Verschiebungen bei Februar-Konzerten im Steinfurter Bagno
Kulturkreis lehnt Impfnachweise ab

Steinfurt -

Der Bagno-Kulturkreis hat entschieden, die für Februar geplanten Meisterkonzerte in der Konzertgalerie mit Flötistin Dorothee Oberlinger (13. Februar) und dem Pindakaas Saxophon Quartett (20. Februar) zu verschieben.

Donnerstag, 04.02.2021, 11:14 Uhr aktualisiert: 04.02.2021, 15:28 Uhr
Das Konzert mit dem Pindakaas Saxophon Quartett ist eine weiteres Mal verschoben worden. Die vier Musiker treten nun am 11. April im Bagno auf.
Das Konzert mit dem Pindakaas Saxophon Quartett ist eine weiteres Mal verschoben worden. Die vier Musiker treten nun am 11. April im Bagno auf.

Der Bagno-Kulturkreis hat entschieden, die für Februar geplanten Meisterkonzerte in der Konzertgalerie mit Flötistin Dorothee Oberlinger (13. Februar) und dem Pindakaas Saxophon Quartett (20. Februar) zu verschieben. „Wir hoffen seit langem auf klare Vorgaben, wann wir den Konzertbetrieb wieder unter Auflagen starten dürfen“, erklärt Prof. Matthias Schröder die Situation. Der Künstlerische Leiter muss seit Monaten die Spielzeitplanung immer wieder an die Coronasituation anpassen: „Wir bemühen uns, keine Konzerte abzusagen, denn fast alle Abo-Konzerte sind ja ausverkauft“.

Die Öffnung der meisten Kultureinrichtungen sei zudem kein unkalkulierbares Wagnis, so Schröder. Schließlich säßen im gut durchlüfteten Saal nur noch die Hälfte der sonst üblichen Zuhörer, jeder Konzertbesucher werde registriert und alle Hygieneauflagen würden bis ins Detail umgesetzt. Auch für die Sicherheit der Musiker sei man verantwortlich. Schröder: „Hier stehen hunderte Künstlerexistenzen auf dem Spiel.“ Schröder appelliert an die Politik, regional differenzierte Entscheidungen zu treffen und den Lockdown nicht stets aufs Neue pauschal zu verlängern. Schließlich dränge sogar die Deutsche Orchestervereinigung auf eine vorsichtige Öffnung von Konzerthäusern und Theatern, wenn das Infektionsgeschehen dies vor Ort zulasse. Den jüngsten Vorschlag aus der Veranstaltungsbranche, künftig nur noch Konzertbesucher mit Impfnachweis ins Konzert zu lassen, lehnt der Bagno-Kulturkreis ab. Dies verstoße gegen das Gleichheitsprinzip, man dürfe nicht geimpfte Konzertbesucher schließlich nicht diskriminieren.

Das Konzert der A-Serie mit Dorothee Oberlinger und dem Orchester L’arte del mondo findet am 11. Juli (Sonntag) statt. Das B-Konzert mit dem Pindakaas Saxophon Quartett wurde für den 11. April (Sonntag) neu angesetzt. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. Abonnenten dürfen jeweils um 18 Uhr das erste Konzert besuchen. Josef Schwermann, Vorstand des Kulturkreises, hofft auf einen Neustart im März: am 6. März ist Pianistin Fuko Ishii zum Klavierrecital eingeladen.

Weitere Infos zu Karten und allen Terminen bei SMarT, Telefon 0 25 51/18 69 00 oder online.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7799838?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker