Di., 18.05.2021

Nahost-Konflikt Erneut Raketenangriffe auf Israel

Raketen werden aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert (Foto vom Montag).

Stundenlang bleibt es am Dienstagvormittag ungewohnt ruhig in Israel. Aus dem Gazastreifen werden keine Raketen abgefeuert. Doch dann gerät der Süden des Landes erneut unter schweren Beschuss. Von dpa

Di., 18.05.2021

Corona-Pandemie Reisefreiheit durch EU-Impfnachweis?

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes in der neuen Version 2.0 auf einem iPhone 12 Pro.

Künftig sollen Corona-Impfungen ganz einfach nachgewiesen werden können - EU-weit auch per Smartphone-App. Das Prinzip klingt simpel - doch über die Details wird in der Europäischen Union noch gestritten. Von dpa


Di., 18.05.2021

Börse in Frankfurt Dax bröckelt nach weiterem Rekordhoch ab

Der DAX hat am Morgen mit 15538 Punkten einen neuen Höchsstand erreicht.

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstagnachmittag moderat fester tendiert. Allerdings gab der Leitindex Dax seine Gewinn aus dem frühen Handel nahezu wieder ab. Von dpa


Di., 18.05.2021

Fahndungserfolg Juwelendiebstahl in Dresden - Fünfter Verdächtiger in U-Haft

Bei dem Einbruch beschädigte Vitrine im Juwelenzimmer im Grünen Gewölbe im Dresdner Schloss. (Archivbild von 2020).

Der Einbruch ins Dresdner Grüne Gewölbe im November 2019 hat nicht nur die Kunstwelt erschüttert. Vier Verdächtige wurden rund ein Jahr später gefasst. Der Fünfte entkam den Fahndern - bis jetzt. Von dpa


Di., 18.05.2021

Arbeit Heil will Deutschland zu Weiterbildungsrepublik machen

Hubertus Heil (SPD), Bundesarbeitsminister, beantwortet zur Übergabe des Arbeitsweltberichtes vor der Bundespressekonferenz Fragen von Journalisten.

Der Arbeitsmarkt erlebt radikale Umbrüche - betriebliche Weiterbildung für Arbeitnehmer stößt an ihre Grenzen. Arbeitsminister Heil plädiert für staatlich geförderte Bildungszeiten. Von dpa


Di., 18.05.2021

Medienmarkt Europa setzt im Wettbewerb mit Streaming-Riesen auf Größe

In Frankreich bahnt sich bis Ende 2022 die Fusion zweier großer TV-Gruppen an. Der anvisierte Deal betrifft auch den Bertelsmann-Konzern als Mehrheitseigentümer der RTL Group mit Sitz in Luxemburg.

Bei Streamingdiensten und Bewegtbildangeboten wollen die etablierten TV-Konzerne ihre Kraft ausspielen. Sie setzen in europäischen Märkten auf Größe, wie jetzt das Beispiel Frankreich zeigt. Von dpa


Di., 18.05.2021

Migration Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Die spanische Armee ist an der Grenze zu Marokko im Einsatz.

Marokko hat seine Grenze zu Ceuta geöffnet und eine Massenflucht ausgelöst. Tausende Marokkaner schwimmen in die spanische Nordafrika-Exklave. Auslöser der Krise: ein Patient in einem spanischen Krankenhaus. Von dpa


Haftbefehl: Fall Hildmann: Justiz ermittelt in eigenen Reihen

Rheinland-Pfalz: Malu Dreyer kann mit Ampel-Koalition weiter regieren

Verteidigung: Kramp-Karrenbauer will nationales Führungskommando


Di., 18.05.2021

Konsumverhalten Corona hilft dem «Laden um die Ecke»

Ein Schaufenster eines Ladens für Berufsbekleidung in der Neustadt in Dresden.

In der Pandemie kaufen viele Verbraucher wieder häufiger im eigenen Stadtviertel ein. Die Fußgängerzonen in der Innenstadt sind dagegen verwaist. Sind die Quartiere die besseren Innenstädte? Von dpa


Hauptversammlung: Commerzbank verspricht Tempo beim Konzernumbau

Corona-Krise: Stillgelegte Landebahn in Frankfurt geht wieder in Betrieb

Deutsche Bahn: GDL: Bahn-Tarifangebot keine Grundlage


Di., 18.05.2021

Abschied Italienischer Liedermacher Franco Battiato gestorben

Franco Battiato beim «Festival di Sanremo» 2007. Der süditalienische Musiker, Liedermacher und Filmregisseur ist gestorben.

Der Musiker und Filmregisseur soll schon längere Zeit gesundheitliche Probleme gehabt haben. Jetzt starb er in seinem Haus auf Sizilien. Er wurde 76 Jahre alt. Von dpa


Einschaltquoten: «Systemsprenger» mit über 5 Millionen Zuschauern

100. Geburtstag: Nachlass von Wolfgang Borchert im Internet

Rijksmuseum: Die dunkle Seite des «Goldenen Zeitalters» - Sklaverei


Di., 18.05.2021

Pandemie Wie steht es mit dem Impfschutz bei Corona-Mutanten?

Intensiv wird derzeit erforscht, wie geschützt Geimpfte auch gegen die neuen Varianten des Coronavirus sind.

Entwickelt wurden die bisher verfügbaren Impfstoffe gegen die frühe Form des Coronavirus. Doch nun bestimmen mehr und mehr Varianten des Erregers die Pandemie, auch in Deutschland. Von dpa


Wissenschaftliche Erhebung: Vogelzählung: 1,6 Milliarden Spatzen und nur 3000 Kiwis

Astronomie: Sonde «Solar Orbiter»: Erste Filme von Sonneneruptionen

Immunisierung: Corona-Impfung bei Kindern - eine Risiko-Nutzen-Abwägung?


Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region