EidosPrime
261 000 Euro fürs Arnoldinum

Burgsteinfurt -

Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Steinfurt rund 261 000 Euro aus dem Förderprogramm „Digitalpakt Schule“ bewilligt. Von dieser Förderung profitiert das Arnoldinum in Burgsteinfurt.

Dienstag, 01.12.2020, 17:01 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 16:20 Uhr
Das Arnoldinum profitiert vom NRW-Förderprogramm „Digitalpakt Schule“.
Das Arnoldinum profitiert vom NRW-Förderprogramm „Digitalpakt Schule“. Foto: .

Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Steinfurt rund 261 000 Euro aus dem Förderprogramm „Digitalpakt Schule“ bewilligt. Von dieser Förderung profitiert das Arnoldinum, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums. Das Geld soll dafür verwendet werden, um im Burgsteinfurter Gymnasium die Netzwerkverkabelung zu erneuern und die pädagogisch genutzten Räume mit WLAN auszustatten. Die Maßnahmen sollen bis Ende August 2021 umgesetzt werden. Die Gesamtkosten der Digitalisierung des Gymnasiums belaufen sich auf 290 000 Euro. Der Fördersatz liegt bei 90 Prozent, der Eigenanteil der Stadt Steinfurt beträgt 29 000 Euro. Mit dem Programm will das Land die Digitalisierung der Schulen vorangetrieben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7703350?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker