Prozesse
Bundesverfassungsgericht hat Bedenken gegen EZB-Staatsanleihenkäufe

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht hat Bedenken gegen die Geldschwemme der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Richter schalten deshalb nach mehreren Klagen gegen die milliardenschweren Käufe von Staatsanleihen den Europäischen Gerichtshof (EuGH) ein, wie am Dienstag in Karlsruhe mitgeteilt wurde.

Dienstag, 15.08.2017, 09:30 Uhr aktualisiert: 15.08.2017, 09:32 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5078967?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F4850405%2F
Nachrichten-Ticker