Bagno-Kulturkreis verschiebt Konzerte ein weiteres Mal
Erst der Mai macht alles neu

Steinfurt -

Der Bagno-Kulturkreis hat sich angesichts der unklaren Situation in der Corona-Pandemie entschlossen, alle für März und April geplanten Konzerte zu verschieben und einen Neustart erst ab Anfang Mai zu planen: „Es ist derzeit nicht einfach als Konzertveranstalter irgendetwas zu planen, zumal uns die Politik keinerlei Perspektiven eröffnet, unter welchen Umständen wir wieder Konzerte veranstalten dürfen“, erklärt Prof. Matthias Schröder zu der Entscheidung.

Freitag, 26.02.2021, 15:44 Uhr aktualisiert: 28.02.2021, 12:55 Uhr
Das weltberühmte Los Angeles Guitar Quartet tritt im August in der Konzertgalerie auf. Pianist Alfredo Perl (kl. Bild) kommt im Mai,
Das weltberühmte Los Angeles Guitar Quartet tritt im August in der Konzertgalerie auf. Pianist Alfredo Perl (kl. Bild) kommt im Mai,

Der Bagno-Kulturkreis hat sich angesichts der unklaren Situation in der Corona-Pandemie entschlossen, alle für März und April geplanten Konzerte zu verschieben und einen Neustart erst ab Anfang Mai zu planen: „Es ist derzeit nicht einfach als Konzertveranstalter irgendetwas zu planen, zumal uns die Politik keinerlei Perspektiven eröffnet, unter welchen Umständen wir wieder Konzerte veranstalten dürfen“, erklärt Prof. Matthias Schröder zu der Entscheidung. Dabei muss der Künstlerische Leiter der Bagno-Konzerte auch das internationale Geschehen im Blick behalten. „Ich musste das Konzert des englischen Brodsky Streichquartetts verschieben in den Herbst, weil eine Ausreise der Musiker angesichts der Mutationen und der Regelungen in Großbritannien nicht möglich erscheint. Die Verlegung war nur deshalb möglich, weil ein Neuseeländisches Streichquartett seine Europa-Tournee abgesagt hat und der Oktobertermin plötzlich frei wurde“. Die Planung der Bagno-Meisterkonzerte sei ein internationales Geschäft mit einem Netzwerk aus Agenturen in ganz Europa, deshalb wirbele die Pandemie nun noch einmal den Konzertkalender im Bagno durcheinander.

Man wolle aber dennoch alle ausstehende Abo-Konzerte sowie drei Sonderkonzerte bis zum Sommer anbieten. Einige Termine mussten verschoben werden, punktuell gibt es Programmänderungen. So wird der Liederabend mit Christoph Prégardien ersetzt durch ein Konzert des Orchesters „L’arte del mondo“ mit der italienischen Sängerin Francesca Lombardi. „Wahrlich mehr als ein würdiger Ersatz“, betont Schröder. Das Konzert mit Prégardien werde für den Herbst 2022 neu geplant.

Konzertkarten sind weiterhin im Vorverkauf bei Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT), Markt 2, erhältlich. Fragen zu bereits gekauften Karten beantwortet SMarT unter Telefon 0 25 51/18 69 00 oder per E-Mail an tickets-bagno@steinfurt. de. Weitere Infos online.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7840014?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker