Mi., 19.09.2018

Ausstellung Mehr als Seerosen - Monets Lebenswerk in 100 Bildern

Typisch Monet: «Seerosen» aus dem Jahr 1908.

Claude Monet gilt als einer der wichtigsten Künstler des Impressionismus. Die Albertina in Wien widmet dem Franzosen eine große Ausstellung. Dabei wird deutlich: Monet war nicht nur der Meister der Seerosen. Von dpa

Mi., 19.09.2018

Mit Trump gegen Leserschwund Buchhändler Thalia geht neue Wege

Eine Filiale der Buchhandelskette Thalia in Berlin.

Dem deutschen Buchhandel laufen die Kunden weg. Die Konkurrenz kommt aus dem Internet. Und es ist nicht nur der US-Gigant Amazon, der die Händler vor sich hertreibt. Eine Werbeaktion soll nun neue Leser werben - Pate steht ausgerechnet Donald Trump. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Börse in Frankfurt Dax-Anleger schieben Handelsstreit beiseite

Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Handelskonflikt zwischen den USA und China hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch am Mittwoch nicht aus der Ruhe gebracht. Am Nachmittag rückte der Dax um 0,14 Prozent vor auf 12.174,20 Punkte. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Prozessauftakt in Baden-Baden Kinder im Schwimmbad missbraucht - Angeklagter will sprechen

Weil er sich im Schwimmunterricht an 37 kleinen Mädchen vergangen haben soll, steht ein Schwimmlehrer in Baden-Baden vor Gericht.

Fast zwei Jahre blieben die Taten unentdeckt. Dann endlich fiel Eltern etwas an ihren Töchtern auf. Sie zeigten deren Schwimmlehrer an. Nun steht der Mann vor Gericht. Die Vorwürfe sind erschütternd. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Extremismus Heftige Kritik an Maaßen-Deal - Empörung in der SPD

Berlin (dpa) - SPD-Chefin Andrea Nahles gerät wegen der Versetzung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen als Staatssekretär ins Innenministerium parteiintern unter erheblichen Druck. «Ich fordere jetzt alle SPD-Mitglieder im Kabinett auf, gegen Maaßens Ernennung zu stimmen», sagte die stellvertretende SPD-Chefin Natascha Kohnen. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Kaum Abgaben in Luxemburg Brüssel: Steuervergünstigungen für McDonald's rechtens

McDonald's Europe zahlte in Luxemburg sowie in den USA praktisch keine Körperschaftssteuern.

Dank rechtlicher Schlupflöcher zahlte der US-Fastfood-Konzern McDonald's in Luxemburg praktisch keine Körperschaftssteuern. Alles legal, befanden nun die EU-Wettbewerbshüter. Von Steuergerechtigkeit könne aber trotzdem nicht die Rede sein. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Nach Gipfel mit Südkorea Nordkoreas Machthaber plant Abrüstungsschritte

Moon Jae In und Kim Jong Un geben sich nach der Unterzeichnung der Dokumente die Hand.

Nordkoreas Machthaber ist immer für Überraschungen gut. Jetzt will Kim wichtige Atom- und Raketenanlagen demontieren - wenn US-Präsident Trump auf ihn zugeht. Kommen die Verhandlungen jetzt wieder in Gang? Von dpa


Verfassungsschutzchef versetzt: Heftige Kritik an Maaßen-Deal - Empörung in der SPD

UN-Angaben: Jedes dritte Kind aus Konfliktländern kann nicht zur Schule

Staatsbesuch in Deutschland: Laschet: Kein Besuch mit Erdogan in Kölner Zentralmoschee


Mi., 19.09.2018

9,75 Millionen hl erwartet Günstiges Wetter beschert Winzern gute Weinernte

Weinlese in Hessen. Die Winzer in Deutschland können sich in diesem Jahr über eine reiche Ernte freuen.

Sonnig und warm - so mögen es die Trauben an den Rebstöcken. Das zeigt sich ersten Schätzungen zufolge bei der Erntemenge in diesem Jahr. Doch nicht nur darüber freuen sich die Winzer. Von dpa


Zahllose Überstunden: Gewerkschaft beklagt mangelnde Kontrolle der Arbeitszeit

Allensbach-Umfrage: Mittlere Generation trotz Wohlstands sehr verunsichert

Flugbetrieb geht weiter: Airline Small Planet meldet Insolvenz an


Mi., 19.09.2018

150. Jubiläum «ABC des Reisens»: Ausstellung in Kunstbibliothek Berlin

Blick in die Sonderausstellung der Kunstbibliothek Berlin: «ABC des Reisens».

Angefangen von mittelalterlichen Pilgerreisen nach Jerusalem bis zum Massentourismus der heutigen Zeit haben die Kuratoren für die Schau Bücher, Zeichnungen, Landkarten, Plakate, Fotos und Reisealben zusammengestellt. Von dpa


Modernisierung: Londons Royal Opera will für alle da sein

Gender: Emily Atef träumt von freier Welt für Frauen

Neues aus Hollywood: Brie Larson stellt sich als «Captain Marvel» vor


Mi., 19.09.2018

Wetterpatenschaften Wetter 2019: Viele Namen für Hochs und Tiefs stehen fest

Spätsommerwetter an den Landungsbrücken in Hamburg: Schönes Wetter wird 2019 mit weiblichen Vornamen verbunden sein - Tiefdruckgebiete sollen männliche Namen tragen.

Schönes Wetter wird 2019 mit weiblichen Vornamen wie Birgida oder Leonore verbunden sein. Tiefdruckgebiete sollen männliche Namen wie Pirmin oder Janno tragen. Wer seinen Namen auf einer Wetterkarte finden will, kann Pate werden. Mehr als 120 gibt es bereits. Von dpa


Südosten der USA: Schwere Überflutungen nach «Florence»

Prozess in Ingolstadt: Geiselnahme in Jugendamt - Angeklagter gibt alles zu

Streit in den Bergen: DAV will Konflikte zwischen Wanderern und Bikern entschärfen


Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region