Migration
Merkel und Macron: Übernahme von 400 Minderjährigen aus Moria in EU

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron wollen nach den Bränden im griechischen Flüchtlingslager Moria in einer gemeinsamen Aktion mit anderen EU-Ländern 400 unbegleitete Minderjährige übernehmen. Die Zahl gilt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin für alle teilnehmenden Länder - wieviele davon Deutschland übernehmen würde, stehe noch nicht fest, hieß es.

Donnerstag, 10.09.2020, 14:57 Uhr

© dpa-infocom, dpa:200910-99-507263/1

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7576515?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F4850405%2F
Nachrichten-Ticker