Bagno-Kulturkreis hat umorganisiert
Ab Januar wieder Meister-Konzerte

Steinfurt -

Keine einfachen Zeiten für Musiker und Konzertveranstalter, der Bagno-Kulturkreis kann hiervon ein Lied singen. Nach dem erneuten Verbot von Konzertveranstaltungen im November und Dezember habe man inzwischen eine gute Lösung gefunden, betont Vereinsvorstand Josef Schwermann.

Sonntag, 29.11.2020, 15:04 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 17:28 Uhr
Das Pindakaas Saxophon Quartett kommt mit klassischer Musik aus drei Jahrhunderten von Bach bis Gershwin
Das Pindakaas Saxophon Quartett kommt mit klassischer Musik aus drei Jahrhunderten von Bach bis Gershwin

„Wir haben umdisponieren können und alle ausgefallenen Abo-Konzerte werden nachgeholt. Wir gehen davon aus, dass wir ab Januar die Meisterkonzerte wieder anbieten dürfen. Bis Ostern werden wir aber im sicheren Corona-Modus verbleiben mit Inselbestuhlung und zwei aufeinander folgenden Kurzkonzerten“. Alle bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit, alle Abonnenten werden gebeten, immer jeweils um 18 Uhr zum ersten Konzert zu kommen.

Das nächste Konzert in der Meisterserie A findet wie geplant am 16. Januar statt, das Mandelring Quartett spielt Arnold Schönbergs romantisches Meisterwerk „Verklärte Nacht“. Das ursprünglich für November geplante A-Konzert mit Flötistin Dorothee Oberlinger und dem Orchester L’arte del mondo wird jetzt am 13. Februar nachgeholt.

Die Meisterserie B startet unverändert am 30. Januar mit Julian Arp, Alasdair Beatson und Hugo Ticciati und Klaviertrios von Ravel, Fauré und Boulanger. Das für Dezember geplante Abo-Konzert mit dem französischen Bläsertrio Cocteau findet am 20. Februar statt. „Allerdings mussten wir neu besetzen. Das Risiko mit den in Paris lebenden Musikern zu planen ist zu hoch“, erklärt der künstlerische Leiter Prof. Matthias Schröder: „Ich habe das Trio Cocteau deshalb für den Winter 2021 erneut eingeladen, denn wir sind alle sehr gespannt auf diese ungewöhnliche Besetzung.“ Am 20. Februar gastiert stattdessen in der Meisterserie B das renommierte Pindakaas Saxophon Quartett mit klassischer Musik aus drei Jahrhunderten von Bach bis Gershwin.

Last but not least kommt das englische Brodsky Streichquartett, dessen Konzert im Oktober nicht stattfinden konnte, am 29. Mai im Rahmen eines Sonderkonzertes ins Bagno. Da die Europa-Tournee des Los Angeles Guitar Quartet in den Sommer verschoben wurde, spielen die vier weltberühmten Gitarristen am 31. August in Steinfurt. Weitere Infos und Karten für alle Konzerte gibt es bei Steinfurt Marketing und Touristik, Telefon 0 25 51/18 69 00, das aktualisierte Saisonprogramm unter www.bagno-konzertgalerie.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7700121?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker