EU
EU-Kommission: BMW, Daimler, VW haben illegale Absprachen getroffen

Brüssel (dpa) - Die Autokonzerne BMW, Daimler und VW haben nach Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen zu Technologien der Abgasreinigung getroffen. Dies teilte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel auf Basis eines vorläufigen Ergebnisses der Ermittlungen mit.

Freitag, 05.04.2019, 11:45 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 11:48 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6520342?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F4850405%2F
Nachrichten-Ticker