Mi., 06.01.2021

Wahlen Trump appelliert in Video an Demonstranten: Geht friedlich nach Hause

Washington (dpa) - Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat die Demonstranten am Kapitol aufgefordert, friedlich nach Hause zu gehen. Er verstehe den Ärger über den Ausgang der Wahl, aber «wir müssen Frieden haben, wir müssen Recht und Ordnung haben» und die Sicherheitskräfte respektieren, sagte Trump am Mittwoch in einer auf Twitter verbreiteten Videobotschaft. Von dpa

Mi., 06.01.2021

Wahlen Prognosen: Bidens Demokraten sichern sich Kontrolle im US-Senat

Atlanta (dpa) – Die Demokraten des künftigen US-Präsidenten Joe Biden haben sich Prognosen von US-Medien zufolge mit Siegen bei Stichwahlen im Bundesstaat Georgia die Kontrolle im US-Senat gesichert. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Biden fordert Trump zu Fernsehansprache an Nation auf

Wilmington (dpa) - Angesichts der dramatischen Ereignisse rund um das US-Kapitol in Washington hat der gewählte Präsident Joe Biden Amtsinhaber Donald Trump aufgerufen, sich in einer Fernsehansprache an die Nation zu wenden. Trump müsse eine Ansprache halten, um seinem Eid nachzukommen und die Verfassung zu verteidigen, sagte Biden am Mittwoch in Wilmington (Delaware). Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Gewählter US-Präsident Biden verurteilt Ereignisse am Kapitol

Wilmington (dpa) - Der gewählte US-Präsident Joe Biden hat die dramatischen Ereignisse rund um das Kapitol in Washington scharf verurteilt. «Zu dieser Stunde wird unsere Demokratie beispiellos angegriffen», sagte Biden am Mittwoch in Wilmington (Delaware). Die Gewalt müsse enden. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Vize-Präsident Pence verurteilt Geschehnisse im US-Kapitol

Washington (dpa) - US-Vizepräsident Mike Pence hat die turbulenten Geschehnissen rund um das US-Kapitol in Washington verurteilt. «Friedlicher Protest ist das Recht jedes Amerikaners, aber dieser Angriff auf unser Kapitol wird nicht toleriert werden und jene, die daran beteiligt sind, werden mit der ganzen Härte des Gesetzes zur Verantwortung gezogen», twitterte Pence am Mittwoch. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Sprecherin des Weißen Hauses: Nationalgarde ist unterwegs

Washington (dpa) - Bei den turbulenten Geschehnissen rund um das US-Kapitol in Washington soll nach Angaben des Weißen Hauses die Nationalgarde eingesetzt werden. «Auf Anweisung von Präsident Donald Trump ist die Nationalgarde zusammen mit anderen Bundesschutzdiensten unterwegs», schrieb Trump-Sprecherin Kayleigh McEnany am Mittwoch bei Twitter. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Trump an protestierende Anhänger: «Bleibt friedlich!»

Washington (dpa) - Der abgewählte US-Präsident Donald Trump hat seine Anhänger in der US-Hauptstadt Washington aufgerufen, bei ihrem Protest friedlich zu bleiben. «Bleibt friedlich!», schrieb er am Mittwoch auf Twitter und forderte die Demonstranten dazu auf, die Polizei und Sicherheitskräfte zu unterstützen, die «auf der Seite unseres Landes» seien. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen AP: Sicherheitsdienst des Kapitols berichtet von Eindringlingen

Washington (dpa) - Nach dem Ansturm Hunderter Unterstützer von US-Präsident Donald Trump auf das Kapitol in Washington sind Menschen in das Parlamentsgebäude eingedrungen. Das berichtete die US-Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf den Sicherheitsdienst des Gebäudes. Auch TV-Bilder zeigten Protestierende im Gebäude. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Bürgermeisterin verhängt Ausgangssperre in Washington

Washington (dpa) - Wegen der Proteste von Anhängern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump im Herzen der US-Hauptstadt hat die Bürgermeisterin von Washington, Muriel Bowser, eine Ausgangssperre angeordnet. Sie trete am Mittwoch um 18.00 Uhr (Ortszeit/Mitternacht MEZ) in Kraft und ende am Donnerstagmorgen um 6.00 Uhr (12.00 Uhr MEZ), teilte Bowser mit. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Proteste am US-Kapitol - Kongresssitzungen überraschend unterbrochen

Washington (dpa) - Inmitten von Protesten von Anhängern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump vor dem Kapitol in Washington haben die beiden Kammern des Kongresses ihre Sitzungen am Mittwoch überraschend unterbrochen. Eine offizielle Erklärung für die abrupte Unterbrechung wurde zunächst nicht genannt. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Skispringen Pole Kamil Stoch gewinnt 69. Vierschanzentournee der Skispringer

Bischofshofen (dpa) - Kamil Stoch hat die 69. Vierschanzentournee der Skispringer gewonnen. Der 33 Jahre alte Pole sicherte sich am  Mittwoch in Bischofshofen mit einem weiteren Sieg seinen dritten Triumph bei dem Traditionsevent. Von dpa


Mi., 06.01.2021

EU Auch Moderna-Impfstoff in der EU zugelassen

Brüssel (dpa) - Als zweiter Corona-Impfstoff ist ab sofort auch das Mittel des US-Herstellers Moderna in der Europäischen Union zugelassen. Dies entschied die EU-Kommission am Mittwoch auf Empfehlung der Arzneimittelbehörde EMA, wie Kommissionschefin Ursula von der Leyen auf Twitter mitteilte. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Gesundheit EMA empfiehlt Zulassung für Corona-Impfstoff von Moderna

Amsterdam (dpa) - Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat die bedingte Marktzulassung für den Corona-Impfstoff des US-Pharma-Unternehmens Moderna empfohlen. Das teilte die EMA am Mittwoch in Amsterdam mit. Die endgültige Entscheidung über die Zulassung muss nun die EU-Kommission treffen - das gilt als Formsache. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Kabinett Söder wechselt Gesundheitsminister aus - Holetschek für Huml

München (dpa) - Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek (CSU) soll neuer bayerischer Gesundheitsminister werden. Die bisherige Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) werde in die Staatskanzlei wechseln, sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwoch in München. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Internet Freilassung abgelehnt: Assange bleibt in Haft

London (dpa) - Wikileaks-Gründer Julian Assange bleibt in Großbritannien in Haft. Ein Gericht in London lehnte am Mittwoch den Antrag der Verteidigung ab, den 49-Jährigen gegen Kaution freizulassen. Von dpa


Mi., 06.01.2021

Wahlen Prognosen: Demokrat Warnock gewinnt bei Stichwahl in US-Staat Georgia

Atlanta (dpa) – Die US-Demokraten haben Prognosen von Fernsehsendern zufolge bei entscheidenden Stichwahlen im Bundesstaat Georgia um zwei Sitze im US-Senat einen Etappensieg erzielt. Der Kandidat Raphael Warnock setzte sich gegen die Republikanerin Kelly Loeffler durch, wie am Mittwochmorgen (Ortszeit) aus übereinstimmenden Vorhersagen der Sender NBC, CBS und ABC hervorging. Von dpa


Di., 05.01.2021

Bundesländer Lockdown an Schulen und Kitas wird bis Ende Januar verlängert

Berlin (dpa) - Wegen weiter hoher Corona-Infektionszahlen wird der Lockdown an Schulen und Kitas bis Ende Januar verlängert. Darauf haben sich Bund und Länder bei ihren Beratungen am Dienstag in Berlin verständigt, wie aus ihrem Beschlusspapier hervorgeht. Von dpa


Di., 05.01.2021

Bundesländer Bund und Länder verschärfen Kontaktbeschränkungen

Berlin (dpa) - Die Kontaktbeschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie werden wegen der weiter hohen Infektionszahlen verschärft. Künftig sind private Zusammenkünfte nur noch im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet. Von dpa


Di., 05.01.2021

Bundesländer Bewegungsfreiheit in Corona-Hotspots wird eingeschränkt

Berlin (dpa) - Auf Menschen in Landkreisen mit sehr hohen Corona-Infektionszahlen kommt eine drastische Beschränkung ihrer Bewegungsfreiheit zu. Ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 200 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern sollen die Länder lokale Maßnahmen ergreifen, um den Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort zu begrenzen, sofern kein triftiger Grund vorliegt. Von dpa


Di., 05.01.2021

Bundesländer Bund und Länder verlängern Lockdown bis Ende Januar

Berlin (dpa) - Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird wegen weiter hoher Infektionszahlen bis zum 31. Januar verlängert. Darauf haben sich Bund und Länder bei ihren Beratungen am Dienstag in Berlin verständigt, wie aus ihrem Beschlusspapier hervorgeht. Von dpa


Di., 05.01.2021

Tourismus Staat kann in großem Stil bei Reisekonzern Tui einsteigen

Hannover (dpa) - Der deutsche Staat kann sich an dem angeschlagenen Reisekonzern Tui beteiligen. Die Eigner des schwer von der Corona-Krise getroffenen Unternehmens stimmten am Dienstag einem entsprechenden Recht zum Umtausch von Vermögenseinlagen in Aktien zu. Damit ist der Weg für den Bund frei, mit insgesamt bis zu gut 25 Prozent bei Tui einzusteigen. Von dpa


Di., 05.01.2021

Arbeitsmarkt Zahl der Arbeitslosen steigt auf 2,707 Millionen

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Dezember im Vergleich zum Vormonat um 8000 auf 2,707 Millionen gestiegen. Im Vergleich zum Dezember 2019 stieg die Zahl um 480 000, wie die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote liegt weiter bei 5,9 Prozent. Von dpa


Mo., 04.01.2021

Konflikte Katar und Golfnachbarn legen Streit bei

Riad/Doha (dpa) - Mehr als drei Jahre nach dem Beginn einer Blockade gegen Katar legen Saudi-Arabien und seine Verbündeten ihren Streit mit dem Emirat bei. Kuwaits Außenminister Ahmed Nassir al-Mohammed al-Sabah erklärte am Montag, dass die Länder sich auf eine Öffnung ihres Grenzverkehrs geeinigt hätten. Von dpa


Mo., 04.01.2021

EU EU-Kommission genehmigt Milliarden-Staatshilfe für Tui

Brüssel (dpa) - Die EU-Wettbewerbshüter haben deutsche Staatshilfen bis zu 1,25 Milliarden Euro für den schwer von der Corona-Krise getroffenen Reisekonzern Tui genehmigt. Das teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit. Von dpa


Mo., 04.01.2021

Fußball Ex-Profi Bo Svensson neuer Trainer beim FSV Mainz 05

Mainz (dpa) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den Dänen Bo Svensson als neuen Trainer verpflichtet. Der 41 Jahre alte Ex-Profi soll am Dienstag offiziell vorgestellt werden, wie die Rheinhessen am Montag mitteilten. Von dpa


51 - 75 von 4398 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland