Mi., 13.01.2021

Regierung Mecklenburg-Vorpommerns Verfassungsschutzchef Müller muss gehen

Schwerin (dpa) - Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Torsten Renz (CDU) hat den Leiter des Landesverfassungsschutzes, Reinhard Müller, entlassen. Damit zog der Minister am Mittwoch Konsequenzen aus dem Agieren der Behörde im Zusammenhang mit Informationen zum Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri. Müller hatte zugegeben, dass eine V-Mann-Aussage nicht sofort weitergereicht wurde. Von dpa

Mi., 13.01.2021

Kriminalität Kremlgegner Nawalny: Kehre am Sonntag nach Moskau zurück

Moskau (dpa) - Der Kremlgegner Alexej Nawalny will nach seiner Vergiftung an diesem Sonntag nach Moskau zurückkehren. Er lande am 17. Januar mit einer Maschine der russischen Fluggesellschaft Pobeda, teilte er im Kurznachrichtendienst Twitter am Mittwoch mit. Er hält sich nach dem Mordanschlag mit dem Nervengift Nowitschok seit August zur Heilung in Deutschland auf. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Regierung Estlands Regierungschef Ratas kündigt Rücktritt an

Tallinn (dpa) - Estlands Ministerpräsident Jüri Ratas hat nach Korruptionsvorwürfen gegen seine Partei seinen Rücktritt angekündigt. Er wolle damit die politische Verantwortung übernehmen und die Möglichkeit geben, die Vorwürfe aufklären zu können, teilte Ratas am Mittwoch in Tallinn mit. Von dpa


Mi., 13.01.2021

Regierung US-Vizepräsident lehnt Absetzung Trumps per Verfassungszusatz ab

Washington (dpa) - Der amtierende US-Vizepräsident Mike Pence hat eine sofortige Absetzung des Präsidenten Donald Trump über einen Zusatzartikel der Verfassung offiziell abgelehnt. Von dpa


Di., 12.01.2021

Kabinett Bayern beschließt FFP2-Maskenpflicht für Nahverkehr und Einzelhandel

München (dpa) - In Bayern gilt vom kommenden Montag an eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel. Das hat das Kabinett am Dienstag in München beschlossen, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte. Von dpa


Di., 12.01.2021

Gesellschaft 2020 zwei «Unwörter des Jahres» gekürt

Darmstadt (dpa) - Die Jury der sprachkritischen Aktion in Darmstadt hat für das Jahr 2020 ein Unwörter-Paar gekürt. Die «Unwörter des Jahres» sind «Corona-Diktatur» und «Rückführungspatenschaften», wie die Jury am Dienstag mitteilte. Von dpa


Di., 12.01.2021

Gesundheit Astrazeneca beantragt Zulassung seines Impfstoffs in der EU

Amsterdam (dpa) - Der britisch-schwedische Arzneimittelkonzern Astrazeneca hat die Zulassung seines Corona-Impfstoffs in der EU beantragt. Das teilte die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) am Dienstag in Amsterdam mit. Von dpa


Di., 12.01.2021

Motorsport Formel 1 startet nicht in Melbourne: Auftakt Ende März in Bahrain

London (dpa) - Die Formel 1 startet erst Ende März in Bahrain in die neue Saison. Wegen der Corona-Pandemie musste die Motorsport-Serie den geplanten Auftakt im australischen Melbourne absagen und das Rennen auf November verschieben. Zudem wurde der Grand Prix in China vorerst abgesagt, wie die Formel 1 am Dienstag mitteilte. Von dpa


Mo., 11.01.2021

International US-Regierung setzt Kuba wieder auf die Terrorliste

Washington (dpa) - Kurz vor dem Ende von Präsident Donald Trumps Amtszeit hat seine Regierung Kuba wieder auf die US-Terrorliste gesetzt. Das teilte das US-Außenministerium am Montag in Washington mit. Von dpa


Mo., 11.01.2021

Musik Rattle wird Chefdirigent des BR-Symphonieorchesters

München (dpa) - Der Brite Sir Simon Rattle wird Chefdirigent des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks (BRSO). Er werde sein Amt zur Spielzeit 2023/2024 antreten, teilte der Bayerische Rundfunk am Montag in München mit. Von dpa


So., 10.01.2021

Mode Adler Modemärkte AG stellt Insolvenzantrag

Haibach (dpa) - Die Adler Modemärkte AG hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Das teilte das Unternehmen am späten Sonntagabend mit. Ziel sei es, das Unternehmen über einen Insolvenzplan zu sanieren. Dabei werde der Geschäftsbetrieb unter Aufsicht eines Sachverwalters in vollem Umfang fortgeführt. Von dpa


So., 10.01.2021

Luftverkehr Armeechef: Flugschreiber von vermisster Boeing im Meer gefunden

Jakarta (dpa) - Suchtrupps haben den Flugschreiber der vermissten Boeing 737-500 der indonesischen Gesellschaft Sriwijaya Air im Meer entdeckt. Dies teilte der Armeechef des Landes am Sonntag mit. Das Flugzeug mit 62 Menschen an Bord war am Samstag auf dem Weg nach Borneo vom Radar verschwunden. Von dpa


Sa., 09.01.2021

Fußball Schalke gewinnt - Tasmania Berlin bleibt alleiniger Rekordhalter

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat die Einstellung des historischen Negativrekordes von Tasmania Berlin in der Fußball-Bundesliga vermieden. Die Gelsenkirchener holten am Samstag mit dem 4:0 gegen die TSG Hoffenheim nach saisonübergreifend 30 erfolglosen Spielen wieder einen Sieg - Tasmania war in der Saison 1965/66 31 Partien in Folge erfolglos geblieben. Von dpa


Sa., 09.01.2021

Wahlen Twitter: Konto von US-Präsident Trump dauerhaft gesperrt

Washington (dpa) - Der Kurznachrichtendienst Twitter hat das Konto des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump nach eigenen Angaben dauerhaft gesperrt. Grund sei das «Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt», teilte Twitter am Freitagabend (Ortszeit) mit. Von dpa


Fr., 08.01.2021

Regierung Trump will nicht an Bidens Amtseinführung teilnehmen

Washington (dpa) Der amtierende US-Präsident Donald Trump will nicht an der feierlichen Amtseinführung seines Nachfolgers Joe Biden am 20. Januar teilnehmen. Das erklärte Trump am Freitag über Twitter. Von dpa


Fr., 08.01.2021

Gesundheit Ab sofort sechs statt fünf Impfungen pro Biontech-Ampulle möglich

Berlin (dpa) - Ab sofort können mehr Menschen mit dem Impfstoff aus einer Ampulle der Hersteller Biontech und Pfizer geimpft werden. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA habe zugelassen, dass sechs statt bisher fünf Dosen aus einer Ampulle gezogen werden dürfen, sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums am Freitag in Berlin. Von dpa


Fr., 08.01.2021

EU Von der Leyen: Vertrag über mehr Biontech/Pfizer-Impfstoff steht

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat einen Vertrag über weitere bis zu 300 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs der Mainzer Firma Biontech und ihres US-Partners Pfizer abgeschlossen. 75 Millionen Dosen davon sollten bereits im zweiten Quartal 2021 zur Verfügung stehen, sagte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Freitag in Brüssel. Von dpa


Do., 07.01.2021

Wahlen Zuckerberg: Facebook sperrt Trump bis auf Weiteres

Menlo Park (dpa) - Facebook wird den scheidenden US-Präsidenten Donald Trump bis auf Weiteres sperren. Sein Facebook- und auch sein Instagram-Account sollten mindestens für zwei Wochen beziehungsweise bis zur Machtübergabe an Nachfolger Joe Biden blockiert bleiben, kündigte Facebook-Chef Mark Zuckerberg am Donnerstag an. Zunächst war Trump nur für 24 Stunden gesperrt worden. Von dpa


Do., 07.01.2021

Börsen Dax erstmals über 14 000 Punkten

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienindex Dax hat erstmals die Marke von 14 000 Punkten übertroffen. Am Donnerstag erreichte der Leitindex den Rekordstand. Von dpa


Do., 07.01.2021

Wahlen Kongress bestätigt Bidens Sieg bei Präsidentschaftswahl offiziell

Washington (dpa) - Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Parlamentssitzes hat der Kongress am frühen Donnerstagmorgen (Ortszeit) den Sieg des Demokraten Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl offiziell bestätigt. Der amtierende US-Vizepräsident Mike Pence gab das amtliche Endresultat in einer gemeinsamen Sitzung beider Kongresskammern bekannt. Von dpa


Do., 07.01.2021

Wahlen Twitter sperrt Trumps Konto für zwölf Stunden

Washington (dpa) - Nach den Ausschreitungen am Kapitol hat Twitter das wichtigste Konto des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump wegen Verstößen gegen die Richtlinien der Plattform für zwölf Stunden gesperrt. Drei Tweets des Accounts @realDonaldTrump hätten «wiederholt und schwerwiegend» gegen die Richtlinien verstoßen und müssten gelöscht werden, erklärte Twitter. Von dpa


Do., 07.01.2021

Wahlen Pelosi: Kongress setzt Zertifizierung des Wahlergebnisses heute fort

Washington (dpa) - Nach der Erstürmung des Kapitols will der US-Kongress die zuvor begonnene Zertifizierung des Präsidentschaftswahlergebnisses noch im Laufe des Mittwochabends (Ortszeit) fortsetzen. Man habe beschlossen, mit der Sitzung weiterzumachen, sobald der Kongresssitz wieder dafür freigegeben sei, kündigte die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, an. Von dpa


Do., 07.01.2021

Wahlen Polizei: Im US-Kapitol angeschossene Frau ist tot

Washington (dpa) - Eine Frau, die nach dem Eindringen von Unterstützern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump im Kapitol angeschossen wurde, ist gestorben. Eine Polizeisprecherin bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwochabend (Ortszeit) den Tod der Frau. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen AP: Das US-Kapitol ist wieder gesichert

Washington (dpa) - Nach dem Eindringen von Unterstützern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump ins Kapitol ist das Parlamentsgebäude in Washington nun wieder gesichert. Das berichtete die Nachrichtenagentur AP am Mittwoch unter Berufung auf zuständige Beamte. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Polizei: Eine Person im Kapitol angeschossen

Washington (dpa) - Nach dem Eindringen von Unterstützern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump ins Kapitol in Washington hat dort eine Person eine Schusswaffenverletzung erlitten. Der Chef der Polizei in der US-Hauptstadt, Robert Contee, sagte am Mittwoch bei einer Pressekonferenz, es habe sich um «einen Zivilisten» gehandelt, weitere Einzelheiten seien noch nicht bekannt. Von dpa


26 - 50 von 4398 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland