch Schüler täglich aktuell über alle neue Entwicklung, insbesondere auch zum Umgang mit Covid-19 informiert und auf dem Laufenden gehalten werden.

Verständnis zeigt die Schule, dass sich Eltern Sorgen um ihre Kinder und ausreichenden Infektionsschutz machen. Unverständnis herrsche aber auch, wie sich Gerüchte im Netz verselbstständigen und eine Dynamik entwickeln, der man, je länger sich falsche Nachrichten verbreiten, kaum noch Einhalt gebieten könne.

Die Schule am Bagno betont in diesem Zusammenhang: „Es gibt momentan keine Veranlassung, weitere Maßnahmen zu ergreifen.“ Die Schule arbeite weiterhin eng mit den Behörden zusammen. Es würde darauf geachtet, dass Weisungen und Hygieneregeln befolgt werden.

Wie die Schule weiter berichtet, hat das Ordnungsamt, wie bei allen weiteren Steinfurter Schulen auch, im Umkreis von 100 Metern rund um die Schule am Bagno Kontrollen gemacht, ob die Maskenpflicht befolgt wird. Dazu gibt es allgemein im Netz eine ganze Reihe von Klagen, dass insbesondere an Bushaltestellen der Abstand nicht gewahrt und keine Schutzbedeckung getragen wird.

Die Ordnungshüter hätten zunächst nur Ermahnungen ausgesprochen. Demnächst würden Verstöße mit Bußgeldern geahndet. Eltern werden noch einmal aufgefordert, ihre Kinder ausdrücklich auf diese Regelungen hinzuweisen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7698143?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker