Kellerbrand in der Arnoldstraße
Mehrfamilienhaus in der Nacht evakuiert

Burgsteinfurt -

Nächtlicher Drehleitereinsatz: In einem Mehrfamilienhaus in der Burgsteinfurt mussten in der Nacht zu Dienstag Bewohner über die Balkone gerettet werden. Rauch versperrte den Weg durchs Treppenhaus.

Dienstag, 27.04.2021, 07:38 Uhr aktualisiert: 27.04.2021, 22:08 Uhr
Ein Kellerbrand hat in der Nacht zu Dienstag den Hausflur dieses Mehrfamilienhauses so verqualmt, dass einige Bewohner über die Balkone gerettet werden mussten.
Ein Kellerbrand hat in der Nacht zu Dienstag den Hausflur dieses Mehrfamilienhauses so verqualmt, dass einige Bewohner über die Balkone gerettet werden mussten. Foto: Felix Fritzemeier

Ein Kellerbrand hat in der Nacht zu Dienstag für ein Großaufgebot der Feuerwehr in Burgsteinfurt gesorgt.

Gegen 1:10 Uhr wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Burgsteinfurt und Borghorst in die Arnoldstraße gerufen.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung der Leitstelle. In einem Kellerraum brannte Unrat. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte sich das Feuer schon auf mehrere Kellerräume ausgebreitet. Sofort begann man mit der Menschenrettung und dem Löschen des Brandes. Mehrere Trupps waren unter Atemschutz im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste das gesamte Mehrfamilienhaus evakuiert werden. „Insgesamt wurden 16 Personen über die Drehleiter und Steckleitern gerettet“, so Einsatzleiter Matthias Koll. Nach zweieinhalb Stunden rückte die Feuerwehr wieder ab.

 Zur Brandursache und dem Schadensausmaß machte die Polizei bislang keine Angaben.

Brand in der Arnoldstraße

1/10
  • In der Nacht zu Dienstag ist es in Burgsteinfurt zu einem Kellerbrand in der Arnoldstraße gekommen.

    Foto: fmf
  • Die Feuerwehr musste mehrere Personen über die Balkone retten.

    Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
  • Foto: Felix Fritzemeier
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7937207?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Nachrichten-Ticker