Tourismus
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Reisewarnung für die Türkei teilweise aufgehoben. Das Auswärtige Amt teilte am Dienstag in ihren Reisehinweisen im Internet mit, dass die formelle Warnung vor touristischen Reisen in die Provinzen Antalya, Izmir, Aydin und Mugla entfällt.

Dienstag, 04.08.2020, 17:05 Uhr

© dpa-infocom, dpa:200804-99-40464/1

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7521275?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F4850405%2F
Nachrichten-Ticker