Fr., 01.12.2017

Fußball Deutsche Mannschaft bei Fußball-WM gegen Schweden

Moskau (dpa) - Schweden ist der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als zweiter Gruppengegner zugelost worden. Die Partie findet am 23. Juni in Sotschi statt. Zuvor war bereits Mexiko am Freitag in Moskau in die deutsche Gruppe F gelost worden. Von dpa

Fr., 01.12.2017

Fußball Deutschland bei Fußball-WM zuerst gegen Mexiko

Moskau (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft bei der WM 2018 in Russland in der Gruppenphase zunächst auf Mexiko. Die erste WM-Turnierpartie des DFB-Auswahl findet am 17. Juni in Moskauer Luschniki-Stadion statt. Das ergab die Auslosung am Freitag in Moskau. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Fußball Deutschland spielt in WM-Vorrunde in Moskau, Sotschi und Kasan

Moskau (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet bei der WM 2018 in Russland ihre Spiele in der Gruppe F in Moskau, Sotschi und Kasan. Im Achtelfinale könnte es zu einem Duell mit Brasilien kommen, das in die Gruppe E gelost wurde. Das ergab die Auslosung am Freitag in Moskau. Von dpa


Do., 30.11.2017

Militär Marine erklärt U-Boot-Besatzung für tot - Suche eingestellt

Buenos Aires (dpa) - Die argentinische Marine hat die 44 Besatzungsmitglieder eines seit 15 Tagen im Atlantik vermissten U-Boots für tot erklärt. Die Suche nach Überlebenden werde eingestellt, sagte ein Sprecher Donnerstagabend in Buenos Aires. Von dpa


Do., 30.11.2017

Konflikte Deutschland schränkt diplomatische Beziehungen zu Nordkorea ein

Washington (dpa) - Nach dem jüngsten Raketentest Nordkoreas schränkt Deutschland seine diplomatischen Beziehungen zu dem ostasiatischen Land ein. Ein deutscher Diplomat - aber nicht der Botschafter - wird aus der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang abgezogen, wie Außenminister Sigmar Gabriel am Donnerstag bei seinem Besuch in Washington sagte. Von dpa


Do., 30.11.2017

Arbeitsmarkt Arbeitslosenzahl sinkt im November auf 2,368 Millionen

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November im Vergleich zum Vormonat um 20 000 auf 2,368 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl der Erwerbslosen um 164 000 zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 5,3 Prozent. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Bahn ICE im Bahnhof Basel entgleist

Basel (dpa) - Im Bahnhof von Basel ist am Mittwoch ein ICE entgleist. Das bestätigten die Schweizer Bahnen SBB, zunächst ohne Einzelheiten nennen zu können. Ob es Verletzte gab, werde noch geklärt. Von dpa


Mi., 29.11.2017

UN UN-Tribunal bestätigt Tod des verurteilten Generals

Den Haag (dpa) - Das UN-Kriegsverbrechertribunal hat den Tod des zu 20 Jahren Haft verurteilten bosnisch-kroatischen Generals Slobodan Praljak bestätigt. Er starb in einem Krankenhaus in Den Haag, sagte Nead Golcevski, Sprecher des Tribunals, am Mittwoch. Praljak hatte nach seiner Verurteilung eine Flüssigkeit getrunken, seiner Verteidigerin zufolge handelte es sich um Gift. Von dpa


Mi., 29.11.2017

UN Agentur: Verurteilter General in Krankenhaus in Den Haag gestorben

Zagreb (dpa) - Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal zu 20 Jahren Haft verurteilte bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak ist einem Agenturbericht zufolge in einem Krankenhaus in Den Haag gestorben. Das berichtete die kroatische Nachrichtenagentur Hina am Mittwoch. Praljak hatte nach seiner Verurteilung eine Flüssigkeit getrunken, seiner Verteidigerin zufolge handelte es sich um Gift. Von dpa


Mi., 29.11.2017

UN Zwischenfall beim UN-Tribunal: Angeklagter soll Gift genommen haben

Den Haag (dpa) - Die Urteilsverkündung des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag gegen sechs bosnische Kroaten ist nach einem Zwischenfall unterbrochen worden. Einer der Angeklagten habe Gift genommen, sagte seine Verteidigerin am Mittwoch. Zuvor hatte der Mann gegen den Schuldspruch protestiert und etwas eingenommen. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Verkehr Kreise: Stuttgart 21 wird mehr als eine Milliarde Euro teurer

Berlin (dpa) - Das Bahnprojekt Stuttgart 21 soll deutlich teurer werden als bisher geplant. Die Deutsche Bahn erwartet nun eine Erhöhung des Kostenrahmens von 6,5 Milliarden auf 7,6 Milliarden Euro, wie die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Aufsichtsratskreisen erfuhr. Das soll auf einer Sondersitzung des Kontrollgremiums Ende Januar beschlossen werden. Von dpa


Di., 28.11.2017

Konflikte Südkoreanische Nachrichtenagentur: Nordkorea feuert erneut Rakete ab

Seoul (dpa) - Nordkorea hat nach einem Bericht der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap erneut eine ballistische Rakete abgefeuert. Das meldete die Agentur am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) unter Berufung auf das südkoreanische Militär. Von dpa


Di., 28.11.2017

Leute Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle soll im Mai stattfinden

London (dpa) - Die Hochzeit von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) soll im Mai 2018 in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor stattfinden. Das teilte der Kensington-Palast am Dienstag in London mit. Von dpa


Di., 28.11.2017

Parteien Merkel: Schmidt hat sich bei Glyphosat nicht an Weisung gehalten

Berlin (dpa) - Mit seinem Ja zur Weiterverwendung von Glyphosat hat Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel gegen die Geschäftsordnung der Regierung verstoßen. «Das entsprach nicht der Weisungslage, die von der Bundesregierung ausgearbeitet war», sagte Merkel am Dienstag in Berlin. Von dpa


Mo., 27.11.2017

EU EU-Länder billigen Zulassung von Glyphosat für weitere fünf Jahre

Brüssel (dpa) - Die EU-Länder haben der Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat für weitere fünf Jahre zugestimmt. Dies teilte die EU-Kommission am Montag mit. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Prozesse Freiheitsstrafen für Schlecker-Kinder Lars und Meike

Stuttgart (dpa) - Das Stuttgarter Landgericht hat die Schlecker-Kinder Lars und Meike zu Freiheitsstrafen verurteilt. Unter anderem wegen Insolvenzverschleppung und Betrugs sollen sie für zwei Jahre und neun Monate sowie für zwei Jahre und acht Monate in Haft, entschied das Gericht am Montag. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Prozesse Anton Schlecker zu Bewährungsstrafe verurteilt

Stuttgart (dpa) - Anton Schlecker ist wegen Bankrotts zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Landgerichts Stuttgart vom Montag hervor. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Leute Prinz Harry und Meghan Markle geben Verlobung bekannt

London (dpa) - Der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle haben sich verlobt. Das gab der Palast in London am Montag bekannt. Von dpa


So., 26.11.2017

Leichtathletik IAAF-Council: Russlands Leichtathleten bleiben gesperrt

Monte Carlo (dpa) - Russlands Leichtathleten bleiben weiter für internationale Wettkämpfe gesperrt. Das Council des Weltverbandes  IAAF begründete die Verlängerung des Banns am Sonntag damit, dass die Welt-Anti-Doping-Agentur die Suspendierung der russischen Kontrollagentur RUSADA nicht aufgehoben habe. Von dpa


Sa., 25.11.2017

Terrorismus Anschlag in Ägypten: Zahl der Toten steigt auf 305

Kairo (dpa) - Die Anzahl der Todesopfer bei dem verheerenden Anschlag vom Freitag auf eine Moschee im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel hat sich auf mindestens 305 erhöht. Unter den Toten seien auch 27 Kinder, berichtete das ägyptische Staatsfernsehen am Samstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Notfälle U-Bahnstationen in London wieder geöffnet

London (dpa) - Nach der Panik in London am Freitagnachmittag sind die beiden U-Bahnstationen Oxford Circus und Bond Street wieder geöffnet. Alle Züge würden wieder dort halten, teilte die zuständige Behörde am Abend mit. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Notfälle Zwischenfall in Londoner Einkaufsmeile - Polizei: Keine Schüsse

London (dpa) - Bei dem Zwischenfall im Zentrum Londons am Freitagnachmittag hat es nach bisherigen Polizeierkenntnissen keine Schüsse gegeben. Eine Frau sei verletzt worden, als sie die U-Bahnstation Oxford Circus verließ, teilte die britische Transportpolizei am Abend mit. «Es gibt keine Berichte über weitere Opfer», hieß es in der Twitter-Mitteilung der Polizei. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Notfälle Polizei: Behandeln Zwischenfall in London wie mögliche Terrorlage

London (dpa) - Die Londoner Polizei behandelt nach eigenen Angaben den Zwischenfall mitten in London wie eine mögliche Terrorlage. Damit ist aber noch nicht gesagt, dass es sich tatsächlich um einen Terroranschlag handelt. Scotland Yard forderte am Freitagabend die Menschen auf, sich in den Gebäuden in der Nähe der U-Bahnstation Oxford Circus verstecken und sich nicht an Fenstern zu zeigen. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Bahn Kreise: Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück

Berlin (dpa) - Der Aufsichtsratschef der Deutschen Bahn, Utz-Hellmuth Felcht, hat für Ende März seinen Rücktritt angekündigt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Regierungskreisen. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Terrorismus Ägyptisches Staatsfernsehen: 115 Tote bei Anschlag auf dem Sinai

Kairo (dpa) - Die Zahl der Opfer bei dem Anschlag auf eine Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel hat sich auf 115 erhöht. Das berichtete das ägyptische Staatsfernsehen am Freitag. Von dpa


4001 - 4025 von 4538 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland